Endstufe+Boxen: Haut mein "Set" so hin ?

von Krampe, 17.12.07.

  1. Krampe

    Krampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 17.12.07   #1
    Möchte jetzt zuschlagen, vll kann nochmal jemand drüber schaun ob das so hinhaut:

    -Endstufe: Behringer EP2500

    http://www.musik-service.de/behringer-ep-2500-prx395719259de.aspx

    -Ist im Endstufenvergleich ganz gut weggekommen:

    http://www.tools4music.de/archiv/vgl_endstufen2.doc

    -Box wird (vorläufig) eine Peavey TVX410: http://www.guitar24.de/de/pro.php?p=14220

    -> im April kommt noch eine 4x12" 1000RMS/8Ohm von FMC dazu

    -möchte ab April dann über einen Kanal die 4x12" FMC mit Bassgit. betreiben + über anderen Kanal die TVX410 mit Gitarre.

    Frage: wird die 1000Watt FMC-Box über einen Kanal mit 450Watt ausreichend befeuert ?

    danke.
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 17.12.07   #2
    Gegenfragen:
    - Wie groß sind die Bühnen, die Du beschallen musst?
    - Ihr probt in einer Turnhalle und aus Platzgründen muss die komplette Backline immer am anderen Ende der Halle stehen?
    - Spielt Dein Gitarrist immer über mehr als 2 Marshall Fullstacks mit Master-Rechtsanschlag?
    - Brauchst Du deshalb extremen Schalldruck, weil Du das Feedback als Stilmittel einsetzt?
    - Bist Du einfach nur taub und kannst Deinen Bass körperlich spüren?
    - Willst Du, dass der Rest der Band auch taub wird?
    - Hast Du ein Abbruch-Unternehmen?

    Glaube mir einfach: Bevor Du das Gefühl haben wirst, dass die Leistung nicht ausreicht, wird sich Dein Magen schon vollständig zwischen Deinen Füßen entleert haben (und der Dickdarm sich ausgewickelt und rettend über Dein Gehör gestülpt haben - thanks to Douglas Adams).
     
  3. Krampe

    Krampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 17.12.07   #3
    jetzt bin ich beruhigt ;)

    danke.

    *edit: noch ne frage: könnte ich auch eine 4Ohm Peavey TVX410 an die Behringer EP2500 anschliessen (bräuchte nicht in zwei verschiedenen Shops bestellen) oder ist das etwas zu heiss: Endstufe hat 2x750Watt/4Ohm - die Box hat 350Watt/4Ohm

    gruss
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 17.12.07   #4
    So würde ich das sehen, v.a. wenn ich Deine Befürchtungen berücksichtige, es könnte zu leise sein.
    Es kommt aber letztlich auf den Benutzer an (leiser geht immer).
     
  5. Krampe

    Krampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 17.12.07   #5
    o.k. nehme lieber die 8Ohm-Variante. Die kann ich später, wenn ichs mal brauchen sollte, Ohm-mässig besser mit der fmc-boc zusammenkabeln.

    danke.
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.12.07   #6
    ich würde auch ne 8 ohm TVX nehmen, sofern du diese hinterher mit der FMC zusammen nutzen willst!


    Beide kannst du dann parallel an der gebrückten endstufe betreiben dürfte dann nun wirklich laut genug sein!


    alternativ bauste beide um auf jeweils 2 ohm (klitze kleines bisschen lötarbeit) und betreibst beide an einem seperaten kanal dann kannste sogar noch das verhältnis von 4x12 zu 4x10 bestimmen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping