Endstufe macht Zicken!

von PYRO, 25.08.06.

  1. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 25.08.06   #1
    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem mit meiner ENGL E840 / 50 (Stereo-)Endstufe.

    Der rechte Standbyschalter verursacht beim abschalten des Standby Modus ein lautes "Plopp" Geräusch. Des weiteren höre ich das Eingangssignal bei aktiviertem Standby auf diesem Kanal ganz leise (obwohl man bei aktiviertem Standby ja garnichts hören sollte). Und bei abgeschaltetem Standby ertönen aus diesem Kanal in unregelmäßigen Abständen laute Plopp- und Zischgeräusche.

    Der andere Kanal funktioniert einwandfrei.

    Könnte es lediglich an einer fehlerhaften bzw. kaputten Endstufenröhre liegen oder ist da wohl was gröberes kaputt?

    Ich habe die Endstufe immer brav warmlaufen lassen vor dem spielen und ich habe sie nie ohne Last betrieben. Was soll ich nun am besten machen?

    Falls es hilft: Vor zwei Wochen hat es mir in diesem Kanal die Anodensicherung gefetzt. Die hab ich dann ersetzt.

    Wäre echt toll, wenn mir jemand helfen könnte, ich weiss echt nicht was da los ist :-(

    Gruß PYRO
     
  2. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 25.08.06   #2
    Hi,
    wie alt sind den die Röhren?

    ABER: Ich würde den Amp auf jeden Fall mal zum Techniker deines Vertrauens bringen, weil es nicht so ganz normal ist das ne Anodensicherung durchgeht. Ich würde den einfach mal durchchecken lassen
     
  3. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 28.08.06   #3
    Diese Sicherungen haut es meistens raus, wenn die Röhren am Ende sind. Habe die Endstufe selbst.
     
  4. PYRO

    PYRO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 28.08.06   #4
    Die Endstufe samt röhren ist gerademal 4 Monate alt. Ich habe den Übertäter gefunden, Bilder im Anhang. Ich werde die Endstufe aber trotzdem mal einschicken.

    @Joachim: Hast du mal andere Röhren ausprobiert? Mich würde mal interessieren wie sie mit SED 6L6 klingt.

    Gruß PYRO
     

    Anhänge:

  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 28.08.06   #5
    ne, spiele mit EL34. Habe aber letztens in einem Musikgeschäft ein paar Groove Tubes ausgegraben, müssen da schon ne Weile verbracht haben und die sind richtig fett.
     
  6. PYRO

    PYRO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 28.08.06   #6
    Also du hast Groove Tubes EL34 drin? Wie klingt sie damit im Vergleich zu den 5881ern?

    Gruß PYRO
     
  7. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 28.08.06   #7
    Kann ich Dir nicht sagen, habe ich schon immer drinnen. Sorry
     
  8. PYRO

    PYRO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 28.08.06   #8
    Macht nix. Dann werde ich die SED vielleicht einfach mal auf gut Glück ausprobieren wenn di eEndstufe "repariert" is.

    Gruß PYRO
     
Die Seite wird geladen...

mapping