Endstufe wie bei Markbass

von Nullchecker, 22.02.06.

  1. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 22.02.06   #1
    Hab mal 'ne (ganz blöde) Frage:

    Gibt's denn keine Endstufe, wie z.B. die im Little Mark II, so zu kaufen (500W, 3kg)?
    Wollte mir im Sommer unter Umständen 'ne Preamp-Endstufen-Kombi holen und hab wenig Lust, ständig 'ne 24kg-Endstufe rumzuschleppen.

    Gibt bestimmt 'nen Grund warum, aber ich hab keine Ahnung. Sagt's mir.:confused:

    Edit: Preislich sollte sich's natürlich schon im Rahmen halten, sonst kann ich mir ja gleich den Little Mark holen und ihn nur als Endstufe benutzen.
     
  2. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 24.02.06   #2
    Push...
     
  3. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.06   #3
    Hm, sowas in der art habe ich mir auch schon überlegt. Aber ich hab diese Idee verworfen. Es gibt ja schon digitale Endstufen zu (vergleichsweise) günstigen Preisen, z.B. von DAP oder von BST. Aber beispielsweise kostet eine Endstufe mit ausreichend Leistung (also ca. 250 watt/8ohm je Kanal) schon um die 400-500 €. Außerdem wiegt das Ding schon 10 kg.
    Schau mal in der SuFu, es gab mal n paar Threads zu digitalen Endstufen. Im Bassic Forum benutzt soviel ich weiß jemand eine Powersoft; es scheint wohl gut zu funktionieren.
    Ich spiele auch eine Preamp-Endstufen Kombination und schleppe ne billige 20 kg Endstufe mit mir rum. Sooo schlimm ist es auch nicht. Ihr lauft ja nicht zu euren Gigs. Ein herkömmliches Top ist normalerweise nicht viel leichter. Ehrlich gesagt macht es wenig Sinn, so viel Geld auszugeben um etwas Gewicht einzusparen.
    Wenn du sowieso auf den Markbass Sound stehst, kauf dir doch einfach einen Little Mark. Dann hast du nen coolen Sound und einen wirklich leichten Amp ;-)
     
  4. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 24.02.06   #4
    Hab nich gesagt, dass ich auf den Markbass-Sound stehe ;). Hab' ihn noch nich gehört. Dachte da eher an den Tube Bass.
    Joa das Problem bei den digitalen is halt, dass man da schnell über dem Preis vom Little Mark is, und sie dann erst schwerer is'.
    Joa mal gucken, ob's dann vll doch ne schwerere BST Liker wird. Erstmal sehen wieviel Geld ich haben werd ;).
     
  5. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 24.02.06   #5
    Du meinst aber Endstufe und nicht komplettes Top, weil da gäbe es ja einige schnuckelige kleine Tops mit ausreichend Wumptata!
     
  6. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 24.02.06   #6
    Ja aber nich mit dem Preamp:). Ich mein nur, dass es ja sinnlos wäre, 'ne teurere Endstufe zu kaufen, wie der Little Mark kostet. Sonst könnt ich ja fast den Little Mark nur als Endstufe benutzen und das wär wohl mehr als verschwendetes Geld.
     
  7. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 24.02.06   #7
    Ich weiss auch nicht warum es digitale Monoendstufen für 300 Öcken noch nicht gibt. Wäre gerade für die ganzen Modeller DAS ding. Ich denke fast JEDER würde sich eine kaufen. Was ich bisher gefunden habe ist folgendes:

    http://www.musik-service.de/crate-c...-watt-3-band-loop-ausgang-prx395752595de.aspx

    Ist zwar für Gitarre, aber warum nicht für Bass probieren. Kann man ja gleich wieder zurückschicken. Und dann noch das hier:

    http://www.bose.com/controller?event=VIEW_PRODUCT_PAGE_EVENT&product=packlite

    Hört sich interessant an, aber in Deutschland/Europa wohl nicht zu bekommen. Wahrscheinlich gibts mal wieder kein CE Zeichen....
     
  8. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 24.02.06   #8
    das gitarrenteil halte ich für ungeeignet allein die leistung kann mit dem markbass überhaupt nicht mithalten.
    bist du dir sicher, dass das bose ding für musik instrumente geeignet ist? sieht mir eher nach hifi aus . lasse mich aber genre eines besseren belehren.
     
  9. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 25.02.06   #9
    Hm auf sowas würde ich auch warten.. würde ich sofort kaufen..
    Einfach eine leichte und kraftvolle Endstufe zum einigermaßen akzeptablen Preis.. sagen wir mal 1x500W an 4 Ohm, das sollte jedem reichen.. und sämtliche Preamp-Überlegungen würden dadurch super verwirklichbar werden...:great:
     
  10. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 28.02.06   #10
    .also nachdem die Markbass-Endstufe oben angesprochen wurde, hier 'n Kommentar von mir:

    Die Endstufe im Little-Mark II ist analog, nur das Netzteil ist digital.
    Recht viel billiger wird eine einzelne 500W- Endstufe mit Digi-Netzteil auch nicht zu beschaffen sein.

    Für die Techniker unter Euch:
    von Powersoft gibts Digitalmodule mit 500 und 1000W, die sich am Markt etabliert haben. Module, d.h. ohne Gehäuse ohne Peripherie!!!!
    Vielleicht liest Paul mit, er wollte mir schon ein Angebot machen.

    Trotzdem bin ich parallel noch auf der Suche nach einer seriösen Quelle, ist aber nicht einfach.
    Sobald ich was "brauchbares" weiß, werde ich berichten.
     
  11. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 01.03.06   #11
    HoS (http://www.houseofspeakers.de/) verbaut solche gelegentlich in Aktivboxen.
    Das Problem dabei ist, dass die Geräte ohne Gehäuse nicht einfach an Endverbraucher verkauft werden dürfen, da sie so nicht den Normen entsprechen. HoS baut sie dann wohl betriebssicher ein.
    Vllt kannst Du aber von dort eines mit entsprechendem Gehäuse beziehen.
     
  12. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 01.03.06   #12
    ich rate dir den mark bass auszuprobieren, du wirst (hoffentlich) nicht entäuscht sein!
    -.- ich liebe ihn
     
  13. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 17.03.06   #13
    Steht doch extra dabei:
     
  14. wironl

    wironl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    25.07.11
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Niederlande, Groningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 17.03.06   #14
    Ich habe den Focus 2R series III und dieser amp ist spitze! Die endstufe ist model Focus SA. Nicht billig, aber guter qualität:
    Focus SA:
    800W of power in a compact single-channel satellite amp.
    • Same 800W dual-voltage power amp as Focus integrated amps
    • Even smaller size and lower weight (3.5 lbs)
    • Pair with any high-quality preamp or mixer — or add a second power amp section to your Focus or Clarus for greater volume and headroom.
    • Adds stereo capability when paired with Clarus 2R or Focus 2R
    • Combo jack accepts ¼-inch or XLR inputs
    • Input level control
    • Two parallel twist-lock output jacks
    • Comes with padded case, 6 foot power cord
    Focus SA $999 list
    http://www.acousticimg.com/products/prod_focussa.html

    Bob Gollihur schickt das nach Europa und gibt guter service:
    http://www.urbbob.com/accfoc-sa.html
     
  15. COL

    COL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.03.06   #15
    Hm... also ich war letzte Woche bei Station Music in Jettingen zum Endstufen testen.

    Verglichen wurden im A/B Vergleich die Acustic Image und die POWERSOFT Digam LQ 2404. Als Test Gear verwendete ich meinen Schack Headless meinen Eden Navigator Preamp und meine Eden D410 xst Box. Der Preamp wurde komplett flat gestellt. Die EQ Sektion des Basses auch.

    Fazit: also ich frag mich ehrlich was an den Acoustic Image Teilen so toll sein soll. Die Klang im direkten Vergleich zur Powersoft um Welten!!! schlechter. Mit "schlechter" meine ich die klang total dumpf. Das war nicht nur mein Fazit sondern auch das der 2 anderen Kollegen, die mitgefahren waren. Ein Testbeispiel: Drehte man beim Eden Preamp die Röhre mithinein tat sich beim Acoustic Image fast nichts. Bei der Powersoft hingegen hörte man den Unterschied echt deutlich. Der Klang war viel brillianter.

    Also im Nachhinein bin ich echt überzeugt von der Powersoft und leider total entäuscht von der Acoustic Image. Gut, dass ich testen war - jetzt weiss ich was ich will!
     
  16. wironl

    wironl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    25.07.11
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Niederlande, Groningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 20.03.06   #16
    Ich liebe den bass sound von AI. Und treibe damit 8X12" celestion. Mit dem alten lautsprecher gibts fast gein hoch.
    Aber mit neuen Neodinium lautsprecher (habe ein Avatar SB112 Neo) ist es oké.

    Aber vielleicht ist es auch ein geschmacksfrage.
     
Die Seite wird geladen...

mapping