endstufe zwischen endstufe und box

von wchuck, 14.09.06.

  1. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 14.09.06   #1
    Also,

    [oh man...] ein Röhrentopteil verbindet man ja immer mit einer Box, damit man auch was hört :D (sry)

    Was passiert nun, wenn ich, statt das Topteil direkt mit der Box zu verbinden, noch irgendeine Endstufe dazwischen hänge?

    Also angenommen, das Topteil liefert 50 Watt an 8 Ohm, das hänge ich dann an eine 100 Watt Endstufe und die verbinde ich dann wiederum mit einer 8 Ohm Box...

    Geht das?

    Das wäre nämlich recht praktisch, weil man dann das Topteil voll aufreißen könnte und den Klang dann mit der zusätzlichen Endstufe kontrollieren könnte.
     
  2. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 14.09.06   #2
    Wenn du mit 50W Leistung in den Eingang des zweiten Amp knallst dann machts im ersten Amp "PUFF" weil der seine 8 Ohm Arbeitswiderstand nicht findet (falls es ein Röhrenamp ist) und im zweiten Amp macht dir die Vorstufe "PUFF" weil die ein extrem leistungsarmes Signal aus einem Pickup erwartet und nicht 50W direkt vor den Latz geknallt haben möchte.

    Deine Überlegung ist bereits in dem Konzept Vorstufe/Endstufe verwirklicht, welche sich in deinem Amp befinden. Deine Vorstufe macht den Sound (vereinfacht ausgedrückt) und deine Endstufe machts laut oder leise.

    Gruss Flo
     
  3. wchuck

    wchuck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 14.09.06   #3
    na gut danke
     
  4. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.09.06   #4
    Wenns dir nur um lauter geht, also deine Endstufe im Amp nicht genug leistet, kannst du vielleicht aus der Vorstufe in eine andere Endstufe gehen.
     
  5. MKF

    MKF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.06   #5
    Nein ich denke es geht ihm eher darum, dass er dann die erste Endstufe voll aufreißen also auch die Endstufenzerre benutzen könnte, aber das ganze durch die 2te Endstufe dennoch in einem erträglichen Lautstärkerahmen stattfinden würde...
    berichtigt mich bitte wenn ich falsch liege.

    edit: gerade gesehen wie grausam meine Rechtschreibung doch war, mal schnell geändert ;)
     
  6. wchuck

    wchuck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 14.09.06   #6

    jap so hab ichs ja auch beschrieben, aber geht ja leider nicht :(
     
  7. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.09.06   #7
    Ok, in dem Falle ist mein Kommentar natürlich Blödsinn ^^
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.09.06   #8

    Was du brauchst ist keine 2. endstufe, sondern ein Power Attenuator / Power Brake:

    Guitar Amp Power Attenuator FAQ
     
  9. wchuck

    wchuck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 15.09.06   #9
    ja nur die kosten leider über 300 €
     
  10. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 15.09.06   #10
    Must mal bei E-Bucht schauen nach einem Rocktron Juice-Extractor mit dem geht sowas auch ganz prima, ist allerding leider recht selten. Hat sogar zusätzlich noch eine Parametrischen EQ
     
  11. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 15.09.06   #11
    @Lenny

    Was is denn das ding technisch/physikalisch gesehen? also wie funktioniert sowas?
     
  12. wchuck

    wchuck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 15.09.06   #12
    Fungiert als Last, also gaukelt der Endstufe eine Last vor.
    Naja damit kannst du dann quasi immer den selben Klang, kannst aber trotzdem die lautstärke regulieren und auch einen Kopfhörer anschließen.

    ist eigentlich sehr gut, aber halt so teuer, aber das mit dem Rocktron hört sich auch gut an, werde mal gucken
     
Die Seite wird geladen...

mapping