Endstufen, Powermixer, aktiv-passiv Boxen??

von DJ Olli, 30.07.08.

  1. DJ Olli

    DJ Olli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #1
    Hallo,
    seit kurzem bin auf diese Seiten hier gelandet und bin total begeistert. Nun nehme ich meinen ganzen Mut zusammen und stelle auch mal ein paar Fragen.
    Seit über 1,5 Jahren bin ich als DJ unterwegs. Ich bin begeistert wie alles läuft. Bisher waren es Hochzeiten, Geburtstage usw. Nun möchte ich gern auch größere Veranstaltungen in Angriff nehmen :). Meine jetzige Anlage besteht aus dem Powermixer EMX512 von Yamaha, 2 Boxen C115 V von Yamaha und einem Sub Elvis 15M.
    Was könnt Ihr mir empfehlen wenn es nun auch Schützenfeste und größere Partys werden sollen und ich meine Anlage nicht immer am limit laufen lassen will.
    Ich hoffe, dass viele Antworten kommen und bedanke mich schon einmal im voraus.
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.07.08   #2
    Hallo Olli

    Warum auch nicht,dafür ist das Forum ja da.
    Willst Du dich von dem bisherigen Material trennen und in eine neue Richtung gehen oder nur die vorhandenen Komponenten besser einsetzen und erweitern?
     
  3. DJ Olli

    DJ Olli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #3
    Hey Rockopa,
    trennen möchte ich mich ehrlich gesagt nicht, da dieses Material bisher super Dienste geleistet hat. Kann man denn die Komponenten besser einsetzen? Wenn ja wie?
    Bei anderen DJ`s, bei größeren Veranstaltungen, habe ich aber auch keine Powermixer mehr gesehen. Was kann man denn da so empfehlen? Ich bin auch bereit nach und nach weitere Komponenten zu zu kaufen.
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 31.07.08   #4
    Sub Elvis,entweder ist deine Bezeichnung verkehrt oder es ist kein Sub.
    Die Bezeichnung M,heisst bei Alto "Monitor",dan wäre es eine 15/1 Monitorbox.
    Was ist es denn nun ein 15" passiv oder ein 15" aktiv Sub.
    Schuss ins blaue würde ich sagen Du schaffst Dir ein Amprack an mit 2 Endstufen und einer aktiven Frequenzweiche/Controller.
    Dann anschliessend zwei 18" Subs.
    Sukzessive verkaufst Du als erstes den Powermixer danach den Alto Sub.
     
  5. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 31.07.08   #5
    Wie oft bist du auf entsprechenden Festen, wo du mehr Power brauchst bzw. die Anlage nicht am Limit laufen lassen willst? Eventuell wäre mieten ja auch eine Option.

    MfG, livebox
     
  6. DJ Olli

    DJ Olli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #6
    Es ist ein aktiver 15" Sub von Alto. Kannst Du mir vielleicht noch Tipps geben welche Ampracks und Frequenzweichen brauchbar sind (z.B. Links mitteilen oder Firmen und Marken).Du merkst sicherlich, dass ich damit überhaupt noch kein Kontakt hatte.:confused:

    Hey,
    ehrlich gesagt möchte ich nicht mieten, sondern mich mehr oder weniger langsam steigern. Ich hoffe, dass entsprechende Feste von Zeit zu Zeit mehr werden :rolleyes:. Der Anfang ist jedenfalls gemacht. Deswegen hoffe ich, dass ich hier gute Ideen für Erweiterungen bekomme. Für jeden Tipp bin ich dankbar.
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 01.08.08   #7
    Wie zufrieden bist Du mit dem Alto Sub?
    Vielleicht würde es auch Sinn machen einen zweiten zu kaufen.
    Da die aktiv sind bräuchtest Du dann nur noch ein kleines Amprack mit der aktiven Frequenzweiche,Controller macht keinen Sinn (
    ) ausser Du willst dich wirklich damit auseinander setzen.

    Frequenzweiche
    Endstufe für die Yamaha Boxen

    Was ich ja vergessen habe da der Powermixer wegfällt hast Du ja dann auch keinen Mixer mehr.
    Brauchst Du mehrere Mikro eingänge?
    Wenn Du nur einen brauchst kann ich Dir folgenden Mixer ans Herz legen.
    Numark CM200 USB
    Das ganze baust Du in zwei Racks ein L_Rack für Mixer und Player und ein Endstufen rack für Frequenzweiche und Verstärker.
    Das ganze könnte dann in etwa so aussehen wie auf dem Bild nur besser.:eek::D
     

    Anhänge:

  8. DJ Olli

    DJ Olli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #8
    Also, mit dem Alto Sub bin ich bis jetzt zufrieden. Auf den bisherigen Feiern leistete er gute Arbeit. Vielleicht hast Du Recht und ich schaffe mir einen zweiten davon an.

    Jetzt zu den Mikroeingängen. Ich arbeite also bisher mit 2 Mikros.

    Nun möchte ich mich aber für die Infos bedanken. Ich habe gemerkt, dass ich noch viel lernen muss :( . Frequenzweiche, Controller usw., das waren bisher unbekannte Worte. Schade das es keinen Powermixer mit mehr Power gibt :( . Ich glaube das wäre einfacher.
    Wenn jemand weitere Ideen hat oder Tipps und Ratschläge, immer her damit. Ich bin für jeden Tipp dankbar. Ich lerne gern dazu :great:
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 01.08.08   #9
    Das ist nicht das entscheidende,der Trick ist hier die Frequenzweiche die in dieser Form in kaum einen(ich kenne keinen) Powermixer integriert ist.
    Deine Tops(Yamaha) spielen Fullrange und deshalb kommen Sie sich mit den Subs ins Gehege(Frequenzmässig)hier greift dann die Frequenzweiche die die Bereiche dann in Frequenzen für Tops und Subs aufteilt.
    Deshalb ja auch die Frage was willst Du an Material behalten.
    Einfacher wäre es natürlich mit aktiven Tops da dann die Endstufe wegfällt.
    Die Frequenzweiche kann man dann in das Mixerrack integrieren.
    Wenn der Sub natürlich einen intgrierten Hochpass hat fällt auch noch die Frequenzweiche weg und man kann dann die aktiven Boxen direkt an den XLR Output der Subs anschliessen.
    Du merkst schon das Du dich mit deinen Komponenten etwas in der Sackgasse befindest,oder?
     
  10. DJ Olli

    DJ Olli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #10
    Das bedeutet also, dass ich mir falsches Material bisher gekauft habe :eek: . Welches wäre denn nach Deiner Meinung die beste Lösung für mich. Ein 2. Sub und ...........
    Besteht denn die Möglichkeit jetzt noch eine Frequenzweiche zwischen zu bauen, da ich meine Yamaha Boxen gern behalten möchte?? Hilfe ist das kompliziert :( .
    Ich würde gern soviel wie möglich von meinen Sachen weiter benutzen und durch zukauf die Anlage verbessern.
    Ach ja, vielen Dank für Deine Geduld :great: .
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.08.08   #11
    Es ist einfacher wie ich dachte.
    Ich habe mir noch mal die Anleitung vom Sub durchgelesen,die XLR Ausgänge (6/7) funktionieren schon wie eine Frequenzweiche,Sie lassen alles oberhalb 125 HZ passieren.
    Also nichts weiter machen als eine passende Endstufe für die Yamaha Boxen und ein paar XLR Kabel besorgen und schon kann es losgehen.
    Dann noch einen brauchbaren Mixer.
     
  12. DJ Olli

    DJ Olli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #12
    Das hört sich gut an. Ich werde dann morgen mal nachschauen, wo ich im Internet was passendes finde. Hast Du vielleicht einen bevorzugten Internetshop, wo Du gute Erfahrung mit gemacht hast und welche Firmen bevorzugst Du beim ganzen PA Zubehör?
    Das sollen aber die letzten Fragen gewesen sein. Ich glaube, dass ich genug genervt habe.
    Vielen Dank für die ganzen Info`s :)
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.08.08   #13
    Der Betreiber dieses Forums wäre für mich eine der ersten Adressen.
    Keine,es kommt immer auf das jeweilige Teil an.
    Endstufe habe ich ja verlinkt,auch dort habe ich schon bestellt.
    Warum ,es fing gerade an interessant zu werden.
    Ausserdem wäre es auch immer angebracht wenn hier mal Rückmeldungen kommen ob man nun mit dem empfohlenen Material klar kommt oder zufrieden ist.
     
  14. DJ Olli

    DJ Olli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #14
    Nun habe ich mal ein wenig im Internet gesucht. Da ich ja schon Material von Yamaha habe und sehr zufrieden bin damit, habe ich mir folgende Dinge angeschaut:
    Mixer: Yamaha MG 124CX und die Endstufe P 5000S oder P 7000S ebenfalls von Yamaha.
    Ich gebe ja zu, das die teurer sind, aber ich möchte jetzt doch anfangen und gutes Material was lange Zeit hält, erwerben.
    Was meinst Du so???
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.08.08   #15
    Mixer und Endstufe ist o.k die P5000 reicht locker.
    Na ja ich sags mal so die P5000 ist auch schon etwas in die Jahre gekommen und nicht mehr das neueste Modell ,aber ansonsten in Ordnung.
    Ich hätte die QSC GX5 genommen,mir persönlich hätte die gereicht.
     
  16. DJ Olli

    DJ Olli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.09   #16
    Hallo,
    mittlerweile habe ich mir die 7000er Endstufe sowie die Mixer von Yamaha zugelegt. Tolle Sachen, ich bin echt zufrieden. Nur ein Problem habe ich jetzt. Ich habe das Gefühl, dass aus meinen Alto Subs kaum Bass herauskommt. Obwohl ich die Lautstärke auf der Rückseite der Subs voll aufgedreht habe, kommt nur sehr wenig vorn heraus. Kann es sein, dass ich irgendwas falsch mache?
     
Die Seite wird geladen...

mapping