Endstufen Schutzschaltungen

von topo, 28.11.07.

  1. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 28.11.07   #1
    Welche Schutzschaltungen gibt es eigentlich bei Endstufen (engl. und deutsche Bezeichnungen)?

    Recht häufig ist in der Werbung bzw. Produktbeschreibung zu lesen: alle wichtigen Schutzschaltungen.............

    Das ist zuweilen etwas unklar.

    Topo :cool:
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.11.07   #2
    strombegrenzung
    Limiter (Leistungsbegrenzung)
    Kurzschlussicherung
    Thermoabschaltung
    Gleichstromsicherung
    überspannungsschutz
    teilweise auch ne spannungsbegrenzung


    ich glaub das wars so weit...

    englische bezeichnungen kenn ich nicht
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 28.11.07   #3
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.11.07   #4
    Schutz vor zu niedriger Eingansimpedanz <--- was soll denn das sein??

    wie sollte denn davor geschützt werden? und was sollte das bringen?


    den VHF FILTER (limiter wäre an der stelle denkbar sinnfrei) hab ich in der tat vergessen....
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 28.11.07   #5
    Vielleicht eine "Quasi-DI-Box" ? :D
     
  6. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.094
    Kekse:
    30.231
    Erstellt: 28.11.07   #6
    Mal die englischen Übersetzungen:

    Strombegrenzung = Current limiter oder overcurrent protection
    Kurzschlussicherung = Short circuit protection
    Thermoabschaltung = Overheat protection oder High Temperature protection
    Gleichstromsicherung = DC protection oder DC offset protection
    Begrenzerstufen = Audio Limiters (da hat sich die englische Bezeichnung auch im Deutschen durchgesetzt)

    sind die wichtigsten

    Es gibt noch einen Schutz vor Netz-Überspannung (Surge protection oder Mains Overvoltage Protection)
    Einschaltstrombegrenzung (inrush current limiter)
    Einschaltverzögerung (on-off delay oder Turn-on Delay da gibt es unterschiedliche Bezeichnungen)
    Schutz gegen Unterspannung oder langsam abfallende Spannung (low voltage / brownout protection)
    Netzfilter (EMI filter -> ElectroMagnetic Interference )
    Netzsicherung (Mains fuse oder Mains Circuit Breaker Protection)
    Schutzschaltungen gegen Hochfrequenz (HF protection), damit kann sowohl ein Eingangsfilter am Audiosignal gemeint sein als auch ein Schutz gegen hochfrequentes Eigenschwingen der Endstufe selber.


    Daneben wird gelegentlich noch eine Servo-Schaltung genannt. Das ist ein langsamer Regelkreis, der einen Gleichspanungsoffset wegregelt. Der darf nicht zu schnell sein, weil er sonst die untere Grenzfrequenz nach oben schiebt (sprich die tiefen Bässe als Gleichspannung betrachtet und wegregelt). Meist wird die zusammen mit einer DC Offset Schutzschaltung gebaut, die im Fehlerfall ein Relais aufmacht.

    Der Schutz vor zu geringer Eingangsimpedanz bezieht sich möglicherweise auf die Last, sprich den Lautsprecher, ansonsten ist es blödes Geschwätz.

    Hoffe damit gedient zu haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping