Endstufenfrage

von DJ_Freeride, 25.04.04.

  1. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 25.04.04   #1
    Sagt mal bitte was ihr empfehlen würdet. Ich hab 2 woofer mit 300watt RMS und 2 Tops mit 300watt RMS also 2x600watt RMS im Prinzip. Ich will ca. 300€-400€ für die Endstufe ausgeben!
     
  2. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.04   #2
    Willst du alles an einer Endstufe anschließen oder zwei Endstufen mit Aktiveweiche?
    Würde zwei Endstufen nehmen und eine Aktiveweiche!

    Eine Endstufe für die Woofer und eine für die Tops!

    Mit € 400,- Euro kommst du nicht weit!

    Empfehlenswert wäre zb.: du besorgst dir eine Behringer EP2500 die kostet etwas unter € 400,- und später mal eine Behringer EP1500 für die Tops extra dazu und dann alles mit einer Aktiveweiche Trennen!
     
  3. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.04   #3
    Der Vorteil der EP2500 für die bässe ist, das genügend Headroom da ist und die bässe nicht schwach Klingen sondern Druckvoll spielen!
    Es können auch noch zwei dieser Woofer mal nachgerüstet werden, da die EP2500 2x500W/RMS auf 8 Ohm hat und schätze mal das die Boxen alle 8 Ohm sind!
    Wenn du nocjh zwei Woofer mal dazu tust, hat dann die Endstufe 2x750W/RMS/4 Ohm und das würde ebenfalls wieder gut passen da wieder etwas Leistung in Reserve bleibt!
     
  4. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 25.04.04   #4
    Das Problem ist dass, das ich in meinem Rack nur Platz für eine Endstufe mit 2HE hab..ich hab da mehr so an DAP P-2000 Vintage gedacht weil sonst müsst ich ja die Weichen aus der Box nehmen. Und sonst könnt es Strom und Gewichtsprobleme geben (oder es wird teuer wegem Schaltnetzteil)
     
  5. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #5
    Du könntest eine Yamaha P4500 nehmen, die ist 2HE bringt echte 2x720Watt und braucht sehr wenig Strom, da die Yamahas eine spezielle Netzteil Schaltung haben!
    Die braucht sage und schreibe nur 500VA

    Die Dap braucht mind. das dreifache!
    Von der Qualität und Schutzschaltungen ist die Yamaha auch um einiges besser!
    Die bekommt man so um die € 480,-
    Preis Leistung ist sehr gut bei dieser Endstufe!
     
  6. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.04.04   #6
    Hoi danke für die Antwort!

    Bei Musik-Service hab ich sie für 599€ gesehen ganzschön happich. Was heißt 500VA? Hast du noch einen Anderen Vorschlag?
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 26.04.04   #7
    ... bei weniger als der halben Nennleistung. Alles andere wäre auch physikalischer Nonsens. Im übrigen spezifiziert Yamaha die P4500 mit einer Leistungsaufnahme von 500W/650VA (wobei nicht klar ist, bei welcher Leistung).
    Das wiederum ist grob den Kurven im Manual zu entnehmen (S. 32)

    Jens
     
  8. soundman

    soundman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #8
    Kauf dir einfach die Hier:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-156557.html

    Is unschlagbar billig und brauchbar.

    Yamaha ist auf keinen Fall zu empfehlen, die bringen keinen Schub in den bässen und klingen nicht gut (unter anderem wegen dem vieeeel zu kleinen Netzteil, was ja schon als Vorteil gelobt wurde, was es leider nicht ist.)
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 26.04.04   #9
    Also, das die Yamaha nich das meiste an Bässen bringt, is klar, aber klingen tut sie, wenn man das sagen kann gut.

    An Tops tut sie sehr gut, was sie soll.
    mfG
     
  10. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.04.04   #10
    An die Die Tamp 2400 hab ich auch schon gedacht! Aber gibs da keine Probleme mit dem Strom? Und wie siehst mit Anlaufstrom aus? Könnt íhr mir die neue DAP Vintage empfehlen?
     
  11. soundman

    soundman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #11
    Die neuen Tamp haben Anlaufstrombegrenzung, funktioniert eigentlich sehr gut. Stromverbrauch richtet sich natürlich nach der Leistung die abgegeben wird.


    Über die DAP kann ich nichts sagen.

    Ok, der Klang der Yamaha ist halt Geschmackssache.
     
  12. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.04.04   #12
    Weißt du wieviel es bei der TA 2400 wären?
     
  13. soundman

    soundman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #13
    Kann man pauschal eigentlich nicht sagen. Wieso wenn ich fragen darf ist eigentlich der Stromverbrauch für dich so von bedeutung?
     
  14. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.04.04   #14
    Ganz einfach ich hab jetzt ne DAP P-1000 und mir hauts schon die Sicherung raus. Da denke ich dass es bei der TA 2400 des noch mehr raushaut *g* oder wie siehst du das?
     
  15. soundman

    soundman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #15
    Während des Betriebes??? Glaub ich eigentlich nicht. Wenn dann beim Einschalten aber das Problem haben die Tamps nicht (mehr). Also selbst die 3200 ist bei mir an 16A Schuko angelaufen ohne Probleme.
     
  16. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.04.04   #16
    Jep beim Einschalten!! Ok angenommen ich bekomm die ohne Probleme an, würd ich dann Probleme mit meinen anderen Geräten bekommen? Also das 16A ausreichen? Turntables und EQ, Effektgerät??
     
  17. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.04.04   #17
    Ich hab 2STk TA2400 (erste serie ohne einschaltstrombegrenzer) an 16 A hängen. Da passiert nichts, auch nicht, wenn beide auf einmal angemacht wird. Am gleichem stromkreis haben wir noch den rest der anlage hängen
     
  18. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #18
    max current draw 220v -> 15A (steht auf der homepage im datenblatt)
     
  19. soundman

    soundman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.04   #19
    Wenn sie erst mal läuft, dann passiert gar nichts mehr. Effekte, Pult usw. braucht eigentlich fast keinen Strom, also ohne Probleme. Übrigens, Endstufen brauchen den Strom der im Datenblatt steht nicht ständig, der Ruhestrom ist so gering, dass er kaum auffällt. Bei Vollaussteuerung an 2Ohm ist dass dann schon anders, aber auch kein problem, da die Siebelkos im Netzteil das aufnehmen. Ausserdem fliegt eine Sicherung ja nicht gleich weil man mal 16,2 A oder so zieht.
     
  20. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 28.04.04   #20
    Es geht mir eigentlich nicht um die Sicherung sondern um die dünnen 1.5mm² Kabel der Leitung, denn unser Elektriker sagt des kann sein dass die Isolierung wegschmort es einen kurzen gibt und die Hütte brennt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping