Endstufenröhrenwechsel ohne Bias einzustellen?

von Kompetenzbestie, 24.08.04.

  1. Kompetenzbestie

    Kompetenzbestie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    3.692
    Erstellt: 24.08.04   #1
    Hallo liebe Leute,
    ich hab mir gestern ein Duett EL34 für mein 50 W Top gekauft. Der Lümmel hinterm Tresen meinte, die könne ich einfach einsetzen, also auch ohne den Bias einzustellen.
    Kann da was kaputtgehen, wenn ich die Röhren einsetze, den Verstärker anschalte und die Röhren beobachte, ob sie zu heiß glühen? Wenn nicht, müßte es doch eigentlich klappen, den optimalen Sound jetzt mal außen vorgelassen. Den wird mal wohl eh nur mit der richtigen Einstellung finden, aber da die Röhren ja sowieso erst nach einiger Zeit ihren Arbeitspunkt gefunden haben, wollte ich das erst mal so machen, wie oben beschrieben und dann ggf. die Biaseinstellung vornehmen. Sagt mir doch bitte, ob das so geht wie ich mir das vorstelle oder ob ich meinen Amp oder die Röhren damit gefährde.

    Danke
    Matze
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 24.08.04   #2
    lies die FAQ auf meiner HP
     
  3. Kompetenzbestie

    Kompetenzbestie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    3.692
    Erstellt: 27.08.04   #3
    Sorry, ich konnte auf Deiner sehr guten, aber recht allgemein gehaltenen Seite nicht alle wichtigen Informationen für mein recht spezielles Problem auffinden.
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.08.04   #4
    Was hamma für an Vastehrka?
     
  5. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 27.08.04   #5
    Naja das kommt wirklich auf den Amp an, ist es z.b. ein Mesa Recto und du hast jetzt wieder Mesa Röhren dann brauchst du nix einstellen.
    Das selbe gilt denk ich auch für Marshall u.a.
    Hast du einfahc ihrgendwelche Röhren bekommen, dann sollte man schon das Bias überprüfen.
    Reinstecken und an machen kannst du aber auf jedenfall ohne was zu grillen und wenn die Anodenbleche keine roten Flecken bekommen, dann ist auch alles zumindest nicht im roten Bereich ;)
    Um den best möglichen Sound zu bekommen, solltest du aber schon die korrekte Bias Einstellung wählen.

    mfg :)
     
  6. Kompetenzbestie

    Kompetenzbestie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    3.692
    Erstellt: 27.08.04   #6
    Danke für die Antwort, ich hab nen JCM 800 und dazu EH Röhren besorgt. Eben sind noch, glaube ich ITT drin.
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.08.04   #7
    Bias einstellen (lassen)
     
Die Seite wird geladen...

mapping