ENGL 530 problem, brummen

von adr1an0, 10.10.06.

  1. adr1an0

    adr1an0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Hallo,

    ich hab mir eine vorstufe von ENGL gekauft, eine 530. biss jetzt lief alles gut und prima, aber manchmal (imer öffters), brummt , zummt, etwas, und ich weis nicht was. je mehr gain, desto mehr brummt es, im clean gar nix. es lieg am allen ausgängen, sogar an den phnes. habs aufgemacht, und die erdung stimmt, was könnte da noch sein?:mad:

    vielen dank
     
  2. TheColaKid

    TheColaKid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 11.10.06   #2
    Das gehört wohl nicht ganz in diese Abteilung, oder?

    Und achte mal etwas auf deine Rechtschreibung ...

    MfG
    Der Oberlehrer
     
  3. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 11.10.06   #3
    Q the.cola.kid.........was soll das denn nun schon wieder..das forum is dazu da um zu helfen und nicht so rumzukacken wie du es tust
    ...is doch scheisse sowas.....
    ...zu dem problem
    also ich hab auch immer so nen brummen beim gx700 wenn ich verzerrt spiele...ich glaub eher das es normal ist ..und auch davon abhängt was fürn kabel du hast.......pack da einfach nen noisegate dran....dann sollte das brummen weg sein....

    aber wenns nu wirklich sehr stark brummt .....hmm ja halt kp :D

    vielleicht weiss jemand anderes aus dem board woran das noch liegen könnte
    sonst ampdoctor :)

    mfg
    wummy
     
  4. TheColaKid

    TheColaKid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 11.10.06   #4
    Was heißt hier rumkacken?
    Er war im falschen Forum... was ja nicht unbedingt ein Problem darstellt, aber ich glaube, die technisch versierten Spieler werden eher in dem anderen Unterforum darauf aufmerksam?

    Und auch wenn wir in einem Onlineforum für Musiker sind, finde ich, dass man etwas auf ein gutes Deutsch aufpassen sollte. Ist dann eher eine Hilfe für das richtige Leben, meinst du nicht auch?

    Das war weder ein Anmache oder was auch immer du dahinter gelesen hast, sondern lediglich eine Anmerkung.

    Wie auch immer, nicht's für ungut!
    MfG
    H.H. Oberstudiendirektor Taft
     
  5. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 11.10.06   #5
    :D hab dich auch lieb
    cola kid :-*
     
  6. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 12.10.06   #6
    baaaah wenn 2 sich streiten freut sich der 3te *g*

    *groooooserknuddelrundefüralle*

    sry für OT !!!

    zum prob:

    also wummy hat da nich grade unrecht.....hab auch die 530er und die brummt wie sau das kriegst du aber jedenfalls das ganz grobe mit nem noisegate oder nem feedback destroyer hin.....welche firmen es da gibt weiss ich selber nich so genau musste dich einfah mal umschauen bei thomann.de oder music-town.de


    greetz darki !
     
  7. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 12.10.06   #7
    bei euch brummt's?? Nee kann ich nicht bestätigen. Also es ist ein, und das nur bei äußerst HiGain eben ein leichtes Rauschen zu hören. Aber sonst nix.

    Was das Problem des Brumm's an sich betrifft, hab ich keinen Plan. Wenn es kein Erdungsproblem ist, ab zum Tech damit.
     
  8. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 12.10.06   #8
    hmmmm das brummen kann aber auch eine einstreuung sein von einem stromkabel was ein instrumentenkabel bzw. ein patchkabel kreuzt....erdungsproblem (wie du schon sdagtest) oder zum beispiel andere elektrogeräte die das netz verunreinigen.....
    da gibts viele möglichkeiten.....ich glaube es wurde hier auch mal im forum darüber diskutiert ob auch funkmasten eine bedeutung spielen können.....meine 530er brummt auch aber das liegt wohl auch daran das ich weder nen noisegate habe noch wat andres und ziemlich laut unsere proben sind *g*.


    greetz darki !
     
  9. adr1an0

    adr1an0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.06   #9
    hi, ich meld mich ma wieder.

    ich wust nicht wie ich den beitrag in die richtige kategorie einstellen soll. hab einfach neuer beitrag geklickt, und nach absenden dachte ich es kommt eine liste wo ich es einstellen möchte kamm aber net, sorry.

    wie gesagt, hat der 530er von ENGL, noch einen output für Hi-Fi anlagen (ganz gut wenn mann mit dem PC aufnehmen möchte), und ich habeinfach outputs angeschlossen. normal output rechts an meiner endstufe , und hifi output links an meinen PC, wunder, brummen ist weg. und wenn ich es nicht an meinen PC anschliesse sondern an irgendwas anderes kommt der brummen wieder. ich weis nicht aber wie ich das deuten soll, was ist jetzt nicht in ordnung?, oder hab ich ein zugeilen pc?

    der brummen macht sich auch clean bemerkbar, wenn ich der volume regler meiner endstufe auf 10-11 uhr ufdrehe (also bei 100 WATT, ist 10-11 uhr cca 40watt oder?)

    danke
     
  10. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 16.10.06   #10
    Hallo auch
    Ich bin nun selber kein Chief auf dem Gebiet, aber kann es sein, dass der Preamp und der PC an derselben Mehrfachsteckdose hängen, die Endstufe aber an nem anderen?

    Dieses Problem hatte ich mal ganz früher mit nem Marshall-Combo. Ich war ähnlich ratlos bis mal jemand meinte, ich soll alle Geräte am selben Mehrfachstecker haben, wenn ich sie Audiomäßig verbinde.

    Grüße vom Elm
     
  11. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.604
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 16.10.06   #11
    Hat was mit den unterschiedlichen Signaltypen zu tun! Für HIFI sind´s denn Linesignale, die sind schwächer als die Normalsignale und haben nicht so eine große Dynamik.

    Schon mal eine E-Gitarre an ne HIFI Anlage gehängt??? Lieber nicht, das Signal könnte die Anlage schrotten!:screwy:

    Also immer schön das dranschließen was auch soll!

    Beste Grüße
    Wolle
     
  12. adr1an0

    adr1an0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #12
    @Kyla-MAster,

    ich hab mein pc und vorstufe+endstufe, an der selben verlängerungs kabel angeschlossen, und bingt auch nichts, es sei den ich verbinde irgendwie mein engl mit mein pc. ich hab ma versucht mein amp von der zimmer von mine schwester mit strom zu versorgen : brumen wa immer noch da, bis ich dann wieder die vorstufe wieder an min pc angeschlossen habe und das brummen ging weg. das ist : :screwy:



    @WollwBolle.

    ich denke wenn ich rechts normal anschlisse an meiner endstufe anschliesse und hifi rechts an mein pc, müsste dann aus 1,5WATT, 7,5watt werden, ich merke aber kein unterschied. 1,5 watt leistet meine vorsufe pro kanal.

    ich denke dass dieses brummen kann nicht von der rhren kommen , oder?:confused: (falss ja dann hab ich glück, dann binn ich mit max.20€ wieder live dabei :D

    eine noisegate würde auch nix helfen da ich frühre gar keine, oder nur selten dieses brummen hatte.

    noch ma ne frage, wie kann ich die kategorie auswählen wo ich eine neue thema beginnen will.?


    danke
     
  13. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.604
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 17.10.06   #13
    Manchmal tun DI Boxen Wunder bei Brummeinstreuungen.

    Das mit den Stromkreisen bringt so nix, denn die Steckdosen im Zimmer Deiner Schwester ist mit Sicherheit auf dem selben Kreis wie die in Deinem Zimmer liegt. Es sei denn, beide Zimmer sind seperat abgesichert.

    Wie bitte? Verstehe ich nicht?

    Habe mir den Thread nochmal durchgelesen und denke das ein gewisses Eigenrauschen schon normal ist. Dieses wir natürlich stärker wenn Du den Gain weiter aufdrehst, da Du ja mit Gain das Signal nochmals vorverstärkst! Denn ein Gain ist kein Poti in dem Sinne, sondern ein Verstärker!

    Mit der Erdung aller Geräte ist auch alles OK? Also auch die Stufe? Kabel haben keine Defekte? Verbindungen und evtl. Adapter sind i.O.? Überprüfe es und tausche ggf. die Verbindungskabel!

    Greets Wolle
     
  14. adr1an0

    adr1an0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #14
    es ist so, das es nicht immer gebrummt hat, und ich habe immer mit dem hi.gain button gespielt


    das mit dem 1,5 watt udn so, weis ich auch net mehr, macht so oder so keinen sinn.


    ok, dann werde ma ne di box ausprobieren, und ich wollte auch die röhren tauschen (sind etwa älter als 5 jahre), ansonsten ist alles ok.

    danke noch ma an alle. :great:
     
  15. behringer-fan

    behringer-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Steinebach, Rheinland-Pfalz, Germany, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #15
    Hallo erst mal an alles user ich bin neu hier und hätte auch solch ein Problem:

    Ich bin vor ein paar Tagen umgezogen und in meiner neues Wohnung habe ich auch ein Brumm Problem ich spiele einen Marshall 8240 darüber einen Rocktron Metal Planet und eine Gitarre mit EMG 81 Pickups.

    Tja und wie schon gesagt im Zerr Kanal und halt über den Rocktron Brummt es ich habe alle Kabel getestet und verbindungen meiner Gitarre nix ich habe das ganze Haus nach einer Steckdose abgesucht wo es nicht brummen könnte nix selbst wenn ich über meinen V-Amp2 spiele brummt es was könnte das sein???

    Gruß Torsten
     
  16. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 21.10.06   #16
    schau mal nach draussen hast du da evtl. funkmasten oder stromleitungen bzw. ein grösseres stromnetz ???


    greetz darki !
     
  17. adr1an0

    adr1an0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #17
    Hallo,

    So dat brummen ist weg. es war die erdung die nicht richtig angeschlossen war.

    danke ciao
     
Die Seite wird geladen...

mapping