Engl Classic - Einstellungen

von Lord Ashram, 05.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Lord Ashram

    Lord Ashram Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    6.02.17
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Wittgenstein
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    506
    Erstellt: 05.03.12   #1
    Tach Gemeinde!
    Bin jetzt schon seit einer Weile damit beschäftigt, meine Hass-Liebe mit dem Engl-Classic 50 Topteil in endgültige, ewige Liebe umzuwandeln...klappt nur nicht...(Ach so: Box ist eine 2x12" im 4x12"-Gehäuse und Eminence-Speakern...ich habe dieselben Probleme aber auch mit der teuren 4x12" von Engl mit den mittenarmen Celestions)
    Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich einen gescheiten Stoner-Rock-Sound (alles zwischen Colour Haze und Down) eingestellt bekomme? :confused:

    Clean bis leicht angebluest klingt er wirklich saugut (-und ich bin da sehr kleinlich!:rolleyes:), aber verzerrt haut´s mich net vom Hocker (..im wahsten Sinne des Wortes!). Irgendwie röchelt und "heisert" es in einem sehr unangenehmen Frequenzbereich und mit dem EQ finde ich´s irgendwie nicht...

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Lord A.
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 05.03.12   #2
    Du meinst die E412VS mit Celestion V30? Mittenarm??? Die V30 sind vielleicht die Lautsprecher mit den schreiendsten Mitten die ich kenne...

    Und selbst die "günstigere" E412SS mit Celestion V60 ist jetzt nicht wirklich mittenARM...




    Zum Thema: Wenn dich nur eine Frequenz stört, versuch doch mal einen mehrbandigen EQ in den Effektweg zu hängen, und such da gezielt nach der Frequenz, die dich stört...
     
  3. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.08.18
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 05.03.12   #3
    (Hier stand Quatsch aufgrund von schlechtem Leseverhalten)

    Kommt kein Pedal in Frage? Wahrscheinlich der unkomplizierteste Weg.
     
  4. Lord Ashram

    Lord Ashram Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    6.02.17
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Wittgenstein
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    506
    Erstellt: 05.03.12   #4
    schonmal Danke für die ersten Antworten! Ich glaube, das ist die mit den V60...wobei ich eher die Eminence-Box mit diesem Verstärker spiele.

    ..das mit dem EQ werde ich mal testen, wobei ich auch gerne Anregungen hätte, die auf den Verstärker an sich, also ohne Zusatzgeräte abzielen. Das sollte auch ohne gehen, oder nicht?
     
  5. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 05.03.12   #5
    Wenn du die Frequenz(en) gefunden hast, kannst du dir deinen Amp immer noch so modden lassen, dass die Frequenz verschwindet (und wenn dir der Amp-Techniker einfach nur einen festen EQ einbaut, solang's dich zufrieden stellt).

    Ohne Veränderung am Amp wird wohl nix mehr gehen, wenn du selbst nichts zusammenbringst, schließlich würden wir auch nix anderes machen als an den Knöpfen drehen und suchen. So viele Knöpfe hat der ja auch wieder nicht, dass man da nicht alle Kombinationen mal probieren könnte.
     
  6. Lord Ashram

    Lord Ashram Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    6.02.17
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Wittgenstein
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    506
    Erstellt: 08.04.12   #6
    Tach! Für alle, die's interessiert:

    Einen Stoner-Rock-Sound nach den beschriebenen Vorgaben habe ich nach wie vor nicht herausbekommen.

    ABER: Einen sehr guten Post-Metal-Sound á la Pelican...mit dem MXR 10-Band EQ kann man da Einiges herausholen. Habe das Teil in den FX-Loop gepackt und vor allem die hohen Mitten gedämpft und die Tiefmitten ge-boostet. Passt jetzt. Mir scheint nur, als ob der Verstärker mit passiven Humbuckern nicht so gut zurechtkommt. Die SingleCoil-Gitarren und EMG-bestückten Klampfen klingen allesamt viel besser an diesem Amp. Das ist ein wenig schade...

    Grüße

    Seine Lordschaft
     
Die Seite wird geladen...

mapping