Engl goes Midi

von Annihilator, 30.01.06.

  1. Annihilator

    Annihilator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.06   #1
    Hallo.....Hab ma en paar fragen in sachen Midi steuerung bzw. Fernsteuerung.Und zwar:
    ich hab nen Engl Fireball....ich benutze im Clean channel nen Chorus und geg. falls nen Eq.
    Für den rythm sound soll der sound trocken bleiben...vllt. lege ich mir mal nen Delay zu. Für den Solo Sound beabsichtige ich es einen Phaser zu benutzen und geg. falls nen dist. paddel.

    Bisher muss ich bei kanal wechseln immer alles einzeln schalten....habe aber bei guitargeek.com gesehen das sehr viele stars wie eddie van halen einen sogenanten router/ampswitcher verwenden und dann alles per midi board steuern.
    Habe da auch schon was recherche betrieben:
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_254_283&products_id=7005

    sowie:http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_254_283&products_id=7006

    Jetzt meine frage: könnte ich über dieses system den amp dann per einem Knopfdruck umschalten, dann mit effekten, und Kanalwechsel,und dann noch beim solo der master volume wechsel????mit den effekten wird das denke ich mal kein problem sein...das teil hat ja 8 loops, aber der kanalwechsel und mastervolumewechsel, dabei bin ich mir net sicher.
    wenn nicht was hätte ich für alternativen, evtl. 2. Preamp für cleanes, ich besitze ein zoom Gfx 4, wäre das dann möglich???
    DAnke für antworten.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 30.01.06   #2
    Also ein Looper für Bodentreter ist schonmal ein guter Anfang.
    Möchtest du zusätzlich mit einem Tritt noch die Ampkanäle etc. wechseln solltest du dir ein MIDI switcher zulegen. Der hier ist für die ENGL Amps gedacht und funktioniert sehr gut -> http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Engl-Z-11-Midi-Switcher-prx395727077de.aspx

    Wenn du dir mit den Bodentretern nicht sicher bist könntest du auch über ein 19" Gerät nachdenken für die Effekte, dann kannst du dir den Looper sparen.
     
  3. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 30.01.06   #3
    wenn man die loops auch als switcher nutzen kann wirst du damit auch deine kanäle umschalten können. ne alternative wäre ein rocktron patchmate, damit ist es auf jeden fall möglich. jedoch sind die teile nur noch gebraucht zu bekommen. preis ca. 350 euro.

    x-man
     
  4. Annihilator

    Annihilator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.06   #4
    danke für eure antworten....

    Also wenn ich dann ohne einzelne Treter arbeiten möchte, was wäre dann die nötige anschaffung....also der Switcher schonmal...dann wohl G-major, odre nen anderes, und dann nen Midi Board

    Mit Fußtretern bin noch am überlegen denke mal wäre eine etwas teuere anschaffung als die obige...müsste nämlich noch meine treter holen zumindest ma nen phaser und nen Delay....da wäre die obige variante denke ich mal etwas günstiger....selbstverständlich alles in neupreisen gehalten....
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 30.01.06   #5
    Jep das siehst du richtig dass die Variante mit den Tretern teurer ist.

    Das G-Major ist ein gutes FX-Gerät und kann sogar die Schaltfunktionen übernehmen die der MIDI switcher gemacht hätte. Das können idR andere 19"Geräte nicht.

    Und als Midiboard kann ich nur das Behringer FCB1010 empfehlen, IMO das bestes Board unter 250 Euro.
     
  6. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 31.01.06   #6
    ja, es gibt da verschiedenste anwendungsmöglichkeiten und auch eine ganze reihe interessanter geräte. normalerweise würde man in einem topteil / effektrack-setup einen switcher/looper verwenden. ampswitcher und router braucht man erst, wenn man mit komplexeren setups arbeitet, bei denen man die preamps und poweramps unterschiedlicher amps miteinander kombiniert und auf verschiedene boxen verteilt...

    der voodoolab ground control ist z.b. derzeit so die preiswerteste kombination von switcher und looper, das geht dann über die geräte von skrydstrup hin zu soundsculpture switchblades oder t-rex MAC-1. generell sind die geräte alle nicht wirklich billig.

    ja kanalwechsel und effekt-einbindung definitiv. wenn du einen booster in eine loop nimmst, kannst du auch ein solo in der lautstärke pushen. wobei für letzteres ein EQ mit mittenanhebung auch keine schlechte alternative wäre. die möglichkeiten sind eigentlich ziemlich groß....
    die frage ist nur, ob das alles immer so sinn macht, denn für die anwendung so wie du sie beschreibst, würde ein multifx in der effektschleife deines amps vollkommen ausreichen. den fireball kann man z.b. mit den relais-buchsen eines g-major switchen (der g-major kann genau 2 schaltfunktionen eines amps steuern). letztendlich wäre nur noch das distortion ein "problem". um das in ein setup einzubinden braucht man aber kein komplexes looper system. da hilft ein einfacher nobels ALEX und ein entsprechender MIDI-switcher. oder man läßt das distortion-pedal komplett aus irgendwelchen loops raus und stellt es einfach hinter das wahwah oder volume-pedal oder den bodentuner auf dem effektboard. meistens hat man ja mindestens eins von den dingern da sowieso drauf.
     
  7. Annihilator

    Annihilator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #7
    Ah...also brauche ich quasi nur ein G-major und nen Midi board meiner wahl um den fireball fernzusteuern mit effekten und etc....ich denke ma auf das dist pedal werde ich verzichten...da reicht mir der 2. mastervolumeregler des Engls...also bräuchte ich den Engl Switcher z11 nit mehr....
    danke für euren schnellen antworten....werde dann mal zusehen wie ich das zeug an land kriege...
     
Die Seite wird geladen...

mapping