Engl Savage 120 Probleme

von Korpus, 23.10.06.

  1. Korpus

    Korpus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #1
    Hi!
    Ich hab mir am 22.10. also gestern meinen Savage gebraucht (aber im Top-zustand)gekauft. Hab ihn natürlcih vorher dort angespielt und er lief einwandfrei. Danach hab ich ihn nach Hause transportiert und angesteckt und bemerkt dass gar nichts mehr geht. Soll heissen wenn ich ihn einschalte leuchtet zwar der Power Schalter ....dass wars denn aber auch schon. Sicherungen hab ich schon durchgecheckt die sinds nicht.
    Weiß vielleicht jemand was da los sein könnte?
    Wäre für jeden Ratschlag dankbar. :(
     
  2. monomoon

    monomoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    10.10.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #2
    Hi,

    klingt vielleicht blöd, aber: der hat auch einen Standby-Schalter direkt neben dem Powerschalter.

    Das wäre meine erste Idee.

    Christian
     
  3. Korpus

    Korpus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #3
    Nope weiß ich is aber leider nicht das prob.
    Trotzdem Thx.
     
  4. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 23.10.06   #4
    Wenn du den gleich nach dem Testen transportiert hast (30 min Pause muss die Röhren schon haben) kanss sein das du dir die Röhren zerschossen hast in dem du ihn bewegt hast (ruckartig
     
  5. Korpus

    Korpus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #5
    Naja gewartet hamma schon ca. 20 Minuten. Aber wenn man ne Röhre zerschossen hat lässt sich der Amp trotzdem noch einschalten und leuchtet auf oder?
    :confused: :confused:
     
  6. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 23.10.06   #6
    Vielleicht ein Problem mit irgendwelchen Buchsen? Ich habe bei anderen Ampmarken häufiger gehört, daß Probleme mit den fx loop Buchsen zu genau dem Problem führen können, das Du hast!. Kein Ton deutet eigentlich immer darauf hin, daß irgendetwas lose ist oder nicht richtig schließt (im Falle von Buchsen). Um das Problem einzugrenzen, kannst Du den Pre-/Poweramptest machen. Was das ist? Ganz einfach. Schicke ein Line Signal (CD Player oder irgendeine andere Signalquelle) durch die fx return Buchse <-> Poweramptest. Wenn Du nix hören solltest, dann liegt das Problem im Endstufenbereich (oder die return Buchse selber). Dasselbe kannst Du zum Testen der Vorstufe machen. Gitarrensignal durch die Vorstufe schicken und am fx send abgreifen (-> Aufnahmegerät oder andere Endstufe damit ansteuern). Kommt nix aus dem fx send, liegt das Problem in der Vorstufensektion (Inputbuchse, fx send oder Vorstufenröhrenproblem).
     
  7. Korpus

    Korpus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #7
    Hey Danke werds mal probieren ... wenn das auch nicht hinhaut hilft wohl nur noch eines...zur Reperatur schicken. :(
    Auf jedenfall großes Dankeschön!
     
  8. Korpus

    Korpus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.06   #8
    So hab meinen Amp jetz vom Techniker zurückbekommen (da ich leider schon alles versucht habe) und es war Gott sei dank nur eine Kleinigkeit. Im Amp ist die Sicherung gegenagen aufgrund der Endstufen. Der Techniker meinte das eben eine der beide Endstufen etwas heisser wird und dadurch die Sicherung gefallen is (konnte ich leider nicht druchchecken da ich den Amp nicht aufschrauben wollte und außen schon die "normalen" Sicherungen gecheckt hatte).
    Zur Zeit läuft er einwandfrei ( ich liebe diesem Amp :). Werde aber bald die Endstufen wechseln für den Fall das dies nochmal auftreten sollte.
    Danke nochmal an alle die mir ihre Lösungsvorschläge gepostet haben!
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.10.06   #9
    wo hast du ihn hingeschickt?ging erstaunlich schnell,so soll sowas sein!!
     
  10. Korpus

    Korpus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.06   #10
    Naja die Sache is die ich komme ja aus Österreich genauer gesagt Stadt Graz. Bei uns gibts eigentlich nur ein einziges gutes Gitarrengeschäft (Musik- Hammer) und zu denen kommt jeden Donnerstag einer der angeblich besten Röhrenamp Technikern aus Österreich und der hat sich den Amp noch am selben Tag angesehen und gerichtet :)
    Numme rhat er mir auch gleich geben um bei ihm gleich die Röhren wechseln zu lassen! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping