Engl Tube toner

von LilyLazer, 31.07.04.

  1. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 31.07.04   #1
    Hi,

    spielt einer von euch das Teil oder hat es mal angespielt??
    Mich interessiert ob man das Teil auch programmieren kann, alla
    Tech21 Triac. Oder ob quasi die Chickenheads angewählt immer
    die jetztige Einstellung bleibt.
    Bißchen schwierig auszudrücken... Hoffe mich versteht jemand.

    Gebt mir bitte paar Infos.
     
  2. Murphey

    Murphey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.04
    Zuletzt hier:
    23.07.12
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #2
    Hi,

    ich hab nen ENGL Tube Toner und das Ding ist nicht zu programmieren. Wenn du die Chicken Heads einmal einstellst sind sie für alle 4 Kanäle gleich...

    Allerdings hat das Ding nen Midi-OUt und kann ein Midifähges-Gerät mitsteuern...

    Wenn man nen Amp per Pedal verzerrren will ist der Tube Toner die BESTE Wahl, solange man auf die Engl-Sounds steht.

    Rock on!
    Daniel
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 01.08.04   #3
    Ja sonst gibts ja auch von Engl in Pedalform nichts mehr und somit sollte es nicht allzuschwer sein für den TubeToner, da die Oberhand zu haben.

    Allerdings wüßte ich mal gern wie er sich gegen den 530er Preamp schlägt. Weiß da einer was??
     
Die Seite wird geladen...

mapping