Entscheidungshilfe-drei Amps zur Auswahl

von homespun, 20.11.05.

  1. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.11.05   #1
    Hallo, ich brauche dringend eine Entscheidungshilfe, da ich drei Amps zur Auswahl habe. Wichtig ist mir das er zum einen zu meiner Musikrichtung passt (Rock, auch etwas satter). Zudem sollte er nicht im Bandgetümmel von 2xGitarre,Schlagzeug,Bass untergehen. Preislich hab ich da ne Grenze, dementsprechend bin ich am überlegen.

    Es handelt sich um den Marshall JCM 800 50 Watt Vollröhre 2x12" 2 Kanäle 400 Euro VHB
    Marshall JTM 30 30 Watt Vollröhre 2x10" 2 Kanäle ??? Euro-momentan 380 Euro
    und den Engl Thunder 50 Watt Vollröhre 1x12" 2 Kanäle 380 Euro
     

    Anhänge:

  2. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 20.11.05   #2
    serwus,

    rein persönliche Gedanken:
    - 2x10: ist nicht der Inbegriff von "satt"... fällt raus.
    - jcm800: nicht mein Sound, macht mich nicht an (ja, steinigt mich)... raus.
    - thunder: clean brauchbar, engl-pfund gefällt mir ziemlich gut... Preis passt... kaufen

    Kannst du die Amps testen? Ansonsten würde ichs auf jcm800 und Thunder begrenzen - Geschmackssache.
     
  3. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.11.05   #3
    Den Sound von Engl kenn ich, da hab ich schon ziehmlich alles angespielt. JCM 800 hat mein Bandkollege als Top, hat was, mit Engl halt nicht vergleichbar.
    Naja, hab noch nen Engl Squeeze entdeckt. Find leider net viel darüber, Ist aber gewiss Engltypisch. Hat sogar nen Greenback drin. 400 Euro aber 30 Watt

    Hm 210 nicht satt, aber wie isses bei 112???
     
  4. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 20.11.05   #4
    ich halte nen 1x12er für deutlich rocktauglicher und satter als ein-zwei-mehr 10er. Taugt dir denn der Englsound? Wenn ja, wäre nämlich gerade im Bandgefüge die Mischung aus Engl und Marsh ziemlich dick. Zwei unterschiedliche Grundsounds ergeben immer nen ordentlich fetteren Sound als wenn 2-3 Gitarristen den gleichen Krempel spielen.
    Der squeeze is auch geil - bisserl braver wenn ich mich nicht irre (hab den noch nicht ausgiebig in den Fingern gehabt). In Verbindung mit dem Greenback halt nicht sonderlich modern abgestimmt.
     
  5. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.11.05   #5
    der marshall mit den zwei 10" speakern fällt eh scho raus, der ist gerade bei ebay weg gegangen für 431
    mein kollege spielt nen engl savage 60 und nen marshall jcm 800.
    Ist denn der Engl Thunder und Squeeze vergleichbar???
     
  6. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 20.11.05   #6
    zu schnell "geentert" ;-)
    Der Savage60 taugt schon ordentlich was. Wäre die Nummer 3 meines momentanen "Ideal-tri-amping-setups".
    Den Squeeze hab ich kürzlich in Aktion erlebt - ging aber eher in die härtere Rock'n'Roll-Richtung àla Beatsteaks. Ob der richtig harte Gangart kann, weiß ich nicht. Der Thunder sollte sich da mehr daheim fühlen.
    Vergleichbar sind die Engl insofern, daß es Englamps sind... den Grundsound haben sie
     
  7. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.11.05   #7
    Ich bin was den Thunder angeht echt nur am überlegen, wegen dem einen Speaker. Mir reichen die beiden Kanäle auf jeden Fall aus. Hatte der Thunder nicht auch nen Standby-Schalter eigentlich??? Hat der nämlich net
     
  8. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 20.11.05   #8
    ey, mach dich wegen einem Speaker nicht irre. Ich wechsel gerade von ner engl4x12 auf ne 2x12er. Ich mags gern, wenn Speaker richtig am pumpen sind und ordentlich zu arbeiten haben. Klar, daß zwei bzw. ein Speaker mit der Leistung mehr zu tun haben und nicht nur gelangweilt rumdudeln.
    Wenn du Fullstack-Sound willst, bist du mit den ganzen Amps falsch. Ich würde den Thunder nehmen und wenn mal wieder Geld im Haus ist (Weihnachten kommt) bei Bedarf ne 2x12 drunterstellen... dürfte nen guten Fön machen. Standby... k.A. ... kannst mal den Link posten? Oder per PN?
     
  9. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.11.05   #9
    Im Link, sind keine Pics, die hat er mir nach Anfrage geschickt. Häng sie aber mal hier dran. Das Teil sieht echt klasse aus, sehr gepflegt. Hab gerade nochmal Mailkontakt gehabt, 395 Euro inkl. Versand.Fullstacksound brauch ich net. Mein JCM 900 mit der 412er war erst bei extremer Lautstärke geil und das bringts ja auch net. Hab vorgestern mal den Powerball an ne 112er Engl gehängt, war echt geil.
     

    Anhänge:

  10. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 20.11.05   #10
    ui, powerball und thunder sind ne Welt Unterschied... denke das müßte ich aber nicht erwähnen...
    ... ich würds machen... aber ich bin an nix schuld ;-)
     
  11. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.11.05   #11
    :-) Ja klar ist das grundlegend unterschiedlich, Powerball aber echt zu teuer.
    Ich werd den Thunder nehmen.
     
  12. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 20.11.05   #12
    dann gib aber auch Bescheid wie er sich so anfühlt, ja?

    Und ganz nebenbei... was is mit dem Forum los? Sonst brechen doch immer Horden von Gotteskriegern über so einen Thread herein um Marshall-Hymnen zu singen!?
     
  13. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.11.05   #13
    Klar geb ich bescheid ;-)

    Marshallhymnen müssen net sein. Nix gegen Marshall, aber gleich Hymnen :-)
     
  14. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 20.11.05   #14
    Tja, weil ich auch andere Meinungen akzeptiere. :) Ich find persönlich den JCM 800 perfekt für Rock. ENGL ist für mich nicht so Rock tauglich. Ansonsten guck dich mal bei Laney um. Auch geniale Sachen die sie im Programm haben.

    mfg

    P.S: Das mit den 2x10 und zu wenig dichte kann ich defenitiv nicht bestätigen. Die klingen auch verdammt fett. In manchen Setups haben mir auch die 10'' Varianten besser gefallen, als die 12''.
     
  15. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 20.11.05   #15
    jcm 800!! setzt sich durch..
     
  16. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 20.11.05   #16
    Also ich denke nicht, dass du etwas findest was besser für Rock geeignet ist als der Marshall JCM800, die Engl klingen zwar toll, aber eher Metal-like, ausserdem sind sie mir zu dünn und undynamisch. Ich würde ganz, ganz klar zum JCM800 raten
     
  17. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 20.11.05   #17
    Ueberbietet euch hier doch nicht mit s/w-Aussagen der billigsten Machart. Sowohl der Thunder als auch der JCM sind fuer Rock klasse geeignete Amps. Das mit der Metal-Lastigkeit stimmt gerade fuer den Thunder nur eingeschraenkt - verwechsel Powerball nicht mit Thunder/Screamer ;)
    Wenn man ueberhaupt ne Aussage darueber machen kann, dann dass der Thunder vllt einen Tucken moderner klingt (viel Kompression) als der JCM - und da waeren wir schon wieder bei Geschmack.
    Fazit: Lasst den armen Jungen mit euren FussballFan-artigen Argumentationen in Ruh ;)
     
  18. the_moppi

    the_moppi Driftwood Amps

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    260
    Ort:
    obergurig
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    620
    Erstellt: 21.11.05   #18
    ich würde dir auch zum engl raten! da 2 versch. grundsouznds immer gut ankommen! er hört sich gut, und dich aber auch, andersrum ebenso! wenn ihr die gleichen amps hättet, würdet ihr euch nie mals so gut hren, wie 2 verschd. amps! ich kenne das! unser 2. git hat nen marchall top und die bhringer box. er hat den typischen metallernen, mittenlosen sound, er spielt rhythmus. am anfang hatteich mit meinem korg auch so einen sound, da hamwer und beide gehört, aber nicht rausgehört! nun ich mit dem könig des mittenschubs -> perfekt! er hat den badewannen sound und ich dierestlichen frequenzen!

    kauf engl oder was andres, aber kein marshall!
    Mfg Marek
     
  19. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 21.11.05   #19
    hab gerade nochmals ein angebot von nem engl road. kennt den jemand?ist wohl ein älteres modell
     
  20. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 21.11.05   #20
    @ the_moppi

    Wenn dein Freund bei einen MARSHALL die Mitten raus dreht ist er auch selten dämlich. Rate mal, was dem Marshall so ausmacht. RICHTIG die Mitten Präzens :)

    Okay ihn könnte es gefallen. Also will ich seine Intelligenz nicht beurteilen. ABer du solltest nicht daraus schluss folgern, dass der Marshall keine mitten hat, denn das ist als ob du sagst ein Ferrarie ist so schnell wie ein Trabi :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping