Entscheidungshilfe - Recording Solution

von pyro.mntc, 19.11.06.

  1. pyro.mntc

    pyro.mntc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #1
    Hi!

    Habe ein Problem:

    Ich möchte (nicht professionell aber trotzdem mehr als vernünftig) recorden.

    Einen ziemlich guten PC habe ich mir nun schon besorgt jetzt stellt sich nur noch die Frage von Mischpult/Soundkarte.

    Da habe ich 2 Möglichkeiten gefunden:

    1. Mackie Onyx 16Ch Mixer + Firewire
    http://www.klangfarbe.com/shop/deta...sb=onyx&u=3893782&h=20061119150258&va=&back=3
    mit
    http://www.klangfarbe.com/shop/deta...sb=onyx&u=3893782&h=20061119150258&va=&back=3

    da hab ich ja dann alle Spuren direkt als IN am PC und brauch nicht ewig viel verkabeln

    oder

    2. A&H 16Ch Mixer + 2xM-Audio Delta1010 LT
    http://www.klangfarbe.com/shop/deta...3893782&h=20061119150258&offset=0&sb=onyx&va=

    und 2 mal
    http://www.klangfarbe.com/shop/deta...ta+1010&u=3893782&h=20061119150258&va=&back=3



    Preislich komm ich dann ungefähr aufs gleiche bzw bei der analogen Lösung sind die Kabel sicher nicht vernachlässigbar...

    Was wäre wohl Soundtechnisch besser? oder kommt alles ungefähr aufs glcihe? momentan tendiere ich aufgrund der Einfachheit zu der MAckie Lösung...

    Was meint ihr?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.11.06   #2
    Weder noch ;-)
    Was hast Du noch mit dem Mischpult vor? Zum Recorden auf dem PC benötigt man zumindest kein Mischpult, sondern nur eine Soundkarte. Und falls diese nur Line-Eingänge hat und man Mikrofone aufnehmen will, dann halt noch noch PreAmps.
    Ok, du benötigst offenbar 16 Mikrofoneingänge. Wenn Du dann z.B. Das hier kaufst:
    http://www.musik-service.de/focusrite-saffire-pro-26-i-o-prx395754876de.aspx
    könntest Du zunächst nur 8 Mikros anschließen. Dank zusätzlichem ADAT-Eingang könntest Du es aber um 8 Mikros erweitern, z.B. mit dem hier:
    http://www.musik-service.de/Behringer-Ultragain-Pro-8-Digital-prx395719265de.aspx
    Die Behringer-preAmps sind wahrscheinlcih nicht auf dem Niveau der Onyx-PreAmps, aber du erzählst ja auch was von "nicht professionell", und man kann ja auch hochwertigere kaufen. Was hast Du denn sonst für Eqipment und was willst Du ausgeben? Mikrofone etc. sind da in meinen Augen wichtiger, und hast Du schon Monitore? Ausgangsmäßig bist du dann auch flexibler als mit dem Mackie Pult (das schickt nur ein Stereosignal zurück)

    Also falls du doch unbedingt einen Mixer haben willst (hast du live ambitionen? Bandproberaum?), dann würde ich auf jeden Fall das Mackie nehmen. Du bist fleixibler weil Firewire, das Kabelgedöns bei der anderen Kombi wäre unpraktisch und klanglich kritischer weil unsymmetrisch, und vor allem ist das Mackie billiger - wenn du es hier kaufst:
    http://www.musik-service.de/mackie-onyx-1640-incl--firewire-card-prx395757713de.aspx
    Das ist der Preis INLUSIVE Firewireereiterung.
     
  3. pyro.mntc

    pyro.mntc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.06   #3
    hi!

    Danke für den Tip mit MS - da spart man ja doch einiges

    Liveambitionen bzw Proberaum sind da und dort sollte das Equip auch stehen... Ausserdem müsste ich die Spuren dann alle am computer EQen?

    Von Behringer kommt mir nichts mehr ins Haus - hatte bisher keine guten Erlebnisse


    Danke für die Hilfe
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.11.06   #4
    Das solltest Du sowieso so tun. Es empfiehlt sich alles clean aufzunehmen und die Barbeitung erst anschließend zu machen.
    Wenn ich das Mackie hätte würde ich genauso vorgehen wie mit einem reinen Interface: Mikrofone anschließen, auspegeln mit dem Gainregler, aufnehmen. Die restlichen Funktionendes Pultes würde ich überhaupt nicht anfassen.
    Aber wenn Irh auch darübr spielen wollt, dann ist das schon nicht schlecht. Normal ist es halt so, dass ja für Dinge GEld ausgibt, die man gar nicht bracuht, wenn man sich ein ganzes Mischpult kauft, und eigentlich nur aufnehmen will. Aber wenn du das Angebot bei MS nimmst, dann ist die Preisdifferenz nicht so riesig, vor allem eben in Anbetracht der Tatsache, dass Du dafür ein wohl richtig gutes Pult bekommst.
    Kannst ja hier noch etwas lesen bzw. nach "Onyx" suchen, ich selbst habe mit dem Onyx nie gearbeitet. Ich würde aber mal sagen, du machst da nicht viel falsch mit, und wenn esauch austattungsmäßig das ist, was Du suchst, dann kauf es. Viele Alternative hast Du dan eh nicht. Das hier wäre die einzige, die mir einfällt:
    http://www.musik-service.de/phonic-helix-board-24-firewire-prx395753539de.aspx
     
Die Seite wird geladen...

mapping