Entscheidungshilfe zwischen Bässen gesucht

von BassGame, 10.04.08.

  1. BassGame

    BassGame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 10.04.08   #1
    Hey Leute,

    mein erster Post!!!^^

    Also zu meinem Problem und zwar hatte ich mich auf die Suche nach einem neuen Bass gemacht, der sich für Metal eignet und sich in der Band auch durchsetzen kann. Hierbei ist aber zu sagen, es soll dennoch ein flexibler Bass bleiben mit dem auch ruhige Stücke gespielt werden können. Auch sollte die Bespielbarkeit natürlich angenehm sein...
    Und nun hab ich auf der Musikmesse am Ibanez Stand mal drei schicke Exemplare gefunden

    Ibanez PGB-1
    Ibanez ICB-300EX
    Ibanez Atk 305 NT

    Dazu ist zu sagen, eigentlich habe ich ja nach einem 5-Saiter geschaut, da mein jetziger Bass auch einer ist, deshalb fand ich den Atk sofort echt gut.... Nur mit einiger Zeit habe ich mir gedacht, vielleicht sollte es auch wieder ein 4-Saiter sein weil die beiden anderen sind wirklich auch klasse.... bin jetzt völlig hin- und hergerissen welchen dieser Bässe ich mir zu legen soll.... schließlich hat alles Vor- und Nachteile nur irgendwie finde ich überwiegen bei keinem so richtig die Nachteile gegenüber den anderen.Deshalb frage ich nun euch, liebe Community, habt ihr irgendwie Erfahrung mit den Dingern gemacht oder habt irgendwelche Informationen die gegen einen Bass und wiederum für einen anderen sprechen? Wenn jemand in der Preisklasse vielleicht noch einen anderen heißen Tipp für einen Bass, den ich mal anspielen sollte, hat, so kann er den gerne auch nennen...
    Also vielen Dank schon mal im Voraus!

    Mfg
     
  2. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 10.04.08   #2
    Zuerst solltest du dir schon Gedanken machen, ob 5-Saiter oder nicht. ;)

    Der PGB ist "nur" ein Sondermodell des ATK wenn ich nicht irre.
    - Sumpfesche anstatt Eschekorpus
    - Halskonstrution 5-teilig anstatt 3-teilig
    - Palisandergriffbrett anstatt Ahorn

    Hmmm..... dafür und eine Saite weniger....ist das den nicht unerheblichen Aufpreis wert, nur weil es ein Signature-Model des Slipknot-Bassisten ist? (wobei das für mich schon ein Negativkriterium wäre)

    Der Iceman sieht schon schick aus und klingt auch recht gut, ist aber derbe kopflastig.

    Der ATK ist halt einfach gut. :D
     
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 10.04.08   #3
    STIMMT

    auweia ... was ist das für ein sinnfreier post
     
  4. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 10.04.08   #4
    BTW: gibt es reichlich gute Bässe in dem Segment

    z.b: (fünfsaiter)

    Squier Jazz unschlagbares Preis/Lesitungsverhältnis (leider komme ich mit dem Hals nicht zurecht)

    Rockbass Fortress
    ein "lowcost" Warwick

    Ibanez SRX 595 für härtere Gangart mit Sicherheit nicht verkehrt

    G&L 2500 Premium sehr vielseitig

    Ibanez BTB 605
    dieses limitierte Sondermodell hab ich mir geschossen und bin schlichtweg begeistert. Review gibt es hier.
     
  5. BassGame

    BassGame Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 11.04.08   #5
    oke also der PGB macht wirklich keinen Sinn....
    naja aber ich weiß halt immernoch nicht obs ein Iceman oder ATK werden soll
     
  6. ProII

    ProII Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    16.02.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 11.04.08   #6
    naja du solltest sie mal gegeneinander spielen und vor allem lange spielen.

    ich habe selber leider keinen Iceman aber nen Bach von daher weiß ich wie schwer Mahagoni ist.

    Und dann kann das Ding noch so geil klingen wenn du damit keine Probe und keine Gig durchhälst bringt das auch nix.

    Würde mich im übrigen selbst auch sehr freuen zu wissen wie schwer das Ding wirklich is, hätte nämlich auch gerne einen *g*
     
  7. BassGame

    BassGame Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.04.08   #7
    Ja hast da auf jedenfall recht nur was ich mir auch überlegt habe, dass soll ja auch ein Bass für Auftritte sein, aber je nach Anlage kann es ja sein, dass die eben dann eine tiefe B-Saite nicht so richtig verträgt. Ich meine wir sind eine Schülerband und okay ich habe 450Watt Behringer, aber dennoch werden wir nicht unbedingt die Hammeranlagen bespielen können ;).... was meint ihr dazu?
     
  8. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 12.04.08   #8
    tut mir leid wenn dein bach so schwer ist, der iceman ist auf jeden fall viel leichter und wendiger als er ausieht. ich hab ihn jetzt nicht gewogen, aber mehr als 4kg wiegt der sicher nicht. meine preci kopien sind im vergleich deutlich schwerer, soviel dazu. lg
     
  9. FairHair

    FairHair Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    427
    Erstellt: 12.04.08   #9
    "Mahagoni" bezeichnet über 1'000 verschiedene Gewächse... Klar gibt's da Gewichtsunterschiede :great:
     
  10. ProII

    ProII Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    16.02.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 12.04.08   #10
    das is ja schomma gut das der Icy doch nich so schwer is.

    Ob ein AMP ne B-Saite aushält, naja 5-Saiter sind jetz nicht so eine technische Besonderheit, das ein Bassamp das nicht verträgt wäre völlig indiskutabel.
     
  11. BassGame

    BassGame Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 13.04.08   #11
    Naja es geht generell um Anlagen bei den Auftritten und nicht um meinen Amp, der verträgt die sogar sehr gut :D
    Aber ich meine 450Watt sollten für ne kleine bis mittelgroße Bühne reichen oder? Weil wenn das so ist, muss ich dann halt immer meinen Amp mitschleppen.
     
  12. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 13.04.08   #12
    Sorry ... aber wenn du "abgenommen" wirst über PA sind 450W für kleine bis mittlere Bühnen VIEL zuviel :o
    Wenn du dann noch den Saal mit beschallen willst -> ok :cool:
     
  13. ProII

    ProII Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    16.02.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 15.04.08   #13
    achja mir is bei dem pgb noch was aufgefallen die inlays könnten verwirrend sein, ich muss trotz 7 jahren bass nach wie vor mim augen winkel schomma linsen wo ich bin, dafür wwären dann punkt auf der zu dir zeigenden seite des halses schon nich schlecht.
     
  14. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 15.04.08   #14
    Sollten doch trotzdem auf der Oberseite des Halses sein? Ist ja beim K5 z.B. genauso.
     
  15. BassGame

    BassGame Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.04.08   #15
    Ja würde mich jetzt auch mal interessieren, ob da keine Punkte sind beim PGB:D
     
  16. BassGame

    BassGame Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 17.04.08   #16
    Apropos mich würde mal interessieren was ihr von dem MDB haltet?
    Hat den mal einer angespielt? Wenn ja was gibts zu dem Ding zu sagen? Naja ich schätze mal macht durch die aktiven Humbucker gut Druck....
     
  17. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 19.04.08   #17
    ^^ der Bass des Killswitch Engage - Bassers.

    Der Mike weiß bestimmt genau, was er haben will und hat sich den Bass dementsprechend bauen lassen. Aber ein Bass nur mit Volumenpoti ??? Das wäre mir ein wenig einseitig.

    Aber konsequent ist dieser Bass auf alle Fälle. *g*
     
  18. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 19.04.08   #18
    Für mich wäre es ohne Zweifel der G&L Tribute L2500 Premium, oder wenns der 4-Saiter sein soll der L2000 Premium. Die Dinger sind so soundflexibel wie sonst fast kein anderer Bass, haben hervorragende hardware und PUs und der Mörderoutput liefert solch ein enormes Pfund.. Der schiebt alles beiseite. Ein Killer. 100% geeignet auch und erst Recht für Musik der härteren Gangart.
     
  19. BassGame

    BassGame Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.04.08   #19
    stimmt schon..... mhm deshalb werf ich mal einen anderen Bass in die Diskussionsrunde^^
    und zwar den hier : ESP LTD TA-200 Black Tom Araya Signature Model
    hab gehört der soll auch recht nett sein.... wie steht ihr dazu?
     
  20. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 20.04.08   #20
    *üärg* wie furchtbar... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping