Epi Gothic Explorer vs. Dean Ml Noir XT

von FuckingHostile, 12.03.05.

  1. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 12.03.05   #1
    Ich suche jetzt eine zweite Gitarre weil ich jetzt eine möchte die ich immer im selben Tuning benutze und ggf. auch in einer BAnd oder so immer benutzen würde. Meine jetzige würde ich dann gegen eine ohne FR tauschen oder das Tremolo stilllegen, weil ich die Gitarre zu Hause für wechselnde Tunings und andere Schweinereien gebrauchen will. Flexibilität ist für die neue nicht so wichtig, weil ich weiss dass es ordentlich ballern soll, also finsteren Metal mit runterstimmen auf D oder evtl. auch C. Ich möchte ein radikales Shape weil das geiler aussieht und auch eine geileres Feeling vermittelt. Sie sollte einigermaßen leicht sein und ein schönes Sustain haben, die PUs könnte man auf lange Sicht evtl. tauschen aber sie soll auch von Anfang an gut klingen.
    Welche der beiden Gitarren würdet ihr bevorzugen? Ich habe beide schon gespielt, allerdings nicht im direkten Vergleich. Gefallen haben sie mir eigendlich beide gut aber es gibt eben auch Unterschiede, wie zB. den Preis. Die Explorer kostet in der FR Version 449€ glaube ich und die Dean 300€. Dafür braucht die Dean aber mehr Platz, heisst sie ist sperriger weil größer und macht bracht eine (teure) spezielle Tasche/Koffer. Dafür ist sie allerdings auch außerdewöhnlicher. Was würdet ihr sagen? Wichtig ist mir vor allem das FR.

    Und wie gesagt: Komentare wie: "Musste halt ausprobieren!" bringen mir wenig weil ich das erstens selbst weiss und zweitens schon gemacht habe und drittens auch noch mal den Direktvergleich antreten werde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping