Epi LP Junior Bridge, PU Fragen

von rschilch, 11.07.07.

  1. rschilch

    rschilch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.07.07   #1
    Hey,

    ich hab mal ne Frage zu meiner Bridge bei meiner Epi LP Junior.

    Schaut euch mal das angehänte Foto an.

    Ich will wissen ob das normal ist das die Saiten nich genau über den PU sind, wenn nicht was kann ich dagegen tun und kann ich die Schrauben verdrehen am PU bringt mir das was? (weiße Markierung) - Dann ob ich die höhe ändern soll bzw. wie ich das machen genau (blaue Markierung) - und das wichtigste für was dieses schrauben (gelbe Markierung)

    Vielen Danke im voraus!
     

    Anhänge:

  2. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 11.07.07   #2
    Das kommt schon mal vor, dass die die Saiten nicht genau über den Schrauben sind. Es macht klanglich gar keinen Unterschied. Ein Herrausdrehen der Schrauben bringt auch fast gar nichts, wenn es nicht Permanentmagnete sind. Wenn Du die Saiten lockerst, kannst Du sie aber vielleicht auf dem Wraparound noch ein bisschen verschieben.
    Ob Du die Höhe ändern sollst, hängt davon ab, ob Du mit Deiner Bespielbarkeit zufrieden bisst oder nicht.
    Mit den gelben Schrauben stellst Du die Oktavreinheit ein - Feinjustierung für die Mensurlänge in Kombination mit den Plastikrippchen.
     
  3. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 11.07.07   #3
    Die gelben Schrauben sind zum einstellen der Oktavreinheit.
    Die SChrauben in der blauen markierung sind zum Verstellen der Saitenhöhe (des stellst du so ein wies dir gefällt...)

    Des das di Saiten nicht genau überm Pu sind ist glaub ich ned normal (versuch mal sie auf der Bridge zu verschieben...)

    Ich hoffe ich konnte helfen
    Jakob

    edit: Verdammt zu spät ;-)
     
  4. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.07.07   #4
    Danke mal, aber was ist die Oktavreinheit? :)
     
  5. visa

    visa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
    Erstellt: 11.07.07   #5
    :doubt:

    glaub kaum, dass das stimmt.
     
  6. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.07.07   #6
    Keine Antworten?
     
  7. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 11.07.07   #7
    Ähm es gab bereits genügend richtige Antworten ... Ansonsten die Suchfunktion verwenden, oder mal kurz Google anwerfen.
     
  8. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 11.07.07   #8
    oktavreinheit um das kurz klarzumachen..... deine gitarre hat stimmt im 12. bund jeder saite genauso gut wie offen angeschlagen...

    so...ich würd mal sagen das wars...alles geklärt hier...closen???!!!^^

    gruß, flo
     
  9. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.07.07   #9
    ok, danke ^^
     
  10. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 18.07.07   #10
    Also ich hab jetz noch verucht die Saiten an der Bridge zu verschieben, die tiefe E Saite und die A hab ich schön über den Schrauben, die D und G Saite sind auch noch so halbwegs über den Schrauben, aber die B und hohe E Saite sind schon 1-2mm neben den Schrauben. Ich kann zwar die Saiten auf die richtige Position verschieben und dann anziehen aber bei den dünnen Saiten geht das nicht die rutschen dann gleich wieder in die Ausgansposition zurück... kann mir da jemand helfen, was ich machen soll? Danke
     
  11. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 20.07.07   #11
    Aus den Guitarletters 1 und 3 vom ONKEL konnte ich das rauslesen. Die einzelnen Eisenspitzen verschmelzen nahezu zu einem Magneten, feldlinientechnisch.
    Warum glaubst Du, dass es nicht stimmt?


    Die eigentliche Oktavreinheit wird mit den Plastikteilchen eingestellt.

    LG!

    Han
     
  12. Intoxicate

    Intoxicate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.13
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    4.436
    Erstellt: 20.07.07   #12
    Würde einfach eine kleine Führungsrille ins Stoptail failen, oder so lassen, 1-2mm ist doch wirklich nicht viel, hatte mal ne Jazzmaster mit Vintage Steg, dort sind die Saiten oft am Raiter gewandert und ich hab es nur gemerkt als ich draufgesehen habe, vom Klang gabs da keinen Unterschied

    [​IMG]
     
  13. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 23.07.07   #13
    So hab ich es jetz eh ungefähr hingebracht, Danke!!! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping