EPI LP Studio Alternativen ?

von ralu, 26.10.05.

  1. ralu

    ralu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    124
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Hallo,
    ich hab mal ne Epiphone LP Studio Gothic gehört und die gefiel mir recht gut.

    Da Epiphone wohl starke Lieferprobleme hat, suche ich nach klanglichen Alternativen um die €350.-

    Gruss
    Ralf
     
  2. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Versuchs doch mal mit einer anderen Epiphone Les Paul. Optisch gibts da ja viele Varianten. Wie die Einzelnen sich klanglich unterscheiden, weiss ich nicht wirklich. Ich weiss nur das die Specials Schrott sind.
    Ich hatte mal Glück und habe bei Ebay ne Epi Les Paul Limited Edition Silver Flake inkl. Koffer für 230 Euro erstanden ( war wohl so günstig weggegangen da nur an Selbstabholer in Hanau ). Das Teil sieht nicht nur gut aus, klingt auch gut und ist prima verarbeitet, wenn auch nicht so gut wie meine GoldTop !!!
    Epiphone Les Pauls sind eine Überlegung und Ihr Geld auch wirklich wert. Es gibt teilweise Schwankungen in der Verarbeitung, dazu findest du auch einige Threads hier auf`m Board. Am Besten vorher antesten, wenn du nicht gerade bei Ebay einkaufen willst ( obwohl da meist auch möglich ).
    Wenn du aber die Möglichkeit hast und auch neu kaufen möchtest, geh in ein grösseres Musikgeschäft und teste mal so Alles an, was Du dort findest !!!
     
  3. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 27.10.05   #3
    immer dieses gezeter über die verarbeitung. is doch kackegal ob das binding am hals-korpusübergang supersauber oder nicht ist. hauptsache die wanne macht richtig dampf. und das gute an epis allgemein ist, du ersteigerst eine, und wenn sie dir nicht so zusagt, versteigerst du sie gleich wieder. und mit n paar mehr fotos kommst du eigentlich immer ohne großen verlust wieder raus...

    viel erfolg und spaß bei der weiteren suche.
     
  4. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 27.10.05   #4
    was is denn mit der epi les paul special II die sieht doch ähnlich aus
     
  5. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 27.10.05   #5
    Also mal zu dem " Gezeter " :

    Es kommt nicht nur auf optische Aspekte an ! Für mich jedenfalls nicht. Du scheinst das ja anders zu sehen !!!

    Wenn zum Beispiel der Toggle Switch nicht richtig funktionert oder die Potis von Anfang an kratzen finde ich das nicht ganz unwichtig. Die Bundstäbchen sind bei meiner Goldtop super eingelassen, bei der Silver Flake zum Beispiel sind die etwas scharfkantig ( seitlich natürlich ) ---> auch nicht unwichtig !!!
    Und wenn die Mechaniken nicht gescheit die Stimmung halten ist das auch kacke. Da nützt Dir jeder "Dampf" nichts, wenn das Teil Schrott ist !
    Genauso hält es sich z.B. mit dem Steg : Wenn die einzelnen Blöcke scharfkantig sind, kommt es öfter zum Reissen der Saiten. Und dann noch die geliebte Buchse für das Kabel --> War bei meiner SF total für`n Ar*** !!! Dies sind nur einige Beispiele aus meiner Erfahrung.

    Kurz um : Es ist natürlich wichtig, wie die Verarbeitung ist. Wer kauft schon gerne eine Gitarre, die erst mal ne Generalüberholung braucht ??? :screwy: Der totale Blödsinn .....:twisted:

    Und ich spreche hier ja aus Erfahrung : Die Goldtop ist astrein verarbeitet, nichts zu meckern an Mechaniken, Elektronik, Hals usw. ... :great:

    Die Silver Flake hingegen musste ich erst mal überholen, in fast jeder Hinsicht. Für mich nicht schlimm, war ja billig und ich konnte die Reparaturen bzw. Einstellarbeiten selber vornehmen !!! Aber wenn ich die neu gekauft hätte, wäre die postwendend zurück gegangen. Hier ne lose Schraube, der Hals falsch eingestellt. Nicht Oktavrein usw.... Jetzt lässt sich das Ding aber total geil spielen !!!:D

    Da hat man nicht wirklich Freude mit. Und schon gar nicht, wenn man noch einmal Geld in die Generalüberholung stecken muss.

    Also meine Frage an "hurtmeplenty" : Ist das wirklich nur doofes Gezeter und völlig unwichtig ?? :confused::screwy:
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 27.10.05   #6
    .... klanglich und preislich was ganz anderes....
    Dan sollte der Threadersteller lieber ine ganz normale LP Studio nehmen.
     
  7. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 27.10.05   #7
    Die Epiphone Les Paul Specials sind echt Schrott.:mad:

    Ich habe zwei mal eine in der Hand gehabt. Total unsauber verarbeitet ( ... Gezeter ... ), klanglich null Ton ! Lag irgendwie unkomfortabel in der Hand und liess sich nicht wirklich gut spielen. Ne echte " Klapperkiste " ! :D

    Allein schon der erste, optische Eindruck erweckt das Gefühl eines minderwertigen Produktes. :(

    Ich sage : FINGER WEG !!!

    Lieber weiter für ein Epiphone Modell der "etwas höheren" Preisklasse sparen
    ( z.B. Les Paul Standard ) und / oder eine gebrauchte für wenig Geld suchen.
     
  8. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 27.10.05   #8
    buhuhuhuhu meinst du mich? das stimmt garnich :(
    ich wollt eigentlich nur ein beispiel nennen, ich hab sie nich ausprobiert aber jetz dreht mir doch keinen galgen draus dass ich ne scheiss-gitarre empfohlen hab :(
     
  9. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 27.10.05   #9
    Nein !!!! Ich meinte ganz sicher nicht Dich !!!
    Ich habe auf hurtmeplenty gezielt :D !!!

    Sorry, wenn Du Dich angesprochen gefühlt hast. Das war nicht meine Intention. Okay ?! Ich hätte ein Zitat verwenden sollen ...

    Gruss, der Lars :great:
     
  10. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 27.10.05   #10
    ok *verpennt bin*
     
  11. ralu

    ralu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    124
    Erstellt: 27.10.05   #11
    Guten Morgen,

    vielen Dank für eure Antworten.

    eigentlich habe ich mir erhofft, klangliche Alternativen von anderen Herstellern genannt zu bekommen.
    Ich kenne mich auf dem Markt leider nicht so aus und in meiner Nähe gibt es kaum Musikgeschäfte.

    Woran erkenne ich denn eine schlecht verarbeitete von einer guten EPI ?

    Danke für weiteres Feedback.

    Gruss
    Ralf
     
  12. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 27.10.05   #12
    wie wärs mit ner ESP EC-50 bzw. EC-100 ?
     
  13. Metallica-freak

    Metallica-freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    11.03.06
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 27.10.05   #13
    die eclipse klampfen klingen nich nach LP .. wenn er dne lp sound ham will, dann würde ich von denen abraten.. haben eher nen sound wie die sg ^^
     
  14. ralu

    ralu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    124
    Erstellt: 27.10.05   #14
    Also die EPI LP Studio wurde an meinen Händler versendet.

    Könntet ihr mir bitte beschreiben, auf was ich achten muss um die Qualität beurteilen zu können ?
    Ich hab davon zu wenig Ahnung.

    Vielen Dank
    Gruss
    Ralf
     
  15. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 27.10.05   #15
    tokai! wobei bei 350 euros:o
    auch fenix bauten sehr gute paulas! jedoch nur noch wenn glück über ebay!
     
  16. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 27.10.05   #16
    schau einfach ob sie dir gefällt. ton und hals.

    dann schau dir hals/korpus-übergang und und headstock/hals-übergang an. schau ob die mechaniken vernünftig funktionieren, die potis und switch das tun was sie sollen, ob du irgendwo lackschrammen findest. sind die bünde ordentlich abgerichtet, laufen die saiten ordentlich durch den sattel, ist der richtig eingekerbt (also nicht zu tief und nicht zu wenig), etc pp.

    also wenn du dich damit nicht auskennst, wird dir der großteil davon kaum helfen. und wenn du was findest, dir die gitarre aber ton- und bespieltechnisch super gefällt, was dann? nicht kaufen weil ein paar bünde besser abgerichtet sein könnten? dann wartest du auf die nächste, und die klingt dann wieder anders.

    so what...., ich finde eine gitarre muß einem mit geschlossenen augen gefallen. wenn das nicht passt, hilft dir die schönste optik und/oder verarbeitung auch nir.

    meine gitarren sehen fast alle aus wie sau.

    klingen aber mörder.

    viel spaß.


    ach so, sieh zu daß dir der händler die gitarre ordentlich einstellt. hals und octavreinheit.
     
  17. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 27.10.05   #17
    Aria PE gefaellt mir von der bespielbarkeit besser als die Epi LP und hat ne aenliche Form
     
  18. ralu

    ralu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    124
    Erstellt: 04.11.05   #18
    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.
    Ich hab mittlerweile die EPI LP Studio Gothic bekommen.

    Als Laie begutachtet sieht sie eigentlich ganz gut verarbeitet aus aber:

    1. Ich muss sie praktisch jeden Tag nachstimmen.
    2. Wenn ich die Saiten etwas stärker Anschlage fängt sie an zu schäppern.

    Ist das normal ?

    Gruss
    Ralf
     
  19. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.11.05   #19
    das scheppern ist ralativ unkritisch. probier am besten aus obs der amp überträgt, wenn ja entweder die saitenlage einstellen, halseinstellung kontrollieren, oder im schlimmstenfall bünde abrichten (lassen). das kannste natürlich auch machen wenn der amp das nicht überträgt, aber so ein gewisses schnarren haben eigentlich fast alle e-gitarren die ich kenne zumindest die günstigen. das mit der verstimmerei der saiten ist etwas kritischer da helfen wohl auf kurz oder lang nur neue mechaniken. Zu mindest wüsste ich keine andre lösung aber vllt. weiß ja ein anderer mehr als ich...
     
  20. ERROR

    ERROR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    7.04.11
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Berlincity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.05   #20
    hi
    ich denke das mit den verstimmen ist normal.
    denn wenn eine gitarre neu ist verstimmen sich die gitarren immer sau oft.

    ein kleiner tip: ziehe einfach mal kräftig bei jeder saite an neunten bund. und dann stimmst du wieder neu... und das machst du dann 3 mal oder so. dann müsste die gitarre sich nicht mehr so schnell verstimmen. wahr bei mir jedenfalls so.

    mit den schnarren. wenn du noch nicht so lange spielst ist das völlig normal. bei mir wars hallt so. irgendwann greift man sauberer oder schlägt anders an oder keine ahnung und dann schnart da nichs mehr.

    ps. ich habe die epi lespaul studio und bin zufrieden:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping