epi oder fender?

von Dook!e, 08.09.05.

  1. Dook!e

    Dook!e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Marktleugast
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.05   #1
    Servus, will mir in naher zukunft noch eine neue gitarre holen bin aber im moment total unschlüssig und meine stylerichtung is musikmässig mehr grunge aber in der band wird mehr punk gespielt aber auch grunge mein prob is jetzt rein welche für grunge mehr oder weniger am besten is und wie die srat bei grunge sich anhört

    SG-400 Gothic ist ja meinermeinung nach voll geil an zu sehen und sehr vielseitig und der preis stimmt auch
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Epiphone_by_Gibson_Gothic_SG_G400_PB.htm

    aber wiederum kann ich nicht den charme einer fender wiederstehen grad die 50er start in surf green hats mir angetan hat aber keinen humbucker wo für grunge net so obtimal ist und aufrüsten ist wieder teuerer
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Fender_50s_Stratocaster_MN_57.htm

    aber da is noch die fender cyclone mit Humbucker und single coil hab jetzt net so super viel in der sufu gefunden aber so schlecht ist die ja auch net
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Fender_Cyclone_RW_HS_96.htm

    ja fat strat wollt ihr bestimmt sagen aber wenn strat in surf green...:rolleyes:

    sag halt noch paar alternativen falls ihr welche wisst also so bis 600€

    scho a mal thx:)
     
  2. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 09.09.05   #2
    also für punk und grunge würd ich lieber ne klampfe mit humbucker nehmen :rolleyes:
    Mit ner Sg liegst du da schon ziemlich richtig würd ich mal sagen.
    Aber wie kommst du grad auf dei gothic ?
    die epi tony iommi find ich da die bessere wahl. Hat zwar metal-image grad wegen der signature person, ist aber die deutlich bessere gitarre find ich.
    https://www.thomann.de/artikel-161147.html
    Was mir bei deiner situation einfaellt ist noch die jagmaster. https://www.thomann.de/artikel-172455.html
    Die Giatrre hat mein cousin der zockt auch grunge, hat mich echt errsatunt die gitarre gutes handling guter sound. echt top das ding und das für den preis........
     
  3. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 09.09.05   #3
    Ich empfehle für Deine Stilrichtung mal ne Epihone Les Paul ! Aber bitte keine Special, denn die sind der totale Schrott ! Ich hab ne Gold Top Limited Edition mit zwei Humbuckern (gewachst ---> wichtig !!! Sonst pfeift Dir das Ding löcher ins Trommelfell ). Ne Stratocaster finde ich eigentlich eher für Clean - Sounds angebracht. Ist aber wieder Geschmacksache ..... Solltest Du Dich für Epiphone entscheiden, schau Dir das Instrument genau an. In der Verarbeitung sind die Dinger echt total unterschiedlich. Zum Beispiel ist meine GoldTop astrein verarbeitet und wiederum meine baugleiche Silver Flake eher zufriedenstellend.
    Ich empfehle immer wieder : In ein Musikgeschäft mit grosser Auswahl gehen und verschiedene Klampfen über nen Amp antesten. So findest Du am Besten heraus, welche Gitarre bzw. welcher Sound zu Dir passt. Schliesslich ist so`ne Gitarre ja was Besonderes und Du willst ja Freude an Ihr haben. Es gibt für mich nix Schlimmeres, als eine schlecht klingende und miserabel bespielbare Gitarre.
    Kannst ja dann mal schreiben, wofür Du Dich entschieden hast !
    MfG Lars
     
  4. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 09.09.05   #4
    und wenn du wirklich testen gehst...nimm deinen amp mit damit du auch direkt hörst was du kaufst. denn das sich deine "neue" über n röhren-top anders anhört als über deinen eignen amp sollte dir klar sein.
    alternative: bestellen, ausprobieren, umtauschrecht in anspruch nehmen...
     
  5. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 09.09.05   #5
    bezüglich der strat klingt es als ob du von ihrer schönheit geblendet wärest (was ich gut verstehen kann, ich mag die auch total), rein sachlich sind tatsächlich alle anderen oben erwähnten gitarren viel besser für grunge geeignet.
    du musst dich also jetzt zwischen optik und sound entscheiden - wenn du die strat kaufst kann es leicht sein dass du dich in den clean sound verliebst und plötzlich nur mehr surf spielst, was werden da deine bandkollegen sagen? ;)
     
  6. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 09.09.05   #6
    Spiele mit meiner band auch hauptsächlich Grunge. Die SG ist dafür echt gut geeignet, würd dir aber auch zur Tony Iommi Signatur raten wegen der besseren Pickups.

    Ansonsten sind die Jagmaster und die Cyclone sicherlich auch super Grunge-Gitarren, kommen auch rein optisch natürlich mehr in Richtung Cobain, wenn du darauf denn Wert legst. Der spielte ja hauptsächlich Mustangs und Jaguars, die allesamt ne relativ ähnliche Form haben.
     
  7. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    227
    Erstellt: 09.09.05   #7
    Auf jeden Fall Fender!
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.09.05   #8
    Begründung?
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 09.09.05   #9
    Wie wärs damit:


    Du kaufst dir ne Fender Strat in surfgreen und baust dann nen Seymour Duncan Hotrail oder nen JB junior an die bridge-position. Dann hast ne Klampfe in ner richtig geilen Farbe mit ner flexiblen PU-ausstattung. Was will man mehr? :)
     
  10. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    227
    Erstellt: 09.09.05   #10
    Sound, Verarbeitung, Kult...
     
  11. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 09.09.05   #11
    ...gehts auch etwas ausführlicher? Argumente sollten erläutert werden, sonst hlefen sie keinem. ich persönlich finde nämlich alle drei Punkte schwachsinnig ode rzumindest Geschmackssache... außer vielleicht Punkt zwei, aber da muss man halt anspielen.
     
  12. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 09.09.05   #12
    auf jedenfall SG. ihr habts gelesen, manchmal auch grunge. also ne strat ist echt eher für klaren sound geeignet, meiner meinung nach, also nix fetziges. cyclone ist doch ziemlich speziell, aber wenn sie dir vom aussehen gefällt, vom sound wär sie auch geeignet.
    ne strat umzubauen find ich recht sinnlos, nicht jeder bastelt gerne an gitarren. außerdem würd ich mir auch keine tony iommy signature kaufen denn signatures sind meiner meinung nach eher für fanbedarf oder coverbands. ich mag mich irren aber meiner meinung nach beeinflusst das ziemlich die beurteilung von bands, außerdem sieht die gitarre auch nicht wirklich nach punk oder grunge aus oder? aber sg ist schon ne gute wahl, wird auch oft in hardcore-bands gespielt (lasst euch vom ac-dc-klischee nicht beeinflussen ;) )
    ich frag mich wieso bei dem wort "grunge" einige hier sofort an jaguar, mustang, kurt cobain oder sowas denken, dass ist mir ein rätsel. es gibt noch viel mehr als nirvana... naja lassen wir das..
     
  13. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 09.09.05   #13
    ...klar gibt viel mehr, oder sogar bessere Grungebands als Nirvana aber sie stehen eben heutzutage für DEN Grungesound, weswegen auch immer ähnliche Gitarren gespielt werden wie es der gute Kurt tat...

    ...nichtsdestotrotz geb ich CoinOperatedBoy voll und ganz recht, ne Strat aufzumotzen find ich nicht die ideale Lösung Soundmäßig auch wenn sie dir optisch super gefällt.
    Wie gesagt eben Fender Jagmaster, Cyclone oder die Epi SG sind wohl die passendsten Gitarren und die SG vor allem auch recht vielseitig!
     
  14. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 09.09.05   #14
    Recht hat der Mann!
    wenn sich dein musikgeschmack mal ändert oder du auch nur für zwischendrin mal n anderen sound brauchst bist du beweglicher. ich hab meine "normale" s-s-s strat auch gegen ne h-s-s getauscht..ist echt vielseitiger! :great:
     
  15. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 09.09.05   #15
    Bist du dir da sicher das alle Fender eine gute verarbeitung haben?

    Ich hatte nämlich auch eine Fender Telecaster auf der ich aber heute nicht mehr spiele.
    Zeugt das wirklich von einer guten Verarbeitung wenn sich bei einer Fender Telecaster von innen etwas löst/beschädigt wird, so das kein Ton mehr raus kommt? Und sich der Gurtknopf lockert??

    Haben Fender Mex Gitarren eigentlich auch so Qualitätsschwankungen?

    Sollte ich da skeptisch sein wenn ich mir eine neue Fender kaufen sollte?
     
  16. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    227
    Erstellt: 09.09.05   #16
    Klar gibt`s Schwankungen, wie bei jeder Serienfertigung.
    Finde Fender vom Sound besser und vom Feeling besser...
    Soll ich jetzt Romane darüber verfassen?? :screwy:
     
  17. thofu

    thofu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.09.05   #17
    Ich wär auch für die Fender, ich find die vielseitiger, und der Strat sound gehört zu meinen Lieblingen.
    Und wenn du das Bridge Pickup nen bisschen näher an die Saiten schraubst, und nen guten Verstärker hast, wird dir imho nichts fehlen.

    Aber trotzdem ist das hier eigentlich Schwachsinn, weil du würdest doch keine GItarre kaufen, die du vorher nich mind. einmal in der Hand hattest oder ? Deswegen mein Tipp, geh innen Laden der Epiphone fürht, und vergleich, nimm dann das, was dir besser gefällt, aber lass dich nicht zu sehr vom aussehen lenken.

    Man kann (wenn manns kann) imho mit beiden Grunge spielen...
     
  18. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.778
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 10.09.05   #18
    Du siehst schon wie andere User auf solche "Behauptung=Fakt"-Statements reagieren, jetzt sag ich es dir auch nochmal von der Moderatorenseite: Bitte lass solche Sinnlosposts in Zukunft. Mit 4 Worten eine Behauptung aufstellen bringt in einem Musiker-Board reichlich wenig. Auch deine "Begründung" ist wohl kaum aussagefähig. Mag sein, dass du Fender-Gitarren für das Nonplusultimo für Grunge und Punk hälst, dann begründe diese Aussage aber auch bitte stichhaltig und nicht mit drei Worten, die wiederum subjektives Empfinden widerspiegeln!

    @ Threadsteller: Gib ein bisschen weniger Wert auf Optik und etwas mehr Wert auf Spielgefühl und Sound. Eine Gitarre, die (80% des Publikums eh nciht von einer x-beliebigen anderen Gitarre unterscheiden könnten und) geil aussieht, aber sich nicht optimal bespielen lässt, ist für DICH weniger wert, als eine Gitarre, die du optimal handlen kannst und gut klingt, dabei aber optisch nicht perfekt in deine Band passt! Lass vor allem das Spielgefühl über den Kauf deiner zukünftigen Gitarre entscheiden, denn wenn du mit einer Gitarre nicht gut umgehen kannst, bringt's dem Publiknum auch nicht viel, wenn die Girtarre dabei gut aussieht ;)

    MfG
     
  19. Dumenikl

    Dumenikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 10.09.05   #19
    Ohne hier jetzt groß einen auf "Ich hab soviel Ahnung" machen zu wollen, aber ich bin der Meinung, dass man Grunge und Punk mit so ziemlich jeder Gitarre spielen kann. Wenn man einmal durch die Grunge/Punk-Szene schaut, findet man soviele Unterschiedliche Gitarren. :)
     
  20. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 10.09.05   #20
    Hi, falls du dich für eine Strat entscheiden solltest und nicht ab Werk eine Fat Strat haben willst, schau dir unbedingt mal eine Diego (Duesenberg) Strat an, bzw. lass dir eine von deinem Händler besorgen (Rockinger Strat wäre die selbe, soweit ich da richtig liege, nur etwas günstiger und noch nicht korrekt eingestellt)

    Ich habe mir vor kurzem eine Diego (Duesenberg) Telecaster in Sunburst mit Doublebinding geholt. Die Gitarre ist sowas von super verarbeitet und hat einen extrem guten Sound. Vom Preis-/Leistungs Verhältnis her liegst du da auf jeden Fall besser als mit Fender. Mein Musik-Händler meinte jetzt, dass er die Teile wohl demnächst offiziell in sein Programm aufnehmen will, der war auch total begeistert - also, falls die Möglichkeit besteht - unbedingt mal anspielen und am besten mit einer von Fender vergleichen!

    Die Pickups dieser Teile sind 1A, bei meiner kannst du den Gain von meinem Amp voll aufdrehen, rauscht zwar (sind halt Single-Coils), aber nicht wirklich extrem und selbst dann ist der Sound noch differenziert und klanglich finde ich persönlich Single-Coils besser, ist allerdings Geschmackssache und nachrüsten kann man ja immer noch.

    P.S.: Soweit ich hier mal gelesen habe fräst Fender mittlerweile die Gitarren (Strats) meist H-S-S ??? Stimmt das? Bei Diego/Rockinger wäre die Fräsung grundsätzlich S-S-S, bleibt also mehr Holz übrig zum vibrieren ;)

    Meine Tele ist in der Hand einfach ein Traum, bei manchen Riffs spürt man die Gitarre samt Hals nur noch in der Hand vibrieren - also ich bin keiner der Freaks, der jede Gitarre antestet, aber, bei denen, die ich bisher in der Hand hatte gab´s das noch nicht. Es macht wahnsinnig viel Spaß, diese Gitarre zu spielen und mittlerweile möchte ich glaube ich erst einmal gar keine andere mehr haben - Qualität spitze, Finish sieht traumhaft aus, Griffbrett ist super, Handling meiner Meinung nach eh besser als das von Paula-Hälsen und die Elektronik ist 1A, kein Billigzeugs wurde verbaut, die Gitarre klingt extrem lange aus.... Hoffe ich konnte noch ein paar Anregungen geben.

    Edit: Watch www.rockinger.com

    da siehst du die momentan von Rockinger / Diego erhältlichen Modelle, passt prima in deine Preisvorstellung. Rockinger-Teile kannst du direkt bestellen (mußt dann noch Saitenlage etc. selbst einstellen) Diego kannst du dir über einen Händler besorgen lassen, die sind schon ab Werk sehr gut eingestellt und mit ´nem Diego Logo auf dem Headstock versehen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping