Epic extreme

von Hennka, 21.11.07.

  1. Hennka

    Hennka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 21.11.07   #1
    Voilà, ich hab mich wiedermal ausgetobt.
     

    Anhänge:

    • #17.gp4
      Dateigröße:
      106,6 KB
      Aufrufe:
      152
    • #17.mid
      Dateigröße:
      113,2 KB
      Aufrufe:
      35
  2. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 21.11.07   #2
    find den anfang recht schön, aber irgendwie alles so n bisschen unzusammenhängend. und den ersten tremolo teil find ich etwas langweilig, zu nichtssagend :o find eigtl nur den Teil A richtig stark, der rest plätschert mir zu sehr vor sich hin. das klingt jez vielleicht etwas hart, aber ich denke du weisst, dass du durchaus etwas anders gemessen wirst, als die meisten anderen ^^. generell isses natürlcih immer noch ein sehr guter song wie immer ;)
    ed: teil J gefällt mir doch auch noch recht gut merk ich grad ^^
     
  3. Hennka

    Hennka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 22.11.07   #3
    Danke für die Antwort erstmal.
    Harte Kritik ist immer gut, sonst bräucht ichs ja nich hochladen.:p

    Das mit der Zusammenhanglosigkeit kann sein, ich empfind es aber nicht so*. Das gesamte Konzept, wenn man es denn so nennen will :D, will ich ehrlich gesagt nicht nochmal umschmeissen. Ich weiß jetzt auch nicht was ich Anderes ändern könnte um dem Aspekt irgendwie entgegenzutreten; werds mir nochmal durch den Kopf gehn lassen.
    Bei dem angesprochenen Tremolo-Picking Teil fand ich es ganz reizvoll wie sich das vom Basssolo in einen Klangteppich mit Streicher- und Chorpads steigert...und mit einer Rhythmusgruppe, bestehend aus natürlichen Personen :D, könnt ich mir auch vorstellen dass das einen ganz guten Drive haben könnte. Is wohl Geschmackssache. Wat weiß ich, will mich ja nich selbst beweihräuchern. Mal weitere Antworten abwarten...


    (...die natürlich von all diesen wundervoll netten Usern zahlreich und ehrlicherweise kommen werden! :D)

    *Edit: könnte auch damit zusammenhängen ob man mit der Nase vor den Noten hängt und ob man die Vocals hört.
     
  4. TriOpticon

    TriOpticon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    23.03.10
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Paderborn-Sande
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 22.11.07   #4
    Sorry Hennka, aber mit Kritik kann ich dir nicht kommen :o
    Ich find den Song rundum gelungen und er gefällt mir von den letzten paar von dir am besten :great:
    Wirklich jeder Part hat einen tollen Klang und die Übergänge sind total geil.. zum Beispiel der in J eingebettete Verse mit Gitarren-Duett :) :great:
     
  5. Hephaistos

    Hephaistos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 25.11.07   #5
    naja was soll man dazu noch sagen...wie üblich: sau geil ;) ...gegen Ende find ich den Song besser als am Anfang...aber das is nur ein subjektiver Eindruck...keine Ahnung wegen den melodien oder so...
    jedenfalls ab Teil J super geil....
     
  6. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 29.11.07   #6
    hi.

    wie hab ich den deinen song verpassen können?

    also der übergang von takt 2 auf 3 find ich irgendwie unpassend aber das verliert sich bald im intro.

    also intro: gefällt mir gut. erzeugt stimmung und hat irgendwie was diabolisches. nur ich glaub das klingt ziemlich setlsam wenn du (takt 11 bis 18) wenn die eine gitarre clean spielt und die andere verzerrt ich persönlich würde es besser finden wenn beide gitarren dann verzerrt wären.

    zu B: das selbe wieder mit der cleanen und verzerrten gitarre ^^. ich find die double bass zu übertrieben in dem teil. passt irgendwie net so nachmeiner meinung. aber sonst ziemlich geil. sehr thrashig.

    zum break: is ne coole sache mit den schnellen bass. nur find ich die drumnoten hierbei sehr seltsam.

    c und vers sind in ordnung nicht weltbewgend aber sie erledigen ihre aufgabe und fetzen.

    solo gefällt mir persönlich nicht. klingt etwas seltsam und klingt mir in dem part zu unpassend.

    da kommen noch viele teile aber ich mach mal ein fazit ^^

    sehr lange sehr viele varierende riffs. mir persönlich gefällts gut aber wie ich beim späteren hören rausgefunden habe... ich find es zu lange und zu überladen. aber sonst ein geiler song. aus dem sichviel machen lässt

    mfg
     
  7. sebu_cky

    sebu_cky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 29.11.07   #7
    mir gefällt's besonders ab den J- Teilen. Da fügt sich alles wunderbar, steigert schön, coole Melodien, und im Outro lässt du alles zusammenfallen. Und da kommt mein Kritikpunkt: den letzten Akkord unbedingt von D+F# in F#+F# umändern. Hat mich direkt gestört. ;)
    lg sebu
     
  8. Hennka

    Hennka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 30.11.07   #8
    Hey cool, ihr lebt.:D

    Find ich irgendwie langweilig.:p

    Stilistisch ist es eigentlich so geworden wie ich es wollte. Der Übergang von Verse ins Solo kann schon seltsam sein; das dacht ich auch das erste mal als ich es so ganz ohne die Vocals im Kopf und in Midi gehört hab. Ich denk das würde man dann sehn, falls das jemals irgendwann geprobt oder aufgenommen wird.

    Die 1. Spur wird ja nochmal von der 6. gedoppelt, das sollte irgendwie nen ähnlichen Sound darstellen wie im Intro von Endstille's Song Bastard. Keine Ahnung wie die das machen; klingt vielleicht so als würden sie ne akustische verzerren oder sowas, weiß der Geier. Ist auf jeden Fall schwer rüberzubringen als Midi, und wenn sie wirklich clean wäre wärs in der Tat seltsam. Das hätt ich vielleicht noch dazu sagen sollen.

    Zu lange zählt bei mir nich.:p Zu überladen vielleicht schon. Ich weiß nicht so recht; ich glaub das ist ne grundsätzliche Frage ob man dat eben mag oder nicht.

    Die positive Kritik nehm ich einfach mal mit Wonne hin.:)

    lg
     
  9. sebu_cky

    sebu_cky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 01.12.07   #9
    Dann weigere ich mich 'ne aufnahme davon anzuhören. :D
    im ernst - wär cool wenns davon eine geben würd.
     
  10. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 01.12.07   #10
    oh je, also konstruktive kritik kann ich dir da jetz nich geben :o
    aber ich finds ziemlich geil :D

    das einzige was ich jetz nich so gelungen fand, war das 16telbasssologeshredde.. klingt nich so gut find ich ^^
     
Die Seite wird geladen...