Epiphone EB3 Bass

von LP/SG-David, 28.10.05.

  1. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 28.10.05   #1
    Hi!
    Warum gibt es bei uns den Epiphone EB 3 bass nur als Elitist?
    In der Schweiz und in anderen ländern gibt es ihn auch als Standard um ca. 300-400€. Mir gefällt das instrument nämlich ziemlich gut, aber der elitist ist mir zu teuer
     
  2. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 28.10.05   #2
    Bestell ihn die doch einfach in der Schweiz.
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 02.11.05   #3
    Vor allem haben die unterschiedliche Features:

    EB-3 (34" scale, rosewood fingerboard w/ trapezoid inlays, Sidewinder + Mini-HB PUs, 2 vol + 2 tone + 4-way rotary controls)

    Elitist EB-3 (30½" scale, rosewood fingerboard w/ perloid dots, EGBR + EGBT humbuckers, 2 vol + 2 tone + 4-way rotary controls)
     
  4. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 14.11.05   #4
    naja ich hätte natürlich äusserst gern nen bass in SG form der allerdings nicht von epiphone,gibson oder esp stammt, würde so in richtung custom bau gehen, mit 34'er mensur, splittbaren pu's und vielleicht sogar aktiv elektronik nur irgendwie gibts keinen der sowas baut....habe schon mehrere gitarrenbauer angerufen und bei allen fehlanzeige :(
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 15.11.05   #5
    Und mit welcher Begründung? :( Aber ehe ich weiterschreibe: wie teuer darf's denn werden?
     
  6. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 16.11.05   #6

    begründung ist das ich bei epiphone schlechte erfahrungen gemacht habe (vergammeltes holz usw.) und nun ja auch 30 1/2" mensur is mir halt auch zu kurz, hab den elitist mal angetestet und komme mit diesen kleinen bündchen gar nicht zurecht. und vom preislichen her kann man ruhig 2000 euro ansetzen

    und die begründungen von gitarrenbauern war:
    "tut mir leid aber kann ich nicht bauen weil copyright auf der form" <<<<sehr fragwürdig
    "tut mir leid zuviel zu tun" <<<kann man noch verstehen
    "tut mir leid wir bauen keine custom sachen" <<<standard antwort von rockinger
     
  7. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 16.11.05   #7
Die Seite wird geladen...

mapping