Epiphone Electar Tube Amp

von GuitarDom, 08.06.07.

  1. GuitarDom

    GuitarDom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 08.06.07   #1
    Servus,

    weis jemand was über den Epiphone Electar Tube Amp ??

    also ich hab ihn heut angespielt und für mich hat er geil geklungen aber des kann auch so sein weil ich zZ nur auf meier 10 watt transe rumdudel...
    also was mich jetzt gestört hat war, dass er nur einen gain regler für overdrive und clean hatte...


    mfg Domi
     
  2. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 08.06.07   #2
    Hi,

    hast du mal nen Link zu dem Amp??
     
  3. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 09.06.07   #3
    ich hab leider nur n bild:

    http://www.frontiernet.net/~rlsnuffy/tube10/electar.jpg


    naja mach mers so: ich geb euch n paar infos und ihr sagt dann, ob des was gutes is oder nich^^


    also er is:
    - 30 watt vollröhre
    - KEIN standbyschalter
    - cleanmode
    - overdrivemode( kp ob des dann 2 kanäle sind, ist aber fusschaltbar)
    - wenn zwei kanäle, dann nur eine klangregelung für beide
    - overdrive auf heavy und extra heavy schaltbar(hab ich jetzt mal so genannt)
    - NUR EIN GAINREGLER FÜR CLEAN UND OVERDRIVE

    ich glaube der letze punkt stört mich am meisten...
    also ich hab ihn angespielt und er hat sich schon bombig angehört. (auf 2 von 10 aufgedreht und der fast der ganze laden hatte was davon ;))
    dann hab ich vom overdrive in den clean geschaltet und fast hätt ich gekotzt... matschzerre im cleanemode... NEEEIIIINNN
    also wenn ich jetzt metal spiel kann ich dann nur overdrive spielen aber wenn ich rock/grunge spiel, brauch ich ja nich so viel gain... meint ihr der is trotzdem sinnvoll?? vor allem, weil er ja nur 190 € incl marshall fs kostet... oder soll ich lieber nen H&K attax nehmen??

    mfg Domi
     
  4. axel666

    axel666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.06.07   #4
    Ich hatte diesen Amp für kurze Zeit.

    Das ist ein SE-Amp (1 x 12AX7, 1 x 6L6) mit schlechtem 8" Speaker und einem Ausgangsübertrager in Fingerhutgröße, der in den Staaten von musicyo.com für 99 $ verkauft wurde.
    Er bringt maximal 10 Watt - nicht 30.

    Im Gegensatz zum Epiphone Valve junior (der einen überragenden Klang hat) ist der Electar Tube 10 der Beweis dafür, daß auch Röhrenverstärker unglaublich schlecht klingen können.
    Der Amp klingt kratzig, kalt und steril und ich wette, man findet weit und breit keinen Transistoramp, der eine ähnlich miese Zerre produziert.

    Ich könnte mir vorstellen, daß mit einem neuen Übertrager, einem anderen Speaker und ein paar Modifikationen durchaus etwas aus dem Amp zu machen wäre, aber wozu?

    Ich habe meinen für ca. 100 EUR bei Ebay gekauft und bin ihn zum gleichen Kurs auch wieder losgeworden.
     
  5. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 10.06.07   #5
    sers,

    den amp den ich gesehen hatte, der hatte 30 watt... stand jedenfalls drauf

    mfg DOmi
     
  6. axel666

    axel666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.06.07   #6
    Die 30 Watt könnten die Leistungsaufnahme sein - aber es gab auch einen Electar Tube 30.

    Über beide finden sich bei harmony-central Reviews:
    http://reviews.harmony-central.com/reviews/Guitar+Amp/brand/Electar

    Die beiden Amps kannst Du auch an der Anzahl der Röhren unterscheiden. Der kleine Tube 10 hat nur 2 Röhren, der Tube 30 zwangsläufig mehr.
     
Die Seite wird geladen...

mapping