Epiphone, Fame oder Aria ? (Les Paul)

von Dazed-horizoN, 28.11.05.

  1. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 28.11.05   #1
    Hi , wie es der Thread-Name schon sagt, habe ich vor mir eine neue Gitarre zu Zulegen , jedoch höre ich hier im board, dass gerade Epiphone große Qualitätschwaunkungen hat, wie es in der Regel ja auch bei diesem Preis d.h. 400-500€ üblich ist. Nun hat mich ein Freund drauf aufmerksam gemacht, dass Aria und Fame wesentlich bessere Qualität haben als Epiphone, was nicht heißt dass Epi nur schlechte hat, man kann auch glück/pech haben...

    Was meint ihr ?
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 29.11.05   #2
    Angeblich sollen die koreanischen PE's (Prototype) von Aria besser sein, als die Epis aus Korea. Zumindest ist hier noch nichts von einem Holzroulette bekannt geworden. Im Zweifel gilt hier natürlich immer "anspielen und vergleichen!" Ich hatte heute doch tatsächlich eine brauchbare Epi-Paula bei Amptown in der Hand. ;)

    Wenn Du eine alte japanische PE ergattern kannst, so schlägt sie sogar einige Originale. Die neuen PE's aus Japan sollen auch wieder verdammt gut (und teuer) sein!

    Ulf
     
  3. sd10

    sd10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.05   #3
    Zu Fame kann ich leider auch nichts sagen, noch nie in der Hand gehabt. Die koreanischen Aria PE sind hervorragend, allen voran die PE Inspire
    z.B. hier http://www.musik-oevermann.de/shop/product_info.php?info=p35_Aria-PE-Inspire.html Ist zwar etwas teurer, aber dafür auch in der Epi Elitist - Klasse

    Auch die Anniversary ist sehr gut, vielleicht optisch etwas überladen, aber das ist ja Geschmacksache.
    Vom Sound und Verarbeitung sicherlich eine bis zwei Klassen über Epiphone.
     
Die Seite wird geladen...

mapping