Epiphone Firefly 30 DSP vs. Epiphone Triggerman 60 DSP

von JohnCongleton, 19.05.06.

  1. JohnCongleton

    JohnCongleton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #1
    Hallo,
    ich habe ein Problem, nämlich folgende Situation: ich brauchte einen neuen Amp und spielte einige an. Ich entschied mich für den Epiphone Triggerman 60 DSP schlussendlich und bestellte ihn. Nun ist er aber bis auf weiteres nicht lieferbar. Lieferbar ist jedoch der Firefly 30 DSP für etwa 100? weniger, der aber halt nur 30 statt 60 Watt hat. Reicht das dennoch zum proben und für kleine auftritte bei denen der sound abgenommen wird? weil dann würde ich mich wohl für den firefly 30 dsp entscheiden und mir von dem restgeld noch ein oder zwei effektpedale zulegen oder so. besten dank und ich hoffe auf schnelle antwort :)
     
  2. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #2
    so antwortet mir doch bitte
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 19.05.06   #3
    Also für kleine Gigs wo mit Mikro abgenommen wird, reicht er wohl, aber ob er auch für die probe reicht, kommt drauf an wie laut ihr probt.
     
  4. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 19.05.06   #4
    DIe 30 Watt reichen im normal Fall für nur wenige Bands. Die Band muss schon leise spielen, um dich zu hören.
    Reicht dir das?
     
  5. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.06   #5
    naja. nein. eigentlich eher nicht. will ja auch variabel sein. hm.
     
  6. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 20.05.06   #6
    Dann kauf ihn nicht!
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 20.05.06   #7
    [​IMG]

    Ja, issn schickes Ding!

    Allerdings 30 Watt Transistor über einen kleinen 10"er.
    Das ist wirklich nur bedingt bandtauglich. In einer akustischen Jazzcombo mit Kontrabass und Schlagzeugbesen.;)

    Prinzipiell kannst Du sogar mit einem Microcube abgemiked auf der Bühne stehen, solange Du Dich dann auf den Monitor legen läßt.
    Allerdings sollte Dein Amp auf der Bühne Dein Monitor sein, nicht mehr und nicht weniger.
    Der Klang aus dem Monitor ist doch eigentlich immer eher fragwürdig und entspricht nicht dem Sound, der eigentlich aus dem Amp kommt.
    Das kommt natürlich auch immer auf den FOH und dessen Erfahrung etc. an.
    Aber das ist so ein bißchen eine ganz fiese Klangspirale. Du hörst Dich auf dem Monitor beschissen an und regelst Deinen Sound nach. Der FOH regelt Deinen Sound wieder so, wie es ihm gefällt. Folglich regelst DU wieder nach etc.
    Also letztlich hat der FOH die Gewalt über deinen Sound und der weiß in den wenigsten Fällen, wie DU klingen möchtest.
    Und 30 Watt Transe über den kleinen 10"er auf einer lauten Bühne mit überdrehtem Drummer usw. ist halt kaum machbar.
    Es sei denn, Du hast den Amp wirklich auf Ohrhöhe direkt neben Dir stehen. Und das wird bei den meisten Locations kaum möglich sein. (und sieht dazu noch ziemlich dämlich aus:D )
    Und wenn Du die 269 Euro für den Triggerman parat hast, würde ich Dir zum Fender FM212 raten.
    https://www.thomann.de/de/fender_fm212r_egitarrencombo.htm

    Klar sieht der irgendwie nicht so knusper aus, hat aber bestimmt genug Potenzial für kleine bis mittlere Bühnen.Und klingt noch nicht mal schlecht, die olle Dose:p .

    Im übrigen ist Thomann nicht der einzige Laden, der den Triggerman führt.
    Wenn Du mal ein paar Onlineshops durchstöberst, wirst Du bestimmt fündig.


    mfg
     
  8. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #8
    Danke für deine Antwort :)
    Es ist so:
    Ich habe auch den Frontman angespielt, fand ihn aber einfach sehr unspannend vom klang, lediglich sehr laut aber halt extrem unspektakulär. Daher entschloss ich mich für den Triggerman. Den bestellte ich bei thomann weil sie ihn als einzige lieferbar am 10.06.06 hatten, alle anderen online shops hatte ich vorher angemailed und als antwort bekommen dass es keinen liefertermin gibt. und nun ist es bei thomann halt das gleiche. blöde kiste das. daher halt meine überlegung den firefly zu kaufen weil ich einfach irgendwann einen verdammten verstärker brauche und ich mir dachte er ist einfach etwas leiser und vielleicht ja noch laut genug. ach keine ahnung, vielleicht kannst du mir ja, oder jemand anders noch einen guten rat geben. danke
     
  9. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #9
    die 30 watt werden ja also wohl zu leise sein. wie sieht es denn mit den 5 watt röhren amps aus der epiphone valve serie aus? der junior ist wohl stuss weil er ja nur einen volume regler hat aber was ist mit dem valve special? der scheint quasi genauso wie der triggerman zu sein nur dass er lediglich einen kanal hat und 5 watt röhre statt 60 watt transe ist. auf music123.com sind die meinungen zu dem ding aber sehr unterschiedlich. von einem bis 5 sternen geht das da und von sensationeller warmer sound bis zu leiser flach klingender witz. ich habe mal einen dieser valve amps angespielt und fand ihn sehr gut, glaube aber dass es der für mich einfach zu teure valve standart war, der aber ja 15 watt röhre ist also dürfte der doch schon wieder sehr anders klingen als der epiphone valve special der für mich jetzt in frage käme. jemand ne meinung dazu bitte? :)
     
  10. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 21.05.06   #10
    Ich habe den Epi Valve Junior ja selbst. Ich spiele ihn meistens im Studio und auf Probe. Ab und zu auch mal bei kleinen Gigs in American Dinnern etc. Ist für seine 5 Watt tierisch laut, aber eigentlich eher als kleine Übungscombo gedacht. Der Special hat ja nur ein paar Regler und DSP-Effekte dazu, plus einen 10" Speaker (Junior 8").
    Ich finde die Dinger großartig, aber das ist auch wieder vom Musikstil abhängig. Viel Headroom gibts da nicht, ab 12Uhr zerrt er schön bluesig, danach gibts Hardrock.
    In der Tat wäre der Epi Standard wohl die beste Lösung. Es sei denn, Du wartest noch ca. 2 Wochen und bestellst Dir den neuen Epi Blues Custom.

    Guckst Du:
    http://www.epiphone.com/default.asp?ProductID=270&CollectionID=13

    Wird etwas über dem Standard liegen, hat aber auch bedeutend mehr zu bieten.

    mfg
     
  11. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #11
    Das Problem ist dass ich höchstens 300 Euro investieren kann. Der wird wohl einfach zu teuer sein. Die Frage ist für mich: Soll ich auf den Triggerman warten der womöglich erst in einer Ewigkeit wieder lieferbar ist oder gibt es für mich für unter 300? eine Alternative. Bis jetzt habe ich da nur den Fender Frontman gesehen und den fand ich halt deutlich schwächer, wenn auch monströs laut. Ist der Epiphone Valve Special laut genug für Proben mit Schlagzeug oder nicht? Das ist eigentlich alles was ich wissen muss. Oder eben eine alternative im gleichen Preisgebiet. Der Blues Custom wird für mich einfach nicht erschwinglich sein.
     
  12. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 21.05.06   #12
    Junior und Special sind nicht ganz gleich, wo der Junior nur eine Vorstufenröhre hat, hat der Special zwei.

    Ich habe den Special und da ja auch schon ein ziemlich fettes Review geschrieben. Für eine Band dürfte das aber nicht ausreichen - außerdem kriegst du den bei höheren Laustärken auch nicht mehr clean.
     
  13. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #13
    ach scheisse. furchtbar ist das ja.
    dann bleibt mir wohl nur auf den triggerman zu warten. hat jemand eine idee wie lange das wohl dauern wird bis es den wieder gibt wenn es nichtmal nen liefertermin gibt?
     
  14. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
  15. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #15
    Danke erstmal :)

    Wäre ich schon, habe das aber auch schon gesehen und das sieht für mich irgendwie nicht seriös aus, weil:

    1. Alle anderen Shops den nicht lieferbar haben
    2. Wenn auf deren Website http://www.guitarplace.de/ geht kann man da nichts machen, wenn man nach was sucht kommt immer einfach "false".

    Hat jemand Erfahrung mit dem Menschen?
     
  16. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 21.05.06   #16
    Naja!
    Ist ein Powerseller mit einer Bewertung von 99.5 %. Wahrscheinlich vertreibt er nur über Ebay.
    Ich sehe da kein Problem.
    Bei mir funzt der Link übrigens.
     
  17. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
  18. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 21.05.06   #18
    also ich kann auf der website problemlos alles angucken...
    und ich denke, nem ebay-seller mit 99,5% positiven bewertungen kannst du durchaus vertrauen
     
  19. Perplex

    Perplex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kreis Aachen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    81
    Erstellt: 22.05.06   #19
    @JohnCongleton

    Schau Dir mal den Crate GTX 65B an.
    In meinen Augen ein ganz guter Combo mit 3Kanälen x 2 Effektpresets = 6 Presets per Fußschalter abrufbar, hat 65 Watt und klingt meiner Meinung nach etwas direkter und ehrlicher als zum Beispiel der Vox AD 50 Modelling Amp.

    Kostenpunkt etwa 270Euro incl. 3fach Fußschalter

    http://www.crateamps.com/html/product.cfm?pid=21

    Musst Du mal bei Thomann, Musik-Service oder Musicstore nach suchen!

    Gruß Pp
     
  20. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #20
    gekauft :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping