Epiphone Gothic Explorer

von The.MW, 08.02.06.

  1. The.MW

    The.MW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #1
    Hi, eine Frage zur Epiphone Gothic Explorer. Ist die generell für Anfänger geeignet oder doch lieber eine "kleinere" Kategorie nehmen und erstma n bisschen an einer günstigeren üben? Finde die vom Design ziemlich geil. :)

    MfG
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.02.06   #2
    Hi und willkommen im Forum :)
    Ja, also ansich ist es schon eine nette Anfängergitarre. Nur die Form ist halt am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig und du solltest dir die Gitarre vorm Kauf mal in Ruhe anschauen, Zum einen natürlich, ob dir der Klang auch gefällt, zum anderen aber auch inwiefern die Verarbeitung in Ordnung ist. Epiphone ist da nicht immer das beste Vorbild im Bezug auf sauber verarbeitete Gitarren. Habe aber selber eine (jedoch eine Les Paul) und bin zufrieden :D

    In meinen Augen ist es nicht wirklich toll, sich erst eine Gitarre für 100 Euro zu holen, da man dort auch schnell die Lust verlieren kann. 300 für die Gitarre und 100 - 200 Euro fürn Amp und man hat am Anfang was wirklich feines,
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 08.02.06   #3
    die gothic explorer is schon n sehr geiles gerät, für anfänger aber meiner meinung nach nich so gut geeignet. mit der form kann man die klampfe nur auf dem rechten bein im sitzen spielen und im stehen is das teil kopflastig. am anfang würd ich zu was konventionellerem wie die yamaha pacifica raten. nebenbei is die auch billiger.
     
  4. Boozy

    Boozy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 09.02.06   #4
    hi,

    als anfängergitarre würde ich sie auch nicht unbedingt empfehlen. ist halt eine gewöhnungsbedürftige form...um sie im stehen angenehm zu spielen empfiehlt sich auf jedenfall ein ledergurt, da sie wie schon erwähnt kopflastig ist...
    allerdings ist das halt so ne sache, macht natürlich auch keinen sinn wenn du jetzt deine kohle für ne andere gitarre ausgibst die dir vom design her vielleicht nicht 100% zusagt, und du immer im hinterkopf hast dass du doch viel lieber die explorer hättest...
    am besten mal in nen laden gehen und das teil in die hand nehmen, dann wirst du sehr schnell merken ob sie dir liegt oder nicht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping