Epiphone, Jackson, Dean

von Eradicator666, 03.02.06.

  1. Eradicator666

    Eradicator666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 03.02.06   #2
    ich kann ne kleinigkeit zu der kelly sagen: klingt gut (find ich), bassich aggressiev und direkt. tonabnehmer sind nich ganz so der renner.

    allerdings solltest du dir dadrüber im klaren sein, dat du da recht viel für die lackierung extra hinblätterst

    edit: übrigens: verarbeitung absolut ok (meistens jedenfalls ;)) aber klampfe is kopflastig
     
  3. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    624
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 03.02.06   #3
    Also zur Kelly direkt kann ich dir nix sagen. Ich hab nämlich die Jackson RR3. Ist aber auch aus der Pro Serie. Die Verarbeitung, finde ich, ist top. Vor allem mit dem Transparent Red sied die Rhoads extrem geil aus.

    Vor allem lassen sich die Jacksons sehr gut bespielen. Ebenfalls ist die Git sehr stimmstabil.

    Die Duncan Detonator PU´s sind auf jeden Fall besser als die EMG HZ aus der MG-Serie.

    Ich habe gleich lieber etwas mehr Geld für die gute Lackierung bezahlt, damit mir die Gitarre auch lange gut gefällt. Und ich hab es nicht bereut.
     
  4. Eradicator666

    Eradicator666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 03.02.06   #4
    Ja alos mit Jackson kenn ich mich einwenig aus da der Gitarrist meiner Band (Ich Bass) ne Usa Kelly und ne RR3 hat also verarbeitet sind die beide gut und der klang relativ ähnlich. Aber wie ist das mit der Epiphone kann man die mit ner Sg vergleichen... und die Dean da hab ich keine Ahnung von.....
     
  5. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 03.02.06   #5
    Dean V Black Gold
     
  6. Eradicator666

    Eradicator666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 03.02.06   #6
    Ammm ich will ja mal nix sagen aber das meiss ich doch schon! Ich würd gern wissen wie die gitarre sich spielt oder klingt, verarbeitet ist und so...
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 03.02.06   #7
    als ich find die emg hz's schon besser als die meisten duncan designed dinger, aber noch besser find ich originals duncans, deshalb musste der detonator in meiner rr-3 nem dimebucker weichen ;)

    und ich glaub klaum dat man nen paula mit ner sg vergleichen kann. sg klingen viel höhen betonter wogegen paulas (jedenfalls die klassischen) eher warm und fett klingen. so kommts mir jedenfalls vor :D
     
  8. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 03.02.06   #8
    Wow, göttlicher Post.

    Dumm nur, dass nicht gefragt wurde was ihr euch kaufen würdet, sondern der Threadersteller was zur Verarbeitung, dem Sound und Erfahrungen gefragt hat.
    Damit ist dein Post so interessant für ihn wie ein Hundehaufen auf einem Butterbrot für mich.

    @Topic: Wieviel willst du ausgeben? Wenn du in der Lage bist, alle drei kaufen zu können(finanziell gesehen), dann würd ich definitv noch ein bisschen auf dem Gebrauchtmarkt gucken, da lassen sich "bessere" Gitarren günstiger erstehen. Von den dreien hab ich nur die Paula und die Kelly angespielt. Die Paula war in Ordnung, mein Exemplar war ganz gut verarbeitet und hat auch schön gesungen. Trotzdem gibts für den Preis besseres, besonders auf dem Gebrauchtmarkt. Die Kelly hat mir nicht so gefallen, hauptsächlich hat die Form einiges kaputt gemacht, Bespelbarkeit ist ja sowieso Geschmackssache, ich fand sie in Ordnung. Die Pickups fand ich na ja, es gibt wesentlich schlechteres, aber für Rock/Metal sehr gut geeignet.
     
  9. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 03.02.06   #9


    ;-) sry hab nicht gelesen. Deans haben nach meiner erfahrung ne sehr gute quali aber die RR3 genau so. Alles beide gute gitarren aber für metal wäre die RR3 glaube ich besser!
    MFG
    Simon
     
  10. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 03.02.06   #10
    *Seufz* Lies dir BITTE nochmal die Links durch, steht da IRGENDWAS von einer RR? :rolleyes:

    Das mit dem "Bessern" sollte sich nicht nur darauf beziehen, dass du nicht mit Dean um dich wirfst, sondern auch andere Posts LIEST und VERSTEHST.
     
  11. Eradicator666

    Eradicator666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 04.02.06   #11
    Ja die gitarren sind oben verlinkt!
     
  12. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 04.02.06   #12
    Da ich nur die RR3 gespielt habe, und ich die KE3 nicht kenne aber davon ausgehe das sie von dem klang her ident zum. fast ident ist habe ich das mit der RR geschreiben!
    MFG
    Simon
     
  13. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 04.02.06   #13
    Hast dir aber wirklich drei sehr verschiedene Gitarren-Shapings ausgesucht. :rolleyes:
    Darum würd ich sagen: Nimm was dir am besten gefällt! :great:

    Ich kann dir allerdings auch die DEAN wärmstens empfehlen.
    Hab zwar keine Black Gold, aber eine V '79.
    Bin wirklich sehr zufrieden. Verarbeitung makellos(Made in Korea), Sound & Bespielbarkeit sehr geil; spielte vorher Gibson und hatte keine Probleme beim Umstieg. Halsdicke in etwa gleich.
    Die Deans haben echtes Mahagoni. Inlays und Bindings exzellent eingearbeitet.
    Eingeleimter Hals + String-Through = echt fettes Sustain, obwohl sie irrsinnig leicht(!!!) :eek: ist.

    IMHO ein bisschen höhenlastig im Vergleich zur Epi LP Studio Gothic vom Bandkollegen. Die Dean klingt etwas transparenter, wobei die Epi eher zum Matschen neigt.
    Kann aber auch am Amp liegen.(Marshall JCM900 & Dean <-> Peavey 5150 & Epi)
    Die Dean kann übrigens auch Clean sehr gut. Um einiges besser als meine Gibson Nighthawk. Ich muss dazu sagen, dass die Nighthawk nicht gerade Gibson-typisch oder eines ihrer besten Modelle ist. Aber dafür, dass die Dean 479 Flocken gekostet hat, finde ich sie besser, weil sie mehr meinen Wünschen entspricht. Es gibt sicher Leute die können mit der Gibson mehr anfangen(Jazzer, Blueser), aber auch von der Verarbeitung steht die Dean der Gibson NICHTS nach.

    Ich würd se schon rein wegen der Optik nehmen :great:

    Allerdings gehe ich auch davon aus, dass die Black Gold aufgrund des Mehrpreises zur V '79 auch neben den optischen Gimmicks etwas mehr zu bieten hat.

    Das einzige Manko, das mir an meiner V eingefallen ist, waren die Original-Saiten. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping