Epiphone Les Paul Studio

von Digimortal, 22.02.05.

  1. Digimortal

    Digimortal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #1
    Hallo Leute,

    hatte mir vor einiger Zeit ne Stagg L320 gekauft (nicht gleich schreien bitte)... naja - bin nicht so richtig zufrieden.

    Hab jetzt mal mit dem Händler meines Vertrauens gesprochen, ob da noch ein Tausch drin wäre. Und siehe da - jep, er würde es machen!

    Ok - nun meine Fragen - mir schwebt da die Epiphone Les Paul Studio vor (stehe halt auf den Les Paul Style). Ist preislich (leider) auch das Höchste was drin ist.

    Hat jemand schon Erfahrung mit der Gitarre gemacht und kann mich ein bißchen über das Teil aufklären? Lohnt der Tausch (muß ja immerhin noch paar Euro drauflegen)?

    Danke schon mal für Eure Tipps!

    Lieben Gruß
    Digimortal

    PS: Musikstil geht so in Richtung Punk/Metal...
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.02.05   #2
    Ja !. Die Epi LP Studio ist zwar nicht die beste, aber für ihr Geld doch recht brauchbar. Du solltest du darauf achten, dass du sie angespielt hast und sie auf Mängel überprüft hast (kommt bei Epiphone leider öfters vor), also ob der Hals in Ordnung ist, die Mechaniken funktionieren etc. Wenn das funktioniert nimm die LP mit. Mach aber nicht den Fehler, dass du eine Les Paul Studio (wir nennen sie mal A) anspielst dir aber vom Händler eine andere geben lässt (aus dme Lager, Exemplar B). Die Schwankungen sind bei Epi enorm.
     
  3. sathees3000

    sathees3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #3
    Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen!!! Die Qulitätsschwankungen bei Epiphone sind teilweise richtig heftig. Mir ist dieses Maleur einmal passiert. "Demo" Epihone (Exemplar A) war richtig gut. Exemplar B aus dem Lager: totale Scheisse! Hab sie dann zurückgegeben....
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.02.05   #4
    Bei mir war A gut, wollte sie auch kaufen, doch beim Halseinstellen gemerkt, dass der Hals ruiniert war. B habe ich dann erneut getestet und mit einigen Einstellungen gut hinbekommen :D
     
  5. Uhu

    Uhu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.05
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #5
    inwiefern? hat scheisse geklungen oder war mechanik oder so im A?
     
  6. Digimortal

    Digimortal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #6
    Hallo Leute,

    so, war heute nochmal im Laden meines Vertrauens und habe die Stagg umgetauscht!!! War nicht mein Fall - Sound war echt nicht der Hit. Und wer spielt schon gerne auf ner Gitarre, mit der man nicht zufrieden ist?!

    Hab mir dann doch die Epi Les Paul Studio geholt... und bin endlich rundum zufrieden!!! Satter druckvoller Sound, sehr gut verarbeitet (unter anderem mit Grover Mechaniken, Alnico PUs) - eine Traumgitarre (für mein schmales Geld)...
    Jetzt kann`s richtig losgehen!
    Lieben Gruß
    Digimortal
     
  7. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 23.02.05   #7
    Viel Spaß mit der Gitarre.
    Allerdings sind das keine originalen Alnico PUs,d ie würden ja über 100 Euro kosten ;).
     
  8. Digimortal

    Digimortal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #8
    Na gut - das kann schon sein... bin ja kein Profi!

    Aber auf der "PU-Abdeckung" stand:
    + Alnico Classic Magnets
    + Double Vacuum Waxed
    + Enamel Wire

    Was auch immer das genau bedeutet?:confused:

    Bin jetzt auf jeden Fall total happy!
     
  9. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 23.02.05   #9
    ja Alnico Humbucker sind es auch, aber keine original Gibson Humbucker.
    Aber das ist ja klar bei dem Preis ;).
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 23.02.05   #10

    Was er auch nirgendwo behauptet hat, oder? ;)
    Alnico ist nichts anderes als n Name für Magnete, das hat absolut rein garnix mit Gibson zu tun.
    Wenn ich sag "Mein FI-Schalter hat Alnico" Magnete, kommt ja auch keiner auf die Idee, zu sagen "nicht wahr, der is nicht original von Gibson" :]

    Digimortal hat da also komplett recht, wenn er sagt, er hat Alnico-Magnete drin.
    Sagt halt nix aus, weder über Qualität noch sonstwas =)
     
  11. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 23.02.05   #11
    Habe meine Aussage ja auch noch genauer erläutert.
    Weiß auch, dass Alnico nur ne Magnetart ist. Aber seine Aufzählung klang so, als wenn die Alnico Humbucker was ganz Besonderes wären ;).
     
  12. Digimortal

    Digimortal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #12
    Leute, nun streitet Euch doch nicht!
    Bin halt noch Anfänger und wollte etwas Klarheit haben. Und dank Eurer Beiträge
    hab ich die nun... Thanx!
     
  13. Kajko

    Kajko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #13
    Hi
    Habe auch ne Epi LP Studio und bin voll zufrieden damit. Habe mir ein "Limited Edition" gekauft, aber außer der Farbe ist die gleich. Und für die Preisklasse habe ich nicht so guten Sound erwartet

    [​IMG]
     
  14. Mige

    Mige Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    703
    Erstellt: 25.02.05   #14
    Ich habe mir als Einstieg ebenfalls eine Les Paul Studio (black) gekauft und bin vom Preis-Leistungsverhältnis absolut begeistert. :great:

    Blau sieht sie auch noch gut aus, diese Version habe ich noch nie gesehen.
     
  15. Lubi

    Lubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #15
    Jo Jungens!

    Was ist eigendlich der Unterschied zwischen ner EPI Classik Paula und der Studio Paula?

    Thx Lubi
     
Die Seite wird geladen...

mapping