Epiphone LP Custom EB

von killtank, 22.08.06.

  1. killtank

    killtank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    24.01.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #1
    hi!
    bin gerade schwer am überlegen, welche gitarre ich mir kaufen soll.
    spiele in einer band und wir spielen so ca. metalcore!

    jetzt wollte ich fragen: sollte ich mich eher auf die ephiphone lp custom konzentrieren oder eher eine jackson dinky dk2?

    bitte um antworten!

    lg
     
  2. killtank

    killtank Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    24.01.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #2
    halli, hallo ;)
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.08.06   #3
    Hi, wir sind zwar oftmals schnell mit dem Antwortne, trotzdem muss man nicht nach zwei Stunden pushen ;)

    Und die Entscheidung, auf welche Gitarre du dich konzentrieren sollst, kann dir keiner abnehmen. Das musst du selber entscheiden. Ich habe selber eine Epiphone LP Custom und bin sehr zufrieden mit ihr. Es ist halt die Frage, ob du die Bespielbarkeit und den Klang magst, denn da unterscheiden sich die Jackson und die Epiphone sehr stark. So von wegen Äpfel und Birnen vergleichen. Einen Reveiw zur Custom findest du in meiner Signatur
     
  4. killtank

    killtank Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    24.01.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #4
    meine frage hat sich ja auf die musikrichtung metalcore/hardcore bezogen.
    welche der beiden gitarren ist den geeigneter dafür?
    vom aussehen her würde mir ja die ephiphone etwas lieber sein!
    ich habe deswegen hier gefragt, weil ich in ein paar tagen in ein großes musikhaus fahre, und dort diese beiden mal probe spielen werde!

    lg
     
  5. metal-rider

    metal-rider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #5
    sehr genau... metalcore....
    beschreib mal was du erwartest! ansonsten würd ich dir zur LP Custom raten
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.08.06   #6
    Es ist relativ, du kannst mit so ziemlich allen Instrumenten jede Musikrichtung spielen. Es gibt auch Gitarristen, die mit Extremformen wie Flying Vs Jazz und Blues spielen, wiederum gibt es Leute, die selbst Strats die besten Metaltöne entlocken können.

    Die Dinky ist leichter, einfacher in den höheren Lagen zu bespielen, hat glaube ich ein Tremolo und ist vom Klang her schätzungsweise etwas aggressiver und höhenreicher.
    Die Les Paul ist recht schwer und aufgrund eines einzigen Cutaways nicht ganz so einfach zu bespielen in den höheren Lagen. Klanglich ist sie aber sehr warm, bassvoll und bluesig. Sie kann aber auch über den BridgePU ordentlich Dampf machen bei "Powerchordgeschrammel".
     
  7. killtank

    killtank Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    24.01.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #7
    das blöde ist ja, dass ich linkshänder bin!

    was ich mir erwarte: dass sie druckvoll ist, sehr druckvoll. wir spielen ziemlich schnelle wechselschläge, die sollte man auch gut raushörn.

    wieviel kg hat den die epiphone?
     
  8. metal-rider

    metal-rider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #8
    4,4 kg... bei druckvollen sachen sind die EMG's ideal dafür... aber das bei manchen geschmackssache (die EMG). die ham enorm viel output, und klingen richtig FETT...
     
  9. metal-rider

    metal-rider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #9
    achja, du bist ja linkshänder... ein freund von meinem bassisten ist linkshänder. der hat sich die normale Custom bestellt... d.h. das brett musste erstmal hergestellt werden... nach 4 monaten ist das teil endlich angekommen, aber der hals war gebrochen. er hätte nochmal solange warten müssen, da hat er sich ne Musicman geholt.
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.08.06   #10
    Das Gewicht (und auch die Verarbeitung....) schwanken von Exemplar zu Exemplar, auch in einer bestimmten Modellreihe. Du kannst aber von gut 3 bis 4,2 Kg ausgehen.
     
  11. killtank

    killtank Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    24.01.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #11
    ok, danke erst mal!
    sind bei der epiphone die emg standardmäßig drin?
     
  12. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.08.06   #12
    Nein, bei dem Preisbereich definitiv nicht. Die einzige Epiphone LP mit aktiven EMGs ist die Les Paul Custom mit und 769 Euro. Die Signaturemodelle von Zakk Wylde - die Camo und die Bulls Eye - haben passige EMG Hz Tonabnehmer und liegen auch bei etwa 700 Euro.
     
  13. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.08.06   #13
    und die ist ziemlich fett!

    Was mich wirklich bei den Paulas stört, ist ihr gewicht und dass ich finde, dass diese Teile sehr klobig am Körper hängen, wärend sich die leichten Jacksons als superzubespielende Metalgitarren schön an den Spieler anschmiegen. Ich empfand meine Paula immer als ne richtige Last. Für Metalcore mit richtig Ambitionen und gigtauglichkeit würde ich in deinem Fall zu ner Jackson oder ner LTD mit aktiven EMGs greifen. Es gibt meiner Meinung nach nix besseres für diese Musikrichtung da sich speziell aktive EMGs einfach super durchsetzen und genau die Frequenzen betonen, die für Metalcore Riffs so wichtig sind. Aber teste das bitte selbst! :great:
     
  14. killtank

    killtank Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    24.01.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #14
    meine ibanez rg 170 die ich momentan habe (welche nicht schlecht ist) wiegt auch 3,5 kg...kann aber gut damit umgehn also würde mir der halbe kilo glaub ich auch nicht so viel ausmachen!

    also danke für eure antworten, werd, wenns geht, beide mal probe spielen und dann sagen, wie ich darüber denke!

    lg
     
  15. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 22.08.06   #15
    Naja, dass man unbedingt EMGs für Metalcore braucht wage ich zu bezweifeln... wenn man Metalcore spielen kann, dann ist die Gitarre und die PUs im Endeffekt egal!
    Ich würd das Ding einfach mal anspielen und gucken obs mir liegt!
     
  16. killtank

    killtank Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    24.01.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #16
    so, war jetzt in wien im 'klangfarbe' und habe dort mit einer epiphone (190 €) gespielt und mit der esp horizon....die horizon is echt geilll...kostet aber 1.900.- und das is mir echt zu teuer!

    leider haben sie keine anderen lefties mehr gehabt aber der verkäufer hat gesagt, dass ich dort jede jackson bestellen kann, da es die alle auch für linkshänder gibt!

    was würdet ihr mir an jackson raten....preis so ca. um die 700 € ?

    lg stef
     
  17. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 28.08.06   #17
    Dann hast du aber nur die Special von Epiphone gespielt und die ist wirklich Mist.
     
  18. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 28.08.06   #18
    Ich denk mal eher das ne Custom 4kg-5,5 kg wiegt! Meine Wiegt 4,5 Kg!
     
  19. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 28.08.06   #19
    Was wiederum Geschmackssache ist.
    Ich bin mit meiner LP "aufgewachsen" (nicht falsch verstehen - gemein ist, ich spiele sie seit meinen Anfängen) und für mich fühlt es sich erst richtig nach Gitarre an, wenn ich meine LP um hab. Aber es ist absolut Gewohnheitssache. Ich bin sie eben gewohnt. Ich hatte mal bis vor Kurzem auch noch eine LTD MH400, die wesentlich leichter war, allerdings war es für mich eher ungewohnt so eine leichte Gitarre umzuhaben.
     
  20. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.000
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 28.08.06   #20
    oh danke dat du das vorweg genommen hast, sonst hätte ich was sagen müssen :D

    ich find tonabnehmer sind überbewertet ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping