Epiphone LP Custom-Neck HB defekt?

von filz, 21.03.07.

  1. filz

    filz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.07   #1
    Hallo!
    Ich hzabe eine Epiphone Les Paul Custom. der bridge-Humbucker sit ein Seym.. Duncan Jeff Beck 4, der Neck ist noch der originale der vom Werk aus eingebaut ist. Wenn ich bei diesen nun das Volumen auf 10, den Tonregler aber auf 0 drehe, kommt ab dem 13/14 Bund auf der dünnen e-Saite nur noch ein ganz schwacher dünner Ton. Ist dies normal, liegt es an der Gitare oder an den Einstellungen der Humbucker?

    M.F.G.
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 21.03.07   #2
    Hallo filz,

    ich kann da nur vermuten ... :o

    Ich meine, die Epis haben 47 nF Kondensatoren drin.
    Da werden also jede Menge Höhen bei Vollanschlag niedergemetzelt. Nur Mitten und Bässe überleben. Nun bestehen aber die Töne auf der hohen e-Saite ab dem 13. Bund hauptsächlich aus Höhen. Gerade diese Höhen tötest Du aber durch Vollanschlag des Tone-Potis. Bässe sind eh nicht da und die paar Mitten die überleben, reichen nicht um es laut erscheinen zu lassen.

    Das war jetzt die "unphysikalische Variante". :D
    Unsere Physiker können das bestimmt treffender - wenn auch nicht so blumig - erklären.

    Gruß
    Andreas

    Edit sagt: Ach ja; mit deinem Pickup dürfte also alles in Ordnung sein.
     
  3. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 21.03.07   #3
    Wenn dass beim anderen Pickup auch so ist kann es ein deadspott sein...glaub ich aber ned...
    Sonst erscheint die Erklärung mitm Kondensator plausibel.
    LG Alex
     
  4. Intoxicate

    Intoxicate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.13
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    4.436
    Erstellt: 21.03.07   #4
    Dreh das Tone Poti einfach nicht so weit runter ;)
    Alternativ kannst Du der Gitarre einen anderen Kondensator spendieren -->
    Orange Drops klingen gut, noch besser die Hovland Music Caps. Würde generell sowieso in jederb günstigen Gitarre erstmal die Kondensatoren austauschen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping