Epiphone Zakk Wylde Pickup splitten

von ukeman, 16.08.07.

  1. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #1
    Hallo,

    ich hab mir die in meiner Epiphone ZAkk Wylde LP verbauten Emgs HZ(h4) mittels push pull poti gesplittet. allerdings ist der lautstärkeunterschied nicht wie erwartet ein leichtes absacken, sondern so erheblich das im clean kanal fast gar nichts mehr kommt, und man im cruch kanal einen leisen cleansound hat der vom frequenzbereich nur ich der höhe was hergibt.:mad: gibt es die möglichkeit die lautstäreken anzupassen ohne widerstand der die HBs leiser macht denn der output der HB entspricht eher dem meiner anderen Gitarre.

    Danke schonmal für eure Hilfe :great:

    Gruß
    Uke
     
  2. ukeman

    ukeman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.07   #2
    schade hab mir etwas mehr versprochen

    hat noch keiner HZs gesplittet?? hab ich vielleiht was falsch verlötet wegen dem geringen output??

    wenn ich nen booster davorhäng hab ich aber single coil sound.
     
  3. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 20.08.07   #3
    Soviel ich weiß ist der HZ-H4 nicht splittbar. Kann mich aber auch irren.
     
  4. ukeman

    ukeman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.07   #4
    also er hat mal 5 adern und ist leut technischen daten von emg auch splitbar nur wie er dann zu verkabeln ist steht da nicht dabei
     
  5. Knispler

    Knispler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.374
    Erstellt: 20.08.07   #5
    Probiere es aus. Sicherlich hast du noch ne Buchse rumfliegen und dann kannst du den PU ausbauen und per Auschlussverfahren testen wie das muss. Achso, und um zu testen welche Spulen aktiviert sind, kannste einfach mit nem Schraubendreher draufklopfen-das dürfte kein schwieriges Ding sein, wenn du dir gemerkt hast, welches Kabel das "heiße" ist.
     
  6. ukeman

    ukeman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #6
    so ich halt euch mal en bissel auf dem laufenden ;) hab jetzt da mal en bissel dran gearbeitet das splitten funktioniert soweit und jetzt auch mit akzeptablem soundunterschied und lautstärke abfall. aller dings hab ich mir jetzt ein brummen eingefangen das is weg wenn man an die saiten greift obwohl die saiten auf masse liegen und damit ja geerdet sein müssten.

    desweiteren beeinflussen die tonabnehmer jetzt auch die lautstärke.

    werd wohl noch en bissel basteln müssen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping