EQ entrauschen???

von oesi, 17.07.07.

  1. oesi

    oesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #1
    Hallo,

    wir haben für die Band kürzlich günstig einen Samick EQ ergattert. Mir ist klar das der vermutlich schon was älter und sowieso nicht das non plus ultra ist, aber mit immer hin 2x31 Band schon zumindest einigermaßen brauchbar....
    Wir hatten im vorhinein gehofft den u.U. auch für Aufnahmen brauchen zu können (bspw. um ne sich wehrende Bassdrum in den Griff zu bekommen), das war jedoch wegen zu großen Nebengeräuschen nicht machbar. Für den Livebereich geht der wohl aber Recording so nicht!!
    Jetzt die Überlegung: Macht es evtl Sinn das Ding ma aufzuschrauben und bspw das netzteil aus dem Gehäuse zu verbannen? Erfahrungen?
    Oder gibts ne möglichkeit den anders zu verkabeln um rauschen zu minimieren (nen Denoiser ist mir erstmal unsymphatisch)?
    Gibts überhaupt EQs (die man auch bezahlen kann) die nicht rauschen?

    Danke und Gruß

    Oesi
     
  2. IamaCreep

    IamaCreep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.07
    Beiträge:
    3
    Ort:
    zu Hause bei Mutti :-P
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #2
    Hi ...

    Ich kann dazu wenig sagen, habe aber ein ähnliches Problem. Immerwieder tretten unangenehme Nebengeräusche auf (Netzbrummen) allerdings ist unser Rack auch mit einer "0-8-15"- Baumarkt Steckdosenleiste verkabelt.

    Hilft es da die Netzteile Auszubauen oder Könnte ein Power Conditioner abhilfe schaffen.
    Welche kennt man da so ausser der Fuhrmann PL Reihe die was taugen???
    Kennt jemand das " Phonic PPC-9000 E " ??? Giebt es da erfahrungen ?

    MfG
    IamaCreep
     
  3. Luke2105

    Luke2105 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Bergisches Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.028
    Erstellt: 17.07.07   #3
    Hmm ... Netzbrummen ist meist in der Rackverkabelung an sich zu suchen. Also eine Mischung aus Strom und Signalleitungen (die im PA Bereich ja meist von irgendwoher kommen) Wenn die Massepotentiale nicht stimmen brummts.
    Ich denke hier im Forum gibt es ein paar Leute die das besser drauf haben als ich und besser erklären können.

    Ein Power Conditioner wird aber bei Netzbrummen selten helfen, der er nur Filter für den HF Bereich drin hat... die helfen bei 50Hz wenig.
     
  4. S-A-P

    S-A-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Remstal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 17.07.07   #4
    Hallo,

    das kann vielerlei Ursachen haben.
    Bin zwar auch kein Profi aber z.B im Stromkreis vorhandene Elektrogeräte können Brumm oder Rauschen verursachen.
    Ebenso defekte Kabel oder Buchsen.
    Ebenso kann es Probleme geben wenn man nicht auf die Symetrie achtet (ist wahrscheinlich das amhäufigsten vorkommende Problem).
    DI-Boxen können da Abhilfe schaffen.

    Bei Transistorgeräten kann ein defekter Transistor die Ursache sein.

    Ist es denn mehr ein Brummen oder mehr ein Rauschen???
     
  5. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 17.07.07   #5
    Ein altes Samick-Teil - oh, oh...
    Rauschen ist nicht gleich Brummen, wenn es, wie Du im Titel fragst, um Rauschen geht, hat das mit dem Netzteil wenig bis nichts zu tun.
    Rauschen kommt von den elektronischen Bauteilen, vom Transistor angefangen, Dioden, Widerstände u.U. auch.
    Kondensatoren fürhren durch Alterung eher zu Brummstörungen, aber auch sie können zum Rauschfaktor einer Schaltung beitragen.

    Das Feld ist also weit...lohnt sich kaum, da etwas zu machen.

    Für Recording hast Du doch die Möglichkeit, Software-EQs einzusetzen, wie hier im Forum genannt, gibt es da auch einige Freeware-plugins...
    z.B.: https://www.musiker-board.de/vb/software/218892-suche-parametrischen-eq.html
     
  6. oesi

    oesi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #6
    Hallo,

    danke euch allen. Aufschrauben dann wohl nicht....
     
Die Seite wird geladen...

mapping