equalizer settings

von guitar_anfaenger, 01.04.07.

  1. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 01.04.07   #1
    bin mir nicht sicher ob es hier rein passt...

    ich bräuchte mal ein paar equalizer einstellungen für meinen verstärker. also für verschieden musikstile wie crunch, blues, metal, punk usw

    ich hoffe ihr versteht was ich meine. zb gibt es ja die bekannte badewanneneinstellung die häufig im metal bereich genutzt wird

    und kann man auch sagen welcher tonabnehmer besser ist. also steg oder hals? wie sieht es mit der verzerrung aus? jeweils eben für den entsprechenden stil

    oder kann man sowas nicht sagen und sollte selbst alles ausprobieren?

    danke schonma
     
  2. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 01.04.07   #2
    Also zu den settings....kommt drauf an was für einen Amp du benutzt. Das kann man so pauschal nicht sagen.

    Wegen den PU´s am meisten Druck in Verbindung mit der Zerre bringt der Bridge Pu, Der neck ist besser für Cleane Sachen gedacht.

    Ansonsten musst du es echt ausprobieren!

    Hoffe konnte dir wenigstens etwas helfen.

    Greetz Fabs
     
  3. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 01.04.07   #3
    jo danke. hm stimmt natürlich jeder amp ist anders. dachte nur das es so ein paar grundlegende sachen gibt. das mit den pickups ist ja schonmal ein anfang.
     
  4. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 01.04.07   #4
    Hi!

    Es stimmt zwar dass es sehr ampabhängig ist, trotzdem ist deswegen nicht ausgeschlossen, ein paar grobe Richtungen zu nennen. Wobei trotzdem zu beachten ist, dass die Geschmäcker verschieden sind. Manche haben lieber stärker hochfrequenzigere Klänge aus ihren Amps kommen und andere tieferfrequenzigere.
    Wie ich es etwa einstellen würde:

    Crunch: weniger Höhen als Bässe, damit es etwas wärmer klingt; Mitten einigermaßen neutral
    Metal: viele Höhen, nicht ganz so viele Mitten, nicht ganz so viele Bässe
    (der pauschalisierte) Nu-Metal: viele Bässe, viele Höhen, ganz wenig Mitten
    (Mehr Mitten machen den Amp durchsetzungsfähiger, deshalb ist diese Nu-Metaleinstellung nicht unbedingt für einen Leadsound bestimmt.)

    Vielleicht können ja noch mehr Leute ihre Vorlieben posten. Dann hast Du Auswahl und kannst probieren, wie es Dir am besten gefällt.
    Wenn ich übrigens z.B. "mehr Bässe als..." sage, musst Du hören, wie es klingt, und nicht unbedingt den Bassregler weiter aufdrehen als den anderen, weil Amps unterschiedliche Lastungen haben. Wenn der Amp, an dem das nun probiert werden soll, sehr basslastig ist, braucht der Regler natürlich nicht so weit gedreht zu werden.
     
  5. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 01.04.07   #5
    danke. ich probier das ma aus :)
     
  6. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 01.04.07   #6
    Ja okay dann gehen wir mal zum Grunge (like Nirvana ;-) )

    Bässe komplett raus (wenn du alleine spiels kannse en bissel was rein haun), Mitten voll aufdrehen.
     
  7. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 01.04.07   #7
    jo die grunch-einstellung hört sich prima an find ich. passt gut. das andere teste ich später
     
  8. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 01.04.07   #8
    also ich spiel immer so:
    Bass dreiviertel auf, Mitten fast ganz unten und die Höhen ganz hoch.. Also ich spiel damit eig. fast alles. ^^
     
  9. Markus Gore

    Markus Gore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 02.04.07   #9
    Meinst du mit " Mitten fast ganz unten" mitten rausdrehen ?

    Das wäre ja dann die oben genannte Badewannen-einstellung.
     
  10. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 02.04.07   #10
    Ich gehe davon aus. Ich vermute mal, dass er seine Gedankengänge an einem Graphic EQ orientiert hat (im Gegensatz zum verlinkten eben nur ein 3-Band, hab aber bloß den 5-Band gefunden und wollte nicht 'ne halbe Stunde suchen :great: ).
     
  11. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 02.04.07   #11
    und mit wem?...

    also abgsehen davon dass ich diesen "scoop" Sound (= Badewanne) nicht mag:
    - die höhen gehen entweder in den Becken unter, oder dir fallen die Ohren ab (mir zumindest)
    - mit den Bässen beginnts bei vielen verstärkern (hängt auch vom raum ab) zu wummern
    und sie gehen im Bass es Bassers (der ja eigentlich zuständig dafür ist) unter..

    ich spiel clean: Low:1,5 Uhr; Mid:12Uhr; High:11Uhr;
    Verzerrt: alle regler zwischen 13 und 14 Uhr. (klingt besser alles auf 12 Uhr - hängt mit der Klangregelng zusammen die nie ganz ausgeogen ist!)
    Ultra: Bass:15Uhr; Mid:11,5Uhr; High:13Uhr... okay is ne minni wanne :p
    (Verstärker: Peavey XXL)

    Lg Melody
     
  12. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 02.04.07   #12
    des is doch fast des gleiche wie bei mir^^
    ich spiel übrigens nen Line6 SpiderIII 75 mit dem hab ich erst 2mal mit de andern geprobt und konnt da eigentlich auch nicht viel ausprobiern. Mit dem Schlagzeug und Bass komm ich aber klar, wegen den Bässen und Höhen.

    EDIT: wummern tuts vielleicht mal kurz wenn ich den Flanger rein hau. Aber da wummerts auch wenn ich den Bass auf 9Uhr mach.
     
  13. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.04.07   #13
    ich hätt nochma ne frage. also mein 3-band equalizer besteht aus drei solchen drehknöpfen. 0-10 einstellbar. es ist hier aber nich so das die grundeinstellung auf der mitte, also 5 ist oder? wie bei einem grafischen equalizer
     
  14. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 02.04.07   #14
    273 beiträge, seit über einem jahr angemeldet und dann eine solche frage... :confused: :rolleyes:
     
  15. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 02.04.07   #15
    Der Nullpunkt des EQ-Potis ist grundsätzlich bei 12 Uhr. Anderes wäre mir seeeeeeeeehr neu... :great:
     
  16. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 02.04.07   #16
    Also du meinst doch sicher die Drehknöpfe am Amp und diese sind natürlich stufenlos einstellbar. Man gibt dies nur mit Zahlen an, aber das ist dir ja sicher klar.
    Und hier wär dann die Mitte 5. Bei einem grafischen EQ ist es meist 0, da die Angaben in Dezibel sind (Also um wie viel die jeweilige Frequenz angehoben bzw. abgesenkt wird). Aber im Prinzip ist bei beiden die Mitte in der Mitte (das klingt komisch :) )
     
  17. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.04.07   #17
    was willst du denn damit sagen?

    ich habe erst seit ein paar wochen einen richtigen verstärker und woher soll ich das bitte wissen? :screwy:

    dazu ist doch so ein forum da oder nicht? um solche fragen zu klären

    danke an die anderen die wenigstens vernünftig geantwortet haben. ich fand es halt verwirrend das die angaben nicht wie bei einem grafischen equalizer sind
     
  18. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 02.04.07   #18
    hm..und alles was über 10 geht ist dann eig. in uhr angegeben'(außer beim heißgebliebten youtube video "these go to 11".

    daher immer (wie bei karten den maßstab) hier angeben, ob man uhrzeit oder zähler meint.
     
  19. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.04.07   #19
    ok. wie sieht es eigentlich bei dem presence regler aus. muss der auch in die mitte?
     
  20. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 02.04.07   #20
    Wie es gefällt... Das ist immer so. :great:

    Der Presence-Regler regelt die Obertöne. Hast Du mal was von Pitch Harmonics gehört? Mit mehr Presence entstehen die schneller, bzw. sind einfacher zu erzeugen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping