Equalizer?!?!

von JohnniBassplayer, 29.01.05.

  1. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 29.01.05   #1
    jo, ich hab da mal ne frage, ich hab an meinem hartke 3500 n grafischen equalizer dran, und weiss net wie ich den einstellen soll.

    ich bräuchte den fuer so in richtung numetal bis alternative. ich hab den grad so, dass er bei 30 Hz auf +10 und dass geht dann zu den mittelfrequenzen runter bis -3 und dann wieder hoch so bei 8kHz bei +11, bin mir aber nich so sicher, wie habt ihr den?
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 29.01.05   #2
    kriegst du deinen Wunschsound nicht ohne die 10 Regler hin?
    versuch das zuerst, wenn das klappt, lass den EQ aus, rauscht nur mehr
     
  3. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 30.01.05   #3
    Der Badewannen EQ wie du ihn beschreibst ist etwas veraltet, war früher mal so ziemlicher Standart, Ich würde dir empfehlen, da ja beim NU Metal schon die Gitaristen keine mitten haben, das du so von 100-250HZ boostest, uintenrum auf neutral stellung und nachobenhin leicht ansteigend.
     
  4. Bjonse

    Bjonse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.05
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Holm (bei HH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.05   #4
    Wie du deinen EQ einstellst hängt ganz von deinen Wunschen ab jeder hat eine andere Vorstellung wie sein Bass klingen soll. Einige Bassisten bevorzugen einen klaren Sound mit viel Höhenanteil andere lieben einen extrem tiefen Sound mit viel Bass. Beim einstellen deines Wunschsounds würde ich allerdings die Mitten nicht auser acht lassen, denn die sind extrem wichtig! Aber das wirst du selbst sehen.
     
  5. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 30.01.05   #5
    das mit den mitten stimmt auf jeden fall...wenn du alleine so vor dich hin übst dann wird dir der unterschied nicht so schnell klar werden aber ich war selbst überrascht als ich mich auf einmal im proberaum besser hören konnte (und vorallem im bandgefüge mehr durchsetzten konnte) ohne den lautstärkeregler hochzudrehen...und das alles nur wegen der mitten...
     
  6. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 30.01.05   #6
    cool danke,

    ich hau jetzt mal was andres rein

    gut, weil, ich hoer mich beim proben net so gut, und kann mich au net so druchsetzen.

    danke fuer eure tips und daumen hoch :great:
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 30.01.05   #7
    Berichte uns dann mal von deinen "Erlebnissen" mit dem EQ! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping