Equipment Dredg

von Buyaka, 13.02.06.

  1. Buyaka

    Buyaka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.06   #1
    Hallo zusammen :great:

    So mein erster Thread und schon habe ich riesige Mühe meine Frage richtig zu platzieren. Sollte es falsch sein, ein riesen Sorry :)

    Also ich wurde gerne wissen was für Equipment der Gitarrist von Dredg (Mark Engles) benützt! Konnte leider michts genaues finden ausser, dass er eine Gibson SG spielt.:confused:

    Wenn jemand von euch etwas weiss dann bitte posten! Oder habt ihr einen Link? Her damit!

    Schönen Dank :D

    Buyaka
     
  2. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 13.02.06   #2
    Ich wieß es nicht. Aber im größten Sonderfall einfach Gooooogle..
     
  3. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 13.02.06   #3
    im bugeyes video spielt er aufjednfall ne telecaster. und ich meine einen fender silverface twin reverb oder ähnliches zu erkennen. und da steht noch ne 4*12er mit 2 topteilen. da weiß ich aber nich was es is. würde auf marshall mit abmontiertem schriftzug tippen aber kA
     
  4. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 13.02.06   #4
    Habe den Typen mittlerweile dreimal live gesehen - meist spielt er Telecaster, aber oft auch eine Gibson Les Paul Standard (besonders früher)
     
  5. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 14.02.06   #5
    mich würden die fx interessieren die der typ spielt. haben meist sehr interessante klänge.

    ich wusste gar net, dass dredg nur 4 leudz sind. hört sich viel "druckvoller" an.
     
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 14.02.06   #6
    Jo,auf CD schon...live fehlt dann aber wirklich etwas "Druck" im sound.Ein 2. Gitarrist würde echt Wunder tun.
     
  7. reimdaheim

    reimdaheim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 14.02.06   #7
    okay ich habe das von traversing.net . super seite und forum für dredg fans.

     

    Anhänge:

  8. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 14.02.06   #8
    Live in letzter Zeit auch gerne ne SG. Bei meinem Konzert hatte er zwei Marshalltops dabei und hat die Anlage Stereo mit nem kurzen Delay befeuert, sodass er live recht fett rüberkam :)
     
  9. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 16.02.06   #9
    4 delays + ein line6 dm4-schieß-mich-tot gerät. wozu? ich habe mich zwar bisher nicht so ausgiebig mit dem dredg sound beschäftigt, aber normalerweise reicht doch ein line6 dm4 für alle delay-anwendungen die man brauchen kann
     
  10. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 16.02.06   #10
    wiegesagt hoers dir mal an :great:
     
  11. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 16.02.06   #11
    ich kenne dredg schon seit längerem, aber mir ist unklar für was er zusätzlich zu seinem dm4 noch 4 weitere delays nutzt.
    normalerweise kann man doch mit einem dm4 alles und noch mehr machen und braucht nicht noch extra geräte, oder lieg ich da falsch
     
  12. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 16.02.06   #12
    Guck ihn dir Live an, der braucht die wirklich, ein Meister des Stepptanz. Als ich Dredg letztes Jahr live gesehn hab, hatte Mark hinter sich zwei Marshall ( JCM 800??900??) Tops auf ner Marshall 1960 stehn, die Logos und Modellschriftzüge waren abgeklebt.
     
  13. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 17.02.06   #13
    ja und? der hat seine ganzen delays sicher nicht, damit er viel rumtreten darf. mich würde einfach interessieren für was er konkret das ganez delayzeugs braucht
     
  14. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 17.02.06   #14
    ganz einfach; hör dir dredg doch mal an .. meinst du, es gäbe da NUR 3 verscheiden "Delays"?? (art, feedback, time, etc)???

    antwort: NEIN natürlich nciht ... mit dem DL4 kannst du 3 verschiedene presets abrufen ... und live da noch viel rumzuspielen un zu programmieren wäre ja unsinn ... also macht er es so ...

    ich hab auch ein DL4 dann noch das DD3 und ein ur altes "analog" delay von ibanez ... und werde höchstwahrscheinclih noch ein weiteres käuflich erwerben ; )
     
  15. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 17.02.06   #15
    na dann ist gut, wie gesagt: hab mich bisher nicht soo mit dredg beschäftigt und hatte den eindruck, dass er zwar andauernd delay-sounds einsetzt, aber nicht so viel verschiedene
     
  16. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 20.08.06   #16
    mit dem DL4 kann man nur 3 sepichern? nicht vier?

    hach da bin ich ja gut dabei mit dem dd-20 und fünf presets :)
     
  17. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 21.08.06   #17
    ich glaube er spielt nen 900er.
    Spielt Fender Telecaster, Gibson SG und ne Les Paul, aus meiner sicht nicht gemodded (originale PU's und so weiter)
     
  18. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.08.06   #18
    jep das DL4 hat zwar 4 taster, einer ist aber lediglich für dingens ... tap tempo ...

    aber beim dd20 muss man doch durch die presets "durchsteppen" um zb von 1 nach 3 zu kommen muss man über preset 2 gehen oder??
     
  19. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 21.08.06   #19
    ja, aber das ist mir wurscht, weil ichs so eingespeichert hab wie ichs brauch... also wenn ich in einem song zwei delays hab ist das halt 1+2 und bei nem anderen song 3+4.

    durchsteppen geht ja auch als ausgeschalteter ;)
     
  20. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 22.08.06   #20
    Hab das DD-20 gegen das DL-4 getauscht, ganz einfach:
    Die Models am Line 6 haben einfach mehr "wärme" und klingen viel viel satter als die des DD-20!
     
Die Seite wird geladen...

mapping