equipment frage (newbie)

von ampere, 21.07.07.

  1. ampere

    ampere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    5.07.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #1
    aloha leute,
    zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich schon längere zeit als hobbymusiker unterwegs war, aber eher im hardcore/grindcore bereich. also sehr weit entfernt von diesem gebiet. nun ist die derzeitige musiker situation bei mir total deprimierend, da ich niemanden finde, der den selben sound wie ich spielen will. darum hab ich mir eine neue richtung gesucht und das ist jetzt eben drum and bass und drill and bass.

    nun zu meiner frage. :)

    ich spiele mit dem gedanken, mir ein kleines aber feines studio einzurichten. nur weiss ich leider garnicht, was ich für den sound, den ich erzeugen möchte, brauche. ich würde gerne in die richtung des albums "aphex twin - richard d. james" gehen, denn die drums und melodien sind meiner meinung nach einfach göttlich. könnte mir ein gütiger mensch, der heute sehr gute laune hat, eine kleine liste + kommentare schreiben, damit ich weiss, was auf mich zu kommt. drumcomp.? sampler? software? whatever? in sachen preis bin ich eig für alles offen, wäre aber für günstigere alternativen, da geld zur zeit mangelware ist.

    ihr habt hier die chance einem blutigen neuling, den einstieg in die welt der elektronsichen musik zu ermöglichen/vereinfachen. wer will sich dies nicht im sterbebett vor augen halten können? eine menschen geholfen zu haben! :) wenn ihr noch weitere infos wollt, dann postet dies einfach. ich danke im vorraus.
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 21.07.07   #2
    Hallo,

    du brauchst eine gute Software , ein Keyboard um Midi-Daten einzuspielen und entsprechende Software-Instrumente, die die eingespielten MIDI-Daten in gute Klänge umwandeln können. Sowas gibts für viel Geld hier: http://www.musik-service.de/plug-ins-instrumente-cnt1428de.aspx oder auch kostenlos hier: https://www.musiker-board.de/vb/software/20884-die-besten-links-zur-besten-freeware.html
    Für den Betrieb von Cubase SE ist außerdem noch ein Kopierschutzstecker erforderlich: http://www.musik-service.de/Recording-Software-PlugIn-Steinberg-Dongle-prx395750452de.aspx

    Brauchst du ein Mikrofon, um irgendwelche Stimmen oder Gesänger aufzunehmen?
    Wenn ja, brauchst du noch ein Interface wie dieses hier: http://www.musik-service.de/tascam-us-122L-2-Kanal-USB-Audio-MIDI-Interface--prx395756752de.aspx und ein Studiomikrofon , das du über ein XLR-Kabel an das Interface anschließt.

    Diese Angaben sind mit Sicherheit nicht das nonplusultra aber eine gute Arbeitsgrundlage.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  3. ampere

    ampere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    5.07.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.07   #3
    vielen dank für die schnelle antwort, ist ja schon ziemlich ausführlich. und den preis hast du ja erstaunlich niedrig gehalten! ^^ ab wann würden dann die hardware instrumente kommen? und welche? (keyboard ausgeschlossen)
     
  4. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 22.07.07   #4
    Du wirst auch noch Monitore brauchen, die Meinungen gehen da recht weit auseinander. Einige (Profis?) sagen, dass man keine Monitore für weniger als 500€ pro Stück kaufen braucht, das wäre nur Schrott. Andere sagen, dass es für den Homerecording bereich auch ausreichend ist günstigere Modelle zu kaufen. Das Produkt wird schließlich nur so gut wie das schwächste Glied in der Produktionskette.

    Was meinst Du mit Hardware Instrumenten? Richtige instrumente (wie z.B. ein Schlagzeug) oder Computerhardware, die als Instrument fungiert? letztere werden im Homerecording eingentlich eher weniger eingesetzt (wie das bei den Profis aussieht weiß ich nicht). Die Rechner sind so leistungsfähig, dass man da sehr viel in Software lösen kann. Das Stichwort heißt VSTi, da gibts auch wieder Sachen zu kaufen und eine Menge freeware. Schau dich mal im freeware thread und auf KVRaudio.com um.

    Grüße
    Nerezza
     
  5. ampere

    ampere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    5.07.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.07   #5
    mit "hardware instrumenten" meinte ich eben sachen wie drummaschinen, sampler u.ä.. der begriff war evtl etwas unglücklich gewählt.^^ ich war der festen überzeugung diese sachen zu brauchen, allein weil ich das arbeiten mit der maus nicht sonderlich toll finde, hab da lieber regler usw. vor mir. (meine logik wiedermal ^^) monitore hat ich vergessen! danke fürs aufzählen.

    könnte mir jemand noch gütiger weise einen kleinen crashkurs geben? bzw. erklären wie man solche snare drums wie auf richard d. james hinbekommt.
     
  6. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 23.07.07   #6
    jeden möglichen scheiß samplen, absichtlich lo-fi draus machen (z.b. durch krasses timestretching), effekte wie grain distortion hinten dran, das ganze 20x mit verschiedenen samples, fertig :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping