erfahrung mit behringer pedalen?

von xmortuusx, 03.11.05.

  1. xmortuusx

    xmortuusx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    10.06.14
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Naumburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #1
    hab gesehen das es von behringer fast die sleben effekte gibt wie bei boss, selbes aussehen, selbe funktion und mehr als die hälfte vom boss preis, meist für nur 19 euro.
    unglaublich, kann mir nicht vorstellen wieso die so billig sind.
    hab besitze 4 boss pedale und hab ne menge geld dafür ausgegeben und wenn mir jetzt jemand sagt das die pedale von behringer genauso viel taugen bzw. leisten, dann beiß ich mich in den arsch! LOL :screwy:

    hat jemand erfharung mit den behringer effekten?
     
  2. mistermusik

    mistermusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    86
    Ort:
    nähe Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 03.11.05   #2
    Hi,

    mich würden auch mal Erfahrungen interessieren. Ich selbst hab ein BDI21 für Bass, des is net schlecht. Hab mir den GDI21, den AM100 und den BOD100 mal bestellt und werd dann hier über die Pedale ne kleine Review schreiben.
    Hat jemand erfahrung mit den Verzerrern der Behringer Pedale? speziell würde mich der DM100 interessieren.

    Gruß

    Hannes
     
  3. nagum

    nagum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 03.11.05   #3
    Ich hab nur einen doppelten Umschalter der eigentlich fürn Bass ist aner ich nutz den für de E-Gitarre. Der ist von der Quali eigenlich sehr gut. Die Taster sich straf und reagieren bei der kleinsten Betätigung.
     
  4. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.11.05   #4
    Also ich habe sie nur auf der Musik Messe gesehen - da haben sie bei mir keinen stabilen Eindruck hinterlassen.

    Ein befreundeter Gitarrist - der gerne an Geräten rumschraubt und sich momentan beruflich auch in diese Richtung orieniert - hat mir mal erzählt, dass der V Amp von Behringer relativ gewagt zusammengebaut ist. Vor allem die "Konstruktion" der Input/Output/etc. Buchsen hat ihm überhaupt nicht zugesagt.
    Ich nehme mal an, dass bei den neuen Tretern ähnlich gearbeitet wurde.

    Ich denke, dass die Behringer Treter sicherlich eine Alternative für diejenigen sind deren Geldbeutel nicht mehr hergibt.
    Ich persönlich würde den Geräten nicht vertrauen, denn erfahrungsgemäß versagen sie 5min vor einem wichtigen Gig.
    Auf der anderen Seite kann man bei 19€ auch nicht viel falsch machen :D .

    Was mir aber vor allem dazu einfällt ist:
    Wenn die Firma Behringer selbst der Meinung wäre ein konkurrenzfähiges Produkt auf den Markt gebracht zu haben, dann müssten sie es nicht in dem Design der Konkurrenz verpacken.

    Dummes Beispiel: Der (Microsoft) PC stand in fast allen Haushalten bzw. ist heute immer noch mehr oder weniger Standard. Es gibt aber auch Apple, die in meinen Augen ein besseres zumindest aber gleichwertiges Produkt anbieten. Sieht ein Apple aus wie ein PC ? Nein.
    Behringer sieht sich in meinen Augen als Apple im PC Gehäuse ist aber nicht mehr als ein alter Gameboy im Selbigen. (<-- Meine Meinung)

    Was anderes zu dem Thema und ein bisschen off topic:
    # Ich mag diese Firmenphilosophie (=eindeutiges kopieren) nicht. Deshalb würde ich prinzipiell keinen Behringer Treter kaufen.
     
  5. [tosol]david

    [tosol]david Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.11.05   #5
    Hau! Spider hat gesprochen ;)

    danke für deine ausführliche meinung, hilft denk ich vielen weiter
     
  6. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 03.11.05   #6
    Also ich hab den V-Amp 2 und der is auch nich besonders stabil gebaut, auf dem tritt man auch nicht rum. Und an dem Fußschalter kann man auch nich meckern.
    Und ich denke, wenn man etwas in dem selben design rausbringt, das besser bzw. billiger ist, warum sollte man es nicht verkaufen?
    Sicherlich ist es vielleicht etwas 'gemein' das design zu klauen aber keine Firma will doch ein Schicksal wie Apple haben, oder?
    Deshalb würd ich niemanden von dem Kauf abraten, nur weil das Design an ein Bekanntes angelehnt ist. ( Denk mal an die Les Paul Form )
     
  7. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 03.11.05   #7
    naja das behringer nicht versucht konkurrenz zu boss zu machen ist wohl klar. mit 19€ spieln sie viel eher auf die alternative an.

    zum ausprobieren oder als ersatz erfüllen sie sicher ihren zweck.
     
  8. bjoernbro

    bjoernbro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #8
    So,mein Behringer AM100 ist heut angekommen,klanglich find ich ihn gar nicht mal so schlecht.Allerdings musste ich schon beim batterie einsetzen das er mir nicht auseinander bricht so billig ist er verarbeitet.Allerdings denke ich kann man für den Preis auch nicht ein High-End Produkt erwarten.Mal ne andere frage ich Habe ihn jetzt so verkabelt. Von der Gitarre geh ich in den AM IN,vom AM OUT in den V-Amp IN.Nur das problem da ist ja immer das ich dann nicht vom AM Sound zum Beispiel auf nen verzerrten vom V-Amp umschalten kann.Weiss vielleicht jemand eine Lösung?
     
  9. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 03.11.05   #9
    solange du mit dem v-amp keine loops schalten kannst geht das nicht.
     
  10. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 03.11.05   #10
    Ja, gerade weil in seinem Post der Sound der Geräte so ausführlich behandelt wird :rolleyes:
     
  11. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.11.05   #11
    Dann gehe ich eben darauf auch noch ein:

    Natürlich habe ich noch nicht alle Behringer Geräte getestet aber meine Erfahrung mit Behringer in Bezug auf den Sound ist folgende:

    Behringer Produkte sind in der Lage gute High Gain Sounds zu erzeugen. Wenn ich jetzt schnell einen Metaltrack einspielen müsste und ein V Amp gerade angeschlossen ist würde ich vermutlich auf diesen zurückgreifen.

    Nicht gefallen tun mir persönlich die clean Sounds und die Qualität der Modulationseffekte.
    Da gibt es einfach deutlich bessere Produkte auf dem Markt - klar, die sind natürlich teurer.

    Ganz schlimm finde ich die crunch Sounds von Behringer. Crunchen kann halt nur ein Röhrenamp richtig :D .

    Sodele jetzt hab ich auch noch was zum Sound gesagt.
     
  12. behringer-fan

    behringer-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Steinebach, Rheinland-Pfalz, Germany, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #12
    Hallo Leute bin seit heute Besitzer des UD100 und des EQ700.

    Ich muss sagen mein erster Eindruck auf die Verarbeitung echt sauber sehen toll aus nur was halt ein wenig stört sind die wagelicken Potis.

    Also da ich sehr wenig Zeit hatte habe ich die Teile dennoch kurz angetestet.

    Und ich muss sagen mit dem UD100 Ultra Distortion bekommt man einen kannligen Fetten Sound hin in verbindung mit dem EQ700 Graphic Equalizer echt ein perfektes Team.

    Also das was ich bis jetzt gesehen und gehört habe bin ich total hin und weg und ich habe schon einiges an Geräten getestet.

    Gruß AceFrehley
     
  13. bjoernbro

    bjoernbro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #13
    kannst du vielleicht mal eine hörprobe von dem UD100 hochladen? Bin nämlich auch am überlegen ob ich mir den zulegen soll
     
  14. behringer-fan

    behringer-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Steinebach, Rheinland-Pfalz, Germany, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #14

    Ach ja was ich noch sagen wollte da ich schon einiges an Pedalen durch habe wette ich das die Behringer Teile einen mindestens so guten Sound haben wie die BOSS geräte wenn nicht so gar besser.:great:

    Also Leute von wegen Rauschen oderschlechter Sound is net die Behringer sind echt der Hammer!!!

    Ach ja bekomnme ich ein Foto wie Du dir in den Arsch beist!! LOL:D


    Gruß AceFrehley
     
  15. behringer-fan

    behringer-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Steinebach, Rheinland-Pfalz, Germany, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #15
    Sorry habe im Moment ein paar Probleme mit meinem PC mit dem ich die Recording Sachen mache.

    Ich gebe dir einen Tip Music-Town da gibt es das Teil als Retoure für unschlagbare 16€ kauf es dir und Du wirst begeistert sein:great:

    Gruß AceFrehley
     
  16. IceLane

    IceLane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 03.11.05   #16
    Hi all!
    ich hab mir den AM100 zugelegt, gefällt mir gut, leider geht die Batterie recht schnell leer, doch der Sound ist echt gut und auch sonst macht er für mich nen guten Eindruck, die 19€ war er sicherlich wert ;) .
     
  17. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 03.11.05   #17
    Hallo zusammen!
    Mich würde von den Behringer- Usern mal interessieren, wie gut die Bypass- Funktion ihrer Bodentreter funktioniert. Ist der Sound bei ausgeschalteten Pedal so neutral als wenn gar kein Pedal zwischen Gitarre und Amp hängt? Oder klingt der Sound etwas dumpfer. Der hohe Preis von manchen Bodentretern liegt oftmals nicht am Klang des Bodentreters, sondern daran, daß einem ein ausgschalteter Bodentreter nicht soundmäßig ausbremst. Stichwort: true bypass
     
  18. behringer-fan

    behringer-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Steinebach, Rheinland-Pfalz, Germany, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #18
    Also der True Bypass funktioniert perfekt auch keine nebengeräuche beim umschalten b.z.w einschalten und abschalten des Pedals.

    Gruß AceFrehley
     
  19. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 03.11.05   #19
    WOW !
    Also wenn dann Sound UND True Bypass stimmen, kann man sich ja für 200 € eine ganze Armada an Bodentretern zulegen. Ich hab ja ein paar Boss Bodentreter und muß sagen, daß sie mich bisher immer am meisten überzeugten. Ich war auch immer der Meinung, lieber etwas mehr Geld auszugeben und danach was gescheites rumstehen zu haben, als etwas billiges zu kaufen und es nach kurzer Zeit in die Tonne zu treten. Ich denke da mal an die Ibanez Soundtank Reihe.
     
  20. behringer-fan

    behringer-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Steinebach, Rheinland-Pfalz, Germany, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #20
    Seien wir mal erlich am anfang waren wir ja lle ein bischen skeptisch was die Teile betrift 19€ Behringer kann das was sein aber ich bin absolut überwätrig habe mir gerade alle Behrinbger Pedale die bis heute raus gekommen sind bestellt feue mich schon auf die Teile.

    Gruß AceFrehley
     
Die Seite wird geladen...

mapping