Erfahrung mit ENGL Tube Preamp E-530

von pangamut, 04.12.06.

  1. pangamut

    pangamut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich spiele mit dem Gedanken, mir nen ENGL E-530 Preamp zuzulegen. Reasoning: schöne crunchy bis fette Röhrensounds direkt in den Mixer und zu Hause via Hifi-Anlage und/oder Kopfhörer üben. Falls nötig mit Röhrenendstufe und Cabinet weiter ausbaubar.

    Hierzu-forum liest man zu dem Gerät aber gar nix (oder ich kann die Suche noch nicht recht bedienen), woran liegts, wird der Preamp so selten eingesetzt?

    Mir scheints ein ziemlich schlüssiges Konzept zu sein. Muss ihn nur noch mal hören ...

    viele Grüße
    Stephan
     
  2. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 05.12.06   #2
    das liegt daran das du im falschen forum bist!!! probiers mal im RACKS u. MIDI forum das is genug über dieses gerät!!
     
  3. adr1an0

    adr1an0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #3
    na ja trotzdem, ich mag den ENGL 530, EH oder Jj röhren rein, und hast ein fettes metal sound, und auch ein gutes clean, und wenn du blues spielen willst, drst du halt den gain regler etwas runter und feddig.

    das zeug ist der hammer.

    ciao
     
  4. Gaedda1

    Gaedda1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    10.08.09
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Ja, genau da! Genau da auf dem Monitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.12.06   #4
    Also ich hab mit dem Teil die Erfahrung gemacht, das es sehr sehr präzise eingestellt werden will. Besonders der Heavy Lead Channel reißt extrem was! Wenn du Steve Vai in allen Formen nacheifern willst, das Gerät dürfte dir ordentlich helfen.
    clean fand ich ihn gut, aber eben nicht Sehr Gut... Ist eben ein ziemlicher High Gain Amp
     
Die Seite wird geladen...

mapping