Erfahrungen mir Ecler Mac-Serie

von lini, 10.07.06.

  1. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hallo Forum!

    Da wir über kurz oder lang ein neues Pult brauchen und mir ein Dynacord M1 bzw. A&H Xone464 zu teuer ist, bin beim Suchen auf die Mac-Serie von Ecler gestoßen. Mir geht es vorallem um das Mac70, aber Meinungen zum Rest der Serie sind auch herzlich willkommen.
    Taugen die was, oder eher finger weg?
     
  2. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.07.06   #2
    also ich hab den ecler hak 360 und seit heute noch nen 310er, dann kann mein zimmer als battleraum benutzt werden und ich könnt mir noch nen 3. TT holen wenn ich wieder geld hab, aber nun back 2 topic.
    ecler hat ne sehr geile soundquali, ich bin mit den beiden mixern sehr zufrieden und könnte mir nicht vorstellen, dass das bei der mac- serie anders sein sollte.
    du machst auf jeden fall nichts falsch, wenn du ecler kaufst.
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 12.07.06   #3
    ecler ähnelt sehr der automarke volvo....geht nicht schrott.
    die mac-serie ist verdammt solide in der verarbeitung, ist aber ziemlich "schlicht" gehalten (ähnlich wie bei rodec) und hat halt nur das nötigste.
     
  4. lini

    lini Threadersteller HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 12.07.06   #4
    Das mit der schlichen Ausstattung mag sein, es hat aber alles, was wir hier so brauchen. Mir geht es vorallem um mindestens zwei vollwertige Mic-Kanäle und 4 unabhängige Line-Kanäle und da ist der Markt schon recht dünn. Klar, M1 und Xone464 wären da ideal, sind aber einfach zu teuer. Dafür ist das Pult einfach zu wenig im Einsatz.

    Mal sehen, ich werd das mal mit dem Rest besprechen, aber so ein MAC 70 oder 90 dürfte es wahrscheinlich schon werden.

    Danke für die Infos!
     
Die Seite wird geladen...

mapping