Erfahrungen mit Delano "The Hybrid"

von Buschi83, 01.05.08.

  1. Buschi83

    Buschi83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kaldenkirchen (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    607
    Erstellt: 01.05.08   #1
  2. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 02.05.08   #2
    Also laut Gitarre und Bass von vor nem halben Jahr oder so (Test vom Clover Avenger) sollen die Teile sehr gut sowohl den typischen MuMan-Sound als auch den typischen Jazzbasssound hinbekommen.
    Ich habe neulich einen Sandberg angetestet, der den Hybrid drinne hatte und ich war etwas erneuchtert. Mein "normaler" Sandberg ohne den Hybrid hat mir daneben viel besser gefallen... irgendwie hatte der Hybrid nen langweiligen Sound.
    Das kann aber auch daran gelegen haben, dass ich erstens an meinen Sound gewöhnt bin und zweitens, dass die Markbassbox, über die ich gespielt hatte, kacke war...

    Am besten einfach selbst mal antesten....:great:
     
  3. bass_ennyday

    bass_ennyday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    544
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    1.706
    Erstellt: 09.01.11   #3
    darf ich diesen alten (2008) Thread noch mal zum Leben erwecken und nachfragen ob zwischenzeitlich noch mehr User Erfahrungen mit dem Delano Hybrid Pickup sammeln konnten? Besonders die Kombination mit dem Delano JC 4 AL (Jazz PU) würde mich interessieren. Ok, wenn wir schon dabei sind: taugt der Sonar 2 Preamp was?

    Delano Hybrid Pickup
    [​IMG]

    Delano JC 4 AL (Jazz PU)
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping