Erfahrungen mit dem "LEHLE D-LOOP"?

von Twiety, 15.09.06.

  1. Twiety

    Twiety Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    20.10.12
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 15.09.06   #1
    Hi,
    hat jemand von Euch Erfahrungen mit oben genanntem Gerät, vielleicht sogar mit der MIDI-Variante.

    Enjoy Cool Switching

    Will mir den D-Loop eventuell auf mein Pedalboard bauen und dann via MIDI zum einen mit einem außerdem vorhandenen MIDI-Switcher die Amp-Kanäle schalten und zum anderen natürlich meine Pedale eben mit dem D-Loop.

    Wie einfach oder schwer ist der D-Loop zu programmieren?
    Wie sieht es mit Schaltpausen beim Programmwechsel aus? Gibt es da nach dem Umschalten am Pedalboard nennenswerte Verzögerungen?

    Schreibt einfach mal wie Ihr das Teil so aus Euren Erfahrungen findet!
    Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping