Erfahrungen zum Thema Kopflastigkeit mit der Warlock von B.C. Rich

von MaDmEggO, 24.12.04.

  1. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 24.12.04   #1
    Hallo

    Da ich jetz nen dickes Konto zur Verfügung hab möchte ich mri endlcih ne 2. Gitarre kaufen. Ich hab eien B.C. Rich Platinium Pro Warlock ins Auge gefasst.

    Meine jetzige Gitarre ist Tierisch kopflastig und sowas möchte ich nicht unbedingt nochmal haben!

    Deshalb wollte ich mal anfragen ob jemand Erfahrung damit hat die Kopflastigkeit durch versetzen eines Gurtpins zu beseitigen.

    Gibt es ne gute Stelle wo sich der Gurtpin hinversetzen lässt um das Problem zu lösen? Oder is die Warlock nen hoffnungsloser Fall?

    Wenn ja könntet ihr vll nen Bild oder so Posten wo der Gurtpin am besten hinversetzt werden kann?

    Thx schonmal und frohe Weihnachten =)
     
  2. Beast_of_Prey

    Beast_of_Prey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    681
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 24.12.04   #2
    Also ich hatte auch ne Warlock N.J und ich empfand das als gar nicht so schlimm. Aber wenn du da empfindlich bist nimm deinen Gurt geh in den Laden und häng dir mal eine um.
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.12.04   #3
    Bei der Warlock gehts sogar, mit nem gescheiten Ledergurt ist das kein sonderlich grosses Problem mehr. Zum Glück hast du dir keine Ironbird ausgesucht, DIE is nämlich ein hoffnungsloser Fall :D
     
  4. Natrgaard

    Natrgaard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #4
    Seid gegrüßt,

    also ich spiele auch eine Warlock und das mit der Kopflastigkeit ist mir noch nie aufgefallen...meiner Meinung nicht anders als bei allen anderen Gitarren die ich sonst noch habe.
     
  5. granatapfel

    granatapfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.01.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #5
    Also wenn man einen Nylongurt bei der Warlock verdendet merkt man auf jeden Fall , dass sie Kopflastig ist. Wie schon gesagt: mit einem guten Ledergurt könnte das anders sein.
     
  6. Damokles

    Damokles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #6
    Ein Kumpel von mir spielt eine Warlock, die ich auch mal 15 minuten ausprobiert hatte und im vergleich zu meiner wirklich komfortabel hängenden les paul musste ich den Hals der Warlock doch immer wieder zurechtrücken bzw festhalten um nicht zu weit weg vom griffbrett zu sein
     
  7. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 24.12.04   #7
    meine alte warlock is ganz schön kopflastig... aber ich hab auch keinen guten gurt wie es mit einem ledergurt is weiss ich nicht, aber stell dich mal drauf ein, dass du dir einen ledergurt besorgen musst.
     
  8. MaDmEggO

    MaDmEggO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 24.12.04   #8
    Nen Ledergurt will ich mir sowieso holen... will einen mit Nieten besetzten -hrhr-

    aber wie siehts denn mit Gurtpin versetzen aus?
     
  9. seele02

    seele02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    4.01.07
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #9
    Warum kaufst du sie nicht erst, machst den Ledergurt ran und wenn es dann nötig ist kanst du ja im Ladne direkt fragen was man machen kann, die chekcens warscheinlich noch am besten! :great:
     
  10. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 24.12.04   #10
    pass bei den Nieten auf könnte die Gitarre schädigen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping