Erfahrungen zur ESP LTD Stef-7 & SC-607 B

von jimROOT, 25.01.08.

  1. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 25.01.08   #1
    kann mir jemand ma ein paar erfahrungen zu den beiden modellen geben?? spielgefühl, lackierter hals, pickups usw. ???

    hab zur zeit ne Ibanez RG7 und bin eigentlich Ibanez Liebhaber aber die baritone Carpenter Modelle sind schon echt fett. darum bitte mal ein paar meinungen und erfahrungswerte und evtl. auch Fotos (gerne!!! ;)) und auch vergleiche zu Ibanez RG7's. und z.B. auch welche sachen sich damit am besten spielen lassen und welche absolut garnicht (classic rock, metall... usw.) wenn möglich auch mit vergleich zu Ibanez! ;)

    PS: aber bitte hier nix mit 6 saitern anfangen!! geht ausschließlich um 7 saiter!!!
     
  2. cvinos

    cvinos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    770
    Erstellt: 18.03.08   #2
    Hallo, mich interessiert diese Gitarre auch, besonders die STEF B-7.

    Die SC-607 B habe ich schon angespielt. Ich finde sie von der Bespielbarkeit her einfach gut, und auch von der Aufmachung. Zwei Punkte sind mit kritisch aufgefallen. Man kann den Humbucker in Mittelposition nur allzu leicht mit dem Plektrum treffen und verkrazen. Eine Lösung wäre vielleicht, den etwas abzusenken, wenn man das technisch nicht in den Griff bekommt. Dadurch würde man natürlich Output verlieren. Das zweite ist, dass es aktive Pickups sind. Das ist gut für die Verzerrung, aber ein guter Clean-Sound ist nicht leicht zu erzeugen. Bei aktiven Pickups ist der cleane Sound ja eher kalt und steril, und man braucht vermutlich Effekte oder einen guten Verstärker, je nach Geschmack.
     
Die Seite wird geladen...

mapping