Eric Prydz: Welche Effekte?

von Moonsafair, 23.11.04.

  1. Moonsafair

    Moonsafair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.11.04   #1
    Hallo zusammen

    Kann mir jemand sagen, welche Effekte auf welchen Spuren Eric Prydz bei seinem Billig-Hit "Call On Me" benutzt hat?

    MfG
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 23.11.04   #2
    Das einzige, was ich sicher sagen kann: Definitiv massiv zuviel Summenkompression. Das Ding pumpt derart, dass man meinen könnte, da wäre ein "Überkompressor" mit negativer Ratio (bzw. "Größer als unendlich") am Werk.

    Da, wo die Bassdrum eigentlich "Bums" macht, wird der Song insgesamt leiser :eek:

    Jens
     
  3. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 23.11.04   #3
    Das ist ja absicht, die Bassdrum liegt am Sidechain-Eingang des Summenkompressors bzw. evtl auchnoch am Vocalkompressor und immer wenn die Bassdrum spielt wird ordentlich der kompressor zum pumpen gebracht, also mir persönlich gefällt der Effekt sehr gut.
     
  4. Nalgo

    Nalgo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    25.12.11
    Beiträge:
    7
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #4
    ich glaube nennt man auch ducking oder? daft punk machen das auch ganz gerne.
     
  5. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 25.11.04   #5
    Richtig! das heisst ducking.
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.11.04   #6
    @ Jens
    Und das von einem Dipl.Phys. ;) ;) ;) ;)
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 28.11.04   #7
    Ja, deswegen ja auch in Anführungsstrichen. ;)
    Dummerweise ist die Ratio in x:1 definiert, nicht in 1:x. Sonst hätte man beim "Limiter-Fall" einfach einen Nulldurchgang nach negativ. Bei der landläufigen Definition kommt aber nach der Ratio "unendlich:1" der Sprung zu negativen Ratios. Und da das kaum einer benutzt, wird eben (leider) oft fälschlich von "größer als unendlich" gesprochen.

    Jens
     
  8. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 17.12.04   #8
    Ich hab gerade meine Monitore bekommen und mal angeschlossen. Dann hab ich Call on Me laufen lassen....das ist ja nicht hörbar!!!! So ein Pumpen!!!!!!!!! :) Wat nen Scheiss! Vor allem über die Monitore!

    Tja, aber wers mag :rolleyes:
     
  9. Godsound

    Godsound Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.04   #9
    @ Düsseltier

    Es gab davor schon so einen "Househit" namens "So much love to give" und da wurde auch so extrem komprimiert...kam bei den Leuten gut an...mehr brauch ich wohl nicht zu sagen...jetzt machen es alle...wie beim Death Metal...auch nur alles Kopien...scheinbar gehen die Ideen aus ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping