Erkennt jemand dieses Mikrofon?

von Tennessee-Girl, 08.09.16.

  1. Tennessee-Girl

    Tennessee-Girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.16
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.09.16   #1
    Hallo!

    Wie ihr erkennen könnt, bin ich ganz frisch in diesem Forum. Ich lese jedoch schon eine Weile mit.
    Ich nehme seit etwa 2,5 Jahren Gesangsunterricht und hatte auch schon ein paar wenige kurze Auftritte als Gast. Ich benutze bei diesen Auftritten ein Shure Beta 58A und bin damit auch sehr zufrieden.

    Gestern jedoch sah ich folgendes Mikrofon: https://i.ytimg.com/vi/m8kRnYXP4sU/hqdefault.jpg und https://i.ytimg.com/vi/E58GRRgt00k/hqdefault.jpg

    Es gefällt mir zunächst von der Optik und ich würde es mir gern zusätzlich zulegen, habe aber gar keine Ahnung um welches Modell es sich handelt, noch nicht einmal den Hersteller kann ich erahnen.
    Deshalb hoffe ich hier auf Eure Hilfe. Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Gruß
    Wendy
     
  2. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    4.592
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.980
    Kekse:
    29.766
    Erstellt: 08.09.16   #2
    Das ist ein wunderbares, leider nicht mehr hergestelltes Mikrofon des Herstellers Blue und entstammte einer Zusammenarbeit mit Electro Voice. Der Name ist "EV Blue Cardinal".

    Es gab in dieser Bauform zwei Mikrofone, ein dunkles in dynamischer Technik namens "EV Blue Raven" und eben dieses rote in Kondensatortechnik (und davon gab es mal ein Sondermodell in Schwarz). Das rote hat damals 199 EUR gekostet und war wirklich jeden Cent wert, ich habe das seinerzeit meiner Frau geschenkt - toller Sound, wenig Feedback, und eben diese stylishe Optik. Wenn Du das in gutem Zustand gebraucht findest, oder ein Händler hat noch ein altes Modell davon auf Lager, schlag zu!

    Allerdings braucht das Cardinal dann eine Stromversorgung, die sog. Phantomspeisung in 48 Volt. Das muss Dein Mischpult liefern können, damit das Mikro läuft. Das Raven als dynamisches Mikro braucht das nicht.

    Gruß
    Jo


    PS: Wo bleiben meine Manieren?!? Herzlich willkommen und viel Spass hier im Forum!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Tennessee-Girl

    Tennessee-Girl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.16
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.09.16   #3
    Hallo Jo!

    Ganz lieben und herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Antwort. :) Dann mache ich mich direkt auf die Suche.

    Gruß
    Wendy
     
Die Seite wird geladen...

mapping