erklärungen zum bau von A/B Switch und looper

von kassler, 27.10.05.

  1. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.10.05   #1
    Hallo Leute,

    Ich hab mir bei musikding jetzt einen A/B Switch und einen einfachen looper bestellt:

    http://www.musikding.de/index.php?cPath=52&osCsid=68a27d6280f3bd131d57be2134e2e134

    Ich hab allerdings noch nie so was gebaut und auch noch nicht gelötet. Das mit m löten dürfte nich das problem sein. Die Schaltpläne versteh ich ja eigentlich im großen und ganzen schonmal etwas, aber ich weiß nich, wie man z.B. Kabel zusammenlötet oder irgendsowas.
    Wär echt cool wenn sich jemand der sich damit etwas auskennt jeden Schritt des Baus erklären/veranschaulichen könnte. So das es jeder Depp ( me? ) versteht.
    Würd mich echt freuen, da ich des zeug bald brauch.

    Schöne Grüße,

    Kassler
     
  2. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 27.10.05   #2
    Wenn du löten kannst und die Schaltpläne verstehst, bist du gewappnet! :D
    Die Reihenfolge, wann du was zusammenlötest, ist im großen und ganzen egal und wenn du den Kram erstmal vor dir hast, ist das eigentlich selbsterklärend. Außerdem kannst du's ja auch jederzeit wieder auseinander machen.
     
  3. kassler

    kassler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.10.05   #3
    und die wiederstände z.B.
    Lötet man die einfach an die kabel und is es egal wo man bei der klinke das kabel hinlötet?
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 27.10.05   #4
    Ach so!
    [​IMG]
    Die Lötöse die weiter innen auf dem Kreis liegt entspricht dem "Rechteck" auf dem Plan, die weiter außen liegende dem komischen Haken.
    Die Widerstände(und auch die LED) lötest du so:
    du entfernst von Kabel ca. 1cm Isolierung, wickelst das abisolierte Kabelende um den Pin des Widerstandes und bestreichst das ganze dann mit Lötzinn.
     
  5. kassler

    kassler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.10.05   #5
    das hab ich jetzt irgendwie nich ganz verstanden. Da is doch nur der haken beim plan
     
  6. kassler

    kassler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.10.05   #6
  7. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 27.10.05   #7
    hi kassler *g*
    also mich wudnerts, dass du dich da drüber traust übers selbst basteln bei deinen vorkenntnissen :eek:
    aber jeder muss ja mal anfangen :D

    also ich empfehle dir, nimm den plan von musikding! er hat zwar nur eine LED, aber das soll dich nicht stören! ausserdem hat der musikding plan einen widerstand an der ausgangsbuchse, das verhindert ein "knacksen" beim umschalten!

    also, ich weiß nicht wie schlecht deine kenntnisse in physik sind.. aber jetzmal ganz grob: ein strom bzw audiokreis hat immer 2 leitungen: eine leitung ist das signal, die andere die masse bzw erdung.

    bei klinkenbuchsen ist immer der RING, den du auch von aussen bei nem eeffektgerät siehst, die ERDUNG!
    dieser "haken", der innen in der buchse ist (also das das dann die spitze des klinkensteckers berührt) ist das signal!

    die zeichnung von musikding hat alle leitungen die "MASSE" sind in schwarz gehalten, da wo später dann das signal fliesst, das ist blau bzw gelb eingezeichnet!


    so umd ir den plan ein bisschen zu erklären: wie du auf dem plan siehst, geht von der IN klinkenbuchse(udn zwar vom HAKEN) ein oranges kabel weg. diese führt zum fusschalter. je nach schaltzustand des schalters geht das signal jetzt entweder weiter übrs orange kabel zum HAKEN der OUT (ausgangs)buchse, oder über die blaueleitung zur FXIn-buchse (was übrigens falsch bezeichnet ist, eigtl sollte diese buchse FX SEND heißen...). an diese buchse stellst du dir jetz vor,d a hängt nun ein klinkenpatchkabel dran,d as zu einem effekt führt, und dann wieder zurück in den FXreturn (im plan "FX Out). von dort das blaue kabel wiede rzurück zum fusschalter, und dann übers orange kabel in die OUT buchse!

    also die bunten kabeln lötest du jetz einfach mal genau so wie am plan! was evtl zu erwähnen wääre: das kabel soll NICHT DIREKT an den haken gelötet werden!!! sondern an die zugehörige löt-öse! das sin diese kleinen metalldingsen mit nem runden loch dran. und zwar musst du die öse nehmen, die sich genau "gegenüber" von dem HAKEN befindet! die zweite öse ist die ERDUNG. (die ist mit dem ring der buchse verbunden) die erdung lötest du auch wie im plan von einer buchse zur anderen.


    zu den widerständen: du hast 3 widerstände!
    einer der widerstände gehört zur LED, udn sorgt dafür, dass die LED nicht durchbrennt, bzw zu viel strom verbraucht. die kannst du entweder wie im plan nach der DC-buchse reinlöten, oder auch direkt an die LED (an den PLUS-kontakt, also den längeren arm der LED).
    die anderen zwei widerstände sin wie oben erwähnt dazu da, um SCHALTgeräusche zu verhindern.
    das macht man so, dass je ein widerstand die MASSE mit dem HAKEN der buchse verbindet. also einfach ein ende an die öse des MASSErings, das andere ende des widerstands an die öse, die mti dem HAKEN verbunden ist!

    das einmal bei der OUTbuchse, und noch einmal bei der FX SEND buchse (im plan: FX In)

    naja, jetzfreuts mich nicht mehr schreiben..
    falls du fragen hast, mail mir, oder meld dich per PM oda icq!
    icq 64263273
     
  8. kassler

    kassler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.10.05   #8
    Vielen dank für den langen, ausführlichen beitrag.
    Mir is zwar manches klarer geworden aber ich denke ich werde dich dann nochmal kontaktieren wenn ichs zeug dahab und n problem auftritt (was gut sein kann)
     
  9. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 27.10.05   #9
    gerne :o meld dich einfach dann
     
Die Seite wird geladen...

mapping