Erneute Entscheidungsfrage : Combo bis 700,-

von MarcusF, 24.01.05.

  1. MarcusF

    MarcusF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 24.01.05   #1
    Hi@all,
    ist mein erster Post hier, aber ich hab schon eifrig im forum gelesen.
    Ich bin "wiedereinsteiger" und hab durch den Kauf einer Epiphone Les Paul Std. wieder neue Motivation getankt :) .

    Jetzt hat heute mein guter alter hughes&Kettner thirty angefangen rumzumucken, mal war Ton da, mal nicht, so dass ich mich frage ob es nicht mal an der Zeit wäre einen "neuen" AMP zu kaufen.

    In die engere Wahl kamen folgende Amps:

    Vox AD120VT
    Vox AD60VT
    Marshall MG-100DFX
    Line 6 Spider II -112 oder 212
    und durch die Sounbeispiel des microcube
    Roland Cube 60.

    Was meint ihr ?

    Ich spiele eigentlich vom Stil her alles mögliche (von Klassik(versuchen) über Country/Blues/Metal/Grunge).

    Der Amp sollte sowohl als Übungsamp als auch zu Proben benutzt werden.Der gute alte Thirty reichte grade noch für Proben.

    Mein Favorit(jedenfalls vom hören/sagen) ist bis dato der Vox.
    Mir geht es auch darum , mich zu verbessern, deshalb würde ich eher etwas mehr zahlen, als doppelt bei unzufriedenheit doppelt kaufen.

    Ich hoffe auf zahlreiche antworten!

    thanx..

    Gruß
    Marcus
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 24.01.05   #2
    mit einem der beiden Vöxe bist du wohl am flexibelsten. Fußschalter kostet allerdings extra.
     
  3. lasmuchtos

    lasmuchtos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 24.01.05   #3
    hallo
    also solche fragen wurden schon oft gestellt. such mal danach, und du wirst fündig!!
    ich kann dir nur gering helfen. den marshall MG vergess besser schnell wieder, der soll der letzte dreck sein.
    für 700,- könnt ich dir einen jcm 800 empfehlen. das soll jetzt keine schleichwerbung sein, aber hier wird einer angeboten. ICH finde das man damit besser bedient ist. er eignet sich sehr gut für grunge, rock, blues... aber auch für metal, es sei denn du willst so nu-metal zeugs spielen.
    ich kann ihn dir jedenfalls nur ans herzlegen, da ich ihn 1a finde. ist natürlich subjektiv, aber du hast ja hier nachgefragt...
    ansonsten halt antesten

    PS: viel spaß noch hier im forum
     
  4. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 24.01.05   #4
    also ich hab zwar noch nicht so viel erfahrung, kann aber trotzdem was sagen:

    1. ich würde die mg serie von marshall nicht kaufen, außer sie gefällt dir wirklich. aber der marshall ist nichts für classic und blues...eher für rock

    2. mit der vox-serie kannste nichts falsch machen. sind moddelingams und sind somit in allen bereichen sehr flexibel. ich hab leider net genug cash und hol mir daher in 2 wochen den ad50vt. und den hab ich heute angetestet. die valvetronixreihe ist echt geil (sehr flexibel). ich hab zwar weder 60er, noch den 120er angespielt, aber wenn du lange was davon haben willst würde ich von den technischen werten her den 120er nehmen, der hat ziemliche reserven und du kannst die power des amps einstellen, somit kannste den auf 50 oder 60 stellen und wenn du es brauchst auf volle pulle drehen

    3. zum roland kann ich leider nichts sagen, da ich den noch net angetestet hab (außer heute, da hab ich mal 5 min den microcube angetestet :eek: :eek: für 2 watt ist das ding echt der hammer). soll aber sehr gut sein.

    4. der spider wird bei vielen hochgelobt, aber ich finde der klingt im heftigen und im cleanen bereicht ganz gut, aber dazwischen nur matsch. eher was für metal und härter. aber einfach mal anspielen!

    ich hoff ich konnte dir helfen!

    gtz Bonebraker


    EDIT: da waren wohl einige schneller als ich :o :o
     
  5. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 24.01.05   #5
    trademark 60 von tech21, das einzig richtig richtig geile geschoss, dass ich bisher gespielt habe und nicht roehre war!!!
    r.
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 24.01.05   #6
    Also nen jcm800 würde ich nicht unbedingt empfehlen, zuhause kann man ihn nicht richtig spielen und besonders flexibel ist er auch nicht.

    Wenn du mit Modelling Amps kein Problem hast, ist der ad120 wirklich super.
    Falls du gleich was "röhriges" willst, schau dir mal den Engl Screamer an, hat 4 Kanäle und ist auch sehr flexibel, hat aber leider blos eine Klangregelung.
     
  7. MarcusF

    MarcusF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 24.01.05   #7
    Thanx schonmal für die Tip´s/Empfehlungen.

    Momentan tendiere ich immer noch zum VOX 120VT.Ich werde die Tage mal beim Gitarrenladen des Vertrauens die einzelnen Kandidaten probespielen.

    Mal schauen wie die Sache dann ausschaut.

    Weiter Meinungen sind immer willkommen.
     
  8. spankyyy

    spankyyy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.04
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    106
    Ort:
    mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #8
    also ich habe den vox ad120vt und kann den wirklich nur weiteremfehlen.
    damit kannst du wirklich alle sounds machen.
    von sahnig clean bis rau verzerrt ;)
    wirklich ein super teil!
    frag mal bei deinem musikhändler an. ich hab den für 600€ + vc-4 (fußschalter) bekommen, war aber super angebot, da mein vater den besitzer vom laden kennt.
    ansonsten kann ich dir auch den vox ad60vt emfehlen, der ist zwar ein kleines bischen leiser, aber reicht trotzdem noch für proben und live. von den sound möglichkeiten sind die beiden etwa gleich!
     
  9. Seymour Duncan

    Seymour Duncan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 24.01.05   #9
    wieso wird hier eigentlich nie der flextone III als empfehlung genannt? :)

    also meine empfehlung : flextone III antesten
     
  10. spankyyy

    spankyyy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.04
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    106
    Ort:
    mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #10
    evtl weil den nicht so viele besitzen ;)
     
  11. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 24.01.05   #11
    Den Vox finde ich auch gut, aber ich würde mir überlegen ob ich einen 2x12 Combo kaufen möchte. Wenn der die ganze Zeit in einem Übungsraum steht ist es ok, aber wenn du ihn häufiger transportieren mußt ist ein 1x12 Combo angenehmer, ob 60 oder 120 Watt ist sowieso weitgehend egal und wenn du später mehr Klangfülle brauchst kannst du immer noch eine Zusatzbox dazu kaufen.

    P.S. bzgl. dem oben angesprochenen JCM800 stimme ich voll mit dem Kommentar von Metalröhre überein. Der ist zwar nicht schlecht aber absolut unflexibel und für deine Zwecke ungeeignet.
     
  12. MarcusF

    MarcusF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 25.01.05   #12
    Nochmal Thanx an Alle für die Tip´s/Meinungen.


    Ich war heute beim Musik-Schmidt in Frankfurt und habe mir dort einige Amps angehört. Der Spider II schied ganz klar aus , aber ist natürlich ein ungerechter Vergleich :)

    Favoriten hinsichtlich Flexibilät/Sound waren dann letztendlich der Line 6 Flextone III und der Vox ADT120. Im direkten Vergleich fand ich den Sound des Vox eine Klasse besser als den des Flextone III. Von daher ging ich dann nach etlichen Stunden probehören mit einem ADT120 unterm Arm aus dem Laden.

    @KlausP

    Ich hatte auch überlegt ob ich vielleicht den ADT60 nehme. Der Gewichtsunterschied ist nicht sehr gravieren, also vom Transport sind beide "bleischwer":) . Da der ADT60 "nur" 150 Euro billiger war, griff ich dann doch zum etwas teueren ADT120.
     
  13. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.01.05   #13
    ich würd lieber etwas drauflegen und mir einen ruby riot oder einen souvereign zulegen
     
  14. Jared

    Jared Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 25.01.05   #14
    Nimm den vox ad 120vt, weil der viel power hat, und naja features haben die anderen schon genannt, der Roland Cube ist aber auch ein echts Bollergerät, der kann auch schon mal ordentlich dampf machen :D
     
  15. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 25.01.05   #15
    Ich kann dir den hier empfehlen.
    Die Vox sind auch gut, mach am besten einen Vergleichstest.
    Die beiden geben sich nicht soviel. :)
     
  16. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 25.01.05   #16
    Auf dem Gebrauchtmarkt schauen. Für das Budget ist n guter vollröhrenamp drin (könnte den tsl602 jetzt ma für fast alles empfehlen)...
     
Die Seite wird geladen...

mapping