Ernsthafte eBay-Alternativen für Gitarrenequippment?

von Ed, 13.10.07.

  1. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 13.10.07   #1
    Hallo Kollegschaft der Saitenakrobaten,

    nach einem Ausverkauf meiner Sachen und einem erfreulichen Sümmchen musste ich feststellen, dass eBay voll reinhaut und ca. 5% abgreift. Mal davon abgesehen, dass man mit dem Zeug selten Gewinn macht ist das - finde ich - eine ziemliche Abzocke :mad:.

    Wie sieht es denn im Cyberspace für uns Gitarrist|nnen aus, wo schaut ihr sonst hin, wenn ih mal was braucht und wo stellt ihr die Sachen rein? Thomann ist nicht so der bringer und auch das Flomarkt hier leider nicht.

    Es interessiert mich nicht das andere Zeug wie Schlagzeug oder Keyboards, gibt es was typisches für uns?

    Kijiji soll nicht so schlecht sein...

    Danke & Grüße
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.10.07   #2
    Also ich habe sowohl über Thomann, als auch über den Boardeigenen Flohmarkt schon gut Sachen ge- und auch verkauft. :) Sonst gibts ja auch immer Kleinanzeigen irgendwo. Bei uns kann man bspw. in der Stadtillustrierten umsonst welche schalten. Darüber bin ich schonam zu ner schönen Box und Gitarre gekommen.
     
  3. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 14.10.07   #3
    vergiss kijiji. lies dir da mal das Kleingedruckte durch. Ich wollte da mal jemanden kontaktieren. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, gibst Du, wenn du da jemanden kontaktierst, dein einverständnis, daß deine Kontaktdaten weiterverarbeitet werden dürfen. Und das nicht nur zu Zwecken der Kontaktaufnahme zwischen Käufer und Verkäufer.

    Ansonsten ist der boardeigene, Thomann's und der Musikerflohmarkt (www.musiker-flohmarkt.de) sehr sehr gut. Das sind alles mehr als nur Alternativen zu eBay
     
  4. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 15.10.07   #4
    Da Du auch in Berlin wohnst: www.zweitehand.de
    Kostenlose Kleinanzeigen in Druck und online, nur für´s sofortige Einstellen online verlangen sie einen kleinen Betrag.

    C.
     
  5. unintended

    unintended Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.07   #5
    Hm... wenn du bei eBay etwas reinstellst solltest du dein startgebot immer bei 1 € machen, da eBay seine Gebühren nach dem startgebiet richtet. Lieber nen kumpel bitten das entsprechend hochzubieten....
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 15.10.07   #6
    Nach dem Verkaufserlös.
     
  7. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 15.10.07   #7
    Es gibt sowohl Einstellgebühr (nach Startpreis) als auch Verkaufsprovision (nach Höchstgebot). Bei gängigen Artikeln daher immer 1€ Mindestgebot, kommt am günstigsten.
    Nicht so wie der nette Herr der meinen Amp 3 Wochen hintereinander reinstellte, jeweils 50€ günstiger als in der Vorwoche....

    C.
     
  8. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 15.10.07   #8
    Hy Ed (& Forum),

    als Käufer habe ich bei www.vivastreet.com viele meiner Schätzchen gefunden, bis heute alles sauber gelaufen.

    Da ich eher selten etwas wieder verkaufe, kann ich aus Verkäufersicht vivastreet nicht beurteilen, denke aber, dass es eine interessante Alternative zu I-Bäh ist, weil kostenlos und internationales Publikum.

    LG
    RJJC
     
Die Seite wird geladen...

mapping