Ersatz Ear-Pads für Audio Technica M50X

von MrDustman, 13.03.17.

Sponsored by
QSC
  1. MrDustman

    MrDustman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.11
    Zuletzt hier:
    16.07.18
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.17   #1
    Hallo,
    bei meinen Kopfhörern lösen sich so langsam die Custom Leder Ear-Pads auf. Da ich gerne andere Ear-Pads (also nicht die Original-Leder Pads) ausprobieren wollte (zB. die hier), wollte ich um euren Rat fragen: Was kosten "gute" Ersatz-Pads (gibt ja bereits welche ab 3€), welche haben einen guten Tragekomfort (ich mags eher leicht, da ich Brillenträger bin und einen relativ breiten Kopf habe)? Ist wahrscheinlich eine sehr subjektive Frage, aber ich bin leider echt ratlos.

    Grüße
     
  2. MrDustman

    MrDustman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.11
    Zuletzt hier:
    16.07.18
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.17   #2
    Kann mir denn keiner weiter helfen?
     
  3. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 06.04.17   #3
    Hi!

    Für den ATH-M50 kannst du die originalen Pads als Ersatzteil nachkaufen. Sogar auch in weiß :)

    Es empfiehlt sich sehr, nicht einfach nur die nächstbesten passenden, vielleicht auch noch billigsten Pads zu kaufen, da das Material der Pads schon einen starken Einfluss auf den Klang hat und einen nicht zu unterschätzenden Anteil an der Gesamtabstimmung der Kopfhörer beiträgt. Wenn man nicht genau weiß was man tut, einfach auf das originale Ersatzteil zurückgreifen.

    Wenn du's etwas genauer haben willst:
    Bei geschlossenen Kopfhörern sind sowohl Rück- als auch Frontvolumen (also die Luft hinter der Lautsprechermembran und die Luft zwischen Lautsprechermembran und Trommelfell) "geschlossen", also von der Außenwelt durch eine luftdichte Schicht getrennt.
    Das Rückvolumen ist dabei relativ simpel, es wird einfach das Kopfhörergehäuse luftdicht gestaltet.
    Beim Frontvolumen ist das etwas schwieriger, schließlich muss die bei jedem Menschen andere Kopfform berücksichtigt werden.
    "Luftdicht" ist hierbei allerdings ein etwas komplexerer Term, denn durch genau geplante Löcher im Gehäuse wird dafür gesorgt, dass die jeweiligen Volumina nur oberhalb bestimmter Frequenzen "luftdicht" sind, also keinen Druck nach außen entweichen lassen. Die genaue Dimensionierung beeinflußt dann natürlich die Abstimmung der Kopfhörer.
    So grob zusammengefasst :)

    Oder anders gesagt:
    Andere Ohrpolster - andere Basswiedergabe, nicht wirklich vorhersagbar.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. MrDustman

    MrDustman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.11
    Zuletzt hier:
    16.07.18
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.17   #4
    Hi,
    Mittlerweile habe ich mir bereits die hier geholt. Vom Klang her konnte ich da jetzt keine großen Unterschiede erkennen. Leider machen diese PADs noch wärmere Ohren als die Alten. Vom Feeling er taugt mir das Velour aber irgendwie mehr, als das Leder.
     
  5. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 06.04.17   #5
    Die Shure Ohrpolster passen auch auf den ATH-M50x, das stimmt. Die Velours-Polster sind allerdings weniger luftdicht, besonders die Tiefbasswiedergabe leidet dadurch.

    ...was einem natürlich nicht auffallen muss, es gibt ja wenig akustische Instrumente die unterhalb von 100 Hz nennenswert Pegel produzieren, selbst Kickdrums ist unterhalb von 60-70 Hz sehr selten noch nennenswerter Pegel vorhanden.
     
  6. MrDustman

    MrDustman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.11
    Zuletzt hier:
    16.07.18
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.17   #6
    Wieder was gelernt:D Wahrscheinlich fällt es mir jetzt doch plötzlich auf, da ich das weis :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping