Ersatz für KS TIII und TW und Restwert?

von kiroy, 10.10.07.

  1. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 10.10.07   #1
    Hallo zusammen!

    Ich hätte da wieder mal eine Frage an die Fachleute:

    Nachdem sich vor etwas mehr als einem Jahr der Rest unserer Band aufgelöst hat, müssen wir wir jetzt noch einen Teil unserer PA aufteilen. Es sind zwei KS TIII (12“ und 1 ¾“) mit dem entsprechenden Powerblock und eine KS TW (aktiver 18er Mono-Bass). Dass dies ziemlich gutes Material ist, dürfte außer Frage stehen. Oder? (Wehe, irgendwer sagt was anderes!) ;)

    Für mich/uns ergeben sich nun zwei Fragen:
    1. Ich überlege, die Anlage zu übernehmen und den Anteil des Restwertes an die Anderen auszuzahlen. Ich glaube, die Anlage hat vor 15 Jahren knapp 25.000 DM(?) gekostet. Was denkt Ihr, was wäre ein reeller Restwert für so eine PA?
    (Nein, bei ebay wird so etwas schon seit langem nicht mehr angeboten!)

    2. Die Anlage ist ja nun schon ein paar Jahre alt und eigentlich sau-schwer. Ich überlege mir natürlich auch, ob ich heute nicht eine vergleichbare PA bekomme, die evtl. wesentlich billiger ist und trotzdem genauso gut klingt und vielleicht sogar leichter wäre.
    Die technische Entwicklung ist doch sicher weiter gegangen, oder? Was wäre heute eine vergleichbare PA? Müsste man für vergleichbare Qualität immer noch rund 12.000 € ausgeben oder geht’s inzwischen billiger?

    Viele Grüße!
     
  2. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 10.10.07   #2
    Der Gebrauchswert dieses Systems ist, wenn es noch in einem guten Zustand ist, immer noch so hoch wie früher. Der Warenwert hingegen ist nicht mehr festzustellen, da es solche Anlagen heute in dieser Ausführung nicht mehr gibt. Eine Möglichkeit, die Anlage zu verkaufen sehe ich im Bereich Festinstallation.
    Da kommt es auf das Gewicht nicht so sehr an.
    Zur Qualität: Der Dieter Klein hat noch nie irgendetwas Schlechtes herausgelassen. Die Qualität der Anlage dürfte vom heutigen Standpunkt unübertroffen sein. Trotzdem sollte man sich fragen wozu man das braucht, als Musiker. Heute haben z.B. RCF-Anlagen und sogar die neue Arena von DB-Technologies (die Profi-Ausführung nicht der Amateurkram) auch eine gute Qualität, die allerdings an KS nicht herankommt. Aber die Preise...
    Die Qualität der angesprochenen Systeme reicht völlig aus. Daß KS heute bessere Anlagen aber zum doppelten Preis baut, ist eine andere Sache.
    Ich fürchte, daß es für dieses System keinen angemessenen Preis mehr gibt, es sei denn man findet einen Liebhaber, der gerade eine Nobeldisco einrichtet
     
  3. kiroy

    kiroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 12.10.07   #3
    Vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag. Der Gebrauchswert ist sicher noch so hoch. Die Anlage klingt eben einfach gut. Zumindest wurden wir von Veranstaltern und anderen Musikern immer wieder für den guten Sound gelobt.

    Ob sie für Festinstallation geeignet ist, weiß ich nicht, die Mid-/Highs haben nur nen Hochständerflansch und sie wurde damals schon für Musiker konzipiert.

    Eigentlich will sie keiner von uns verkaufen, eben weil sie so gut klingt. Aber nur einer kann sie übernehmen. Leider weiß keiner von uns, wieviel wir als Preis ansetzen sollen. Jeder wartet auf ein Angebot des anderen. Keiner will unfair sein, aber auch nix verschenken... :)

    Gerade deshalb habe ich mir auch überlegt, ob die heutigen "üblichen Verdächtigen" nicht inzwischen auch ganz gute PAs bauen können. Warum soll man für eine über 15 Jahre alte 150-kg-PA z. B. 2000€ zahlen, wenn ich zum (fast) gleichen Preis z. B. eine neue RCF bekomme, die nur halb so viel wiegt und genau so gut klingt?

    Wäre dies eine angemessene Alternative zur KS?
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-322-A-prx395749849de.aspx
    und
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-4PRO-8001-A-prx395749742de.aspx

    Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Antworten.:great:
     
  4. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 12.10.07   #4
    Hallo Kiroy,

    die KS lag damals (1987?)NEU bei knapp 15000.- DM!

    die Anlagen von RCF (und auch den anderen Kantidaten!) sind natürlich klanglich NICHT mit der KS vergleichbar ... KS war schon immer eine High-End Liga vom Sound!

    Gewicht und technische Neuerung sind natürlich eines, der SOUND aber doch auch wichtig!!!!!

    Hör Dir mal eine RCD/dB Systems Anlage an und DANN schreib mal HIER Deine Meinung!
    gruß frank :-)

    ... der auch noch 2 T1 hat :-)
     
  5. kiroy

    kiroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 12.10.07   #5
    Eeeecht? Nur 15000 DM? Dann sähe die Sache natürlich wieder etwas anders aus!
    Und wir hätten damals (1992) doch kein so tolles Schnäppchen gemacht :eek: - wir hatten sie "fast neu" aus einer geplatzen Finanzierung. Ich werde wohl mal nachforschen müssen...

    Klar, Sound ist ja eigentlich das Wichtigste überhaupt!:D

    Hm..., könnte sein, dass ich dann doch bei der KS bleiben will?:D

    Danke und Gruß
     
  6. kiroy

    kiroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 15.10.07   #6
    Hallo,

    hat sonst keiner mehr eine Idee, wieviel man für die KS ansetzen soll?

    ;) Ja, die hatten wir auch mal leihweise. Einfach Super! *schwärm*

    Gerade werden bei ebay 2 x T1 mit TW angeboten, für 4100€ Sofortkauf.

    Gruß
     
  7. kiroy

    kiroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 17.10.07   #7
    Keine Antworten mehr? :eek:
    Ooooooch! Schade! :o

    Und ich hätte gedacht, dass da bestimmt noch ein Kommentar kommt.:rolleyes:
    Aber nix von Boerx, Onk, Rock-Opa oder Topse und wie die Mod-, HFU- und-was-es-sonst-noch-gibt-Cracks alle heißen. *schnief*

    Wahrscheinlich macht es mehr Spass, die 5555. Frage "Will gute PA für >500 Pax kaufen und habe 500 Euro" zu erörtern... ;)

    So, ich setz mich jetzt in die Ecke und schmolle...:o
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 17.10.07   #8
    Ich kann die Frage nicht beantworten ,weil ich das System überhaupt nicht kenne.
     
Die Seite wird geladen...

mapping